anna1965

Favoriten

Meine Favoriten (8) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 363
Erscheinungsjahr 2009
Seiten: 550
Erscheinungsjahr 2006
Autor: Jojo Moyes
Seiten: 0
Erscheinungsjahr 2013
Autor: John Green
Seiten: 336
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 409
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 237
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 448
Erscheinungsjahr 2014

Ich lese gerade

  • Seiten: 20/400

Lese-Challenges

Über mich

Hallo,

ich bin Jahrgang 1965 und komme aus dem Ruhrgebiet.

Bücher sind was Tolles. Ich lese gerne Romane über das Leben an sich, aber auch gerne Krimis und ab und zu mal die "typische" Frauenliteratur. Einer meiner Wellensittiche liebt auch Bücher, aber auf eine andere Weise .-). Darum haben alle meine Bücher Knabberspuren an den Rändern.

Zitiert

Gott gebe mir die Gelasssenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Schlachthaus 5, Kurt Vonnegut

Letzte Rezension

Pretty Girls - Karin Slaughter

Pretty Girls
von Karin Slaughter

ziemlich brutal

Als die 19 jährige Julia nach einer Party nicht nach Hause kommt, wird von der Polizei nur halbherzig ermittelt. 24 Jahre später setzt die Handlung des Buches ein. Was man dann erfährt ist so unglaublich, daß einem der Atem stockt. Obwohl das Buch sehr spannend ist, haben mich die detaillierten Beschreibungen der Grausamkeiten doch ein wenig abgeschreckt.

Das Porzellanmädchen - Max Bentow

Das Porzellanmädchen
von Max Bentow

Ein sehr spannender Thriller

Luna Moor ist eine gefeierte Bestseller Autorin. Ihre Fans lieben sie für ihre authentischen Thriller. Keiner weiß allerdings, dass sie als Jugendliche selbst Opfer eines perversen Täters war. Um dieses Trauma zu verarbeiten, beschließt sie, ihre Geschichte zur Handlung ihres neuesten Buches zu machen.

Warten auf Bojangles - Olivier Bourdeaut

Warten auf Bojangles
von Olivier Bourdeaut

traurig und schön zugleich

Dies ist die Geschichte von Georges und der Liebe seines Lebens. Die beiden heiraten, obwohl Georges bewusst ist, daß seine Frau sehr speziell ist. Sie führen ein Leben, das soweit weg ist von jeder Norm, dass es einem schon fast wie ein Märchen erscheint. Sie haben einen Sohn. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht des Sohnes und aus Georges Sicht erzählt.

Statistik

Rezensionen38
Fragen3
Artikel0
Kommentare1976
Bewertungen47
Bücher in den Regalen88
Badges49
Freunde22

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit anna1965