Buchseite

AnTheia

Letzte Rezension

Slawa und seine Frauen - Felix Stephan

Slawa und seine Frauen
von Felix Stephan

Familiengeheimnisse oder die Reise zu den eigenen Wurzeln

Felix Stephan berichtet in diesem autobiographischen Debütroman über die Geschichte seiner eigenen Familie(zusammenführung). Seine Großmutter hat als junge Frau in Leningrad studiert und sich dort in den Ukrainer Slawa Fahlbusch verliebt. Die Liebesgeschichte hatte kein Happy-End.

Sonntags in Trondheim - Anne B. Ragde

Sonntags in Trondheim
von Anne B. Ragde

Neshovs 4.0 - wo bitte geht's zum Familienhof?

Norwegens bekannteste Familie ist zurück: Die Neshovs. Nach der Erfolgstrilogie von Anne B. Radge "Das Lügenhaus" folgt nun die unerwartete Fortsetzung. Die Familie hat sich mittlerweile auseinander gelebt, nachdem vor Jahren die Erbin des Hofes Torunn die Familie Hals über Kopf verließ, um mit einem Schlittenhunde-Züchter glücklich zu werden.

Kein guter Ort
von Bernhard Stäber

In der tiefsten Provinz Norwegens lauert das Böse

Arne Eriksen arbeitet als Psychiater in einer Klinik in Südnorwegen. Im verlassenden Hotel in der Rabenschlucht wurden vor Jahren zwei Morde begangen, die niemals aufgeklärt wurden. Seitdem steht das Hotel leer, die Bewohner der Gegend meiden es, weil es dort angeblich spuken soll.