BluesatSix | Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden

Favoriten

Meine Favoriten (17) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 463
Erscheinungsjahr 2008
Seiten: 492
Erscheinungsjahr 2010
Seiten: 405
Erscheinungsjahr 0
Seiten: 342
Erscheinungsjahr 2007
Seiten: 605
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 0
Erscheinungsjahr 2010
Seiten: 771
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 476
Erscheinungsjahr 2010
Seiten: 203
Erscheinungsjahr 2004
Seiten: 1120
Erscheinungsjahr 2000
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: 5/924

Lese-Challenges

Über mich

Vorlaut, gutmütig (meistens), tierlieb, chaotisch, immer leicht verwirrt, morgenmufflig, nach 9:30 Uhr oft gut gelaunt, rede zuviel, hin und wieder vernichtend ehrlich
Ich mag, Bücher, Filme, schwarzen Kaffee, Schokolade, Bier, Wein, Menschen, die über sich selbst lachen können
Was ich nicht mag: da gibts vieles, aber ich nenn mal ein paar "Highlights": früh aufstehen, Milch im Kaffee, rosa, Leute, die immer alles ernst nehmen

Zitiert

Und denke immer an die Devise: Leben sollte nicht eine Reise zum Grab mit der Absicht sein, sicher in einem attraktiven und gut bewahrten Körper zu sterben, sondern eher dahinzugleiten mit Schokolade in der einen und einem Glas Wein in der anderen Hand, den Körper gründlich verbraucht, völlig abgenutzt und 'WOOO HOOOOO was eine Fahrt" zu schreien!

Unbekannt

Letzte Rezension

Die Insel - Richard Laymon

Die Insel
von Richard Laymon

Richtig schlecht

Die  Insel....LOL, junge ich weiß gar nicht, wie ich anfangen soll.Ich versuche es mal,also die ersten 300 Seiten waren richtig übel, ich hatte das Gefühl das hier ein 14jähriger der mitten in der Pubertät ist seine feuchte Träume auf schreibt.

Robocalypse - Daniel H. Wilson

Robocalypse
von Daniel H. Wilson

Nicht Übel

Mit“ Robocalypse“ ist dem Autor Daniel H. Wilson ein Roman gelungen, der sie leicht lesen lässt und dabei gut unterhält.

Echos der Vergangenheit - Mark Barnes

Echos der Vergangenheit
von Mark Barnes

Schwieriger Einstieg

Der Autor Mark Barnes hat es mir mit seinem Buch “Echos der Vergangenheit“ zu Beginn nicht einfach gemacht. Die ersten ca 150 Seiten ziehen sich und waren zäh zu lesen zu fremdartig, ungewöhnlich waren die Personen und die Welt von dem der Roman erzählt.

Statistik

Rezensionen39
Fragen2
Artikel0
Kommentare1181
Bewertungen527
Bücher in den Regalen539
Badges57
Freunde12

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit BluesatSix