Buchseite

brauchnix

Letzte Rezension

Die Toten von Natchez
von Greg Iles

spannender zweiter Band

„Die Toten von Natchez“ schließt nahtlos an den ersten Band der Trilogie von Greg Iles an. Der Autor versucht die ersten ca. 50 Seiten die Geschehnisse von „Natchez Burning“ zu komprimieren. Für Leute, die den ersten nicht kennen, mutet das vielleicht etwas überladen an. Für mich war es eine gute Auffrischung und ein Start in einen spannungsgeladenen zweiten Teil.

Die Großmächtigen - Hédi Kaddour

Die Großmächtigen
von Hédi Kaddour

überraschend gut

Nordafrika in den 20.er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die großmächtigen Franzosen herrschen noch als Kolonialmacht. Selbstherrlich, überheblich. Ein amerikanische Filmteam kommt in eine kleine Stadt und wirbelt alles durcheinander. Vor allem die Menschen sind es, junge Menschen, die zwischen den verschiedenen Kulturen den Aufbruch in die eigene Zukunft suchen.

Durst
von Jo Nesbø

Genialer Thriller

Ich bin ein eingefleischter Harry-Hole-Fan. Ich habe den Eindruck, dass Nesbos Krimiserie um den trinkfreudigen und erfolgreichen norwegischen Ermittler von Buch zu Buch noch an Qualität gewinnt.