Cthulhu | Leidenschaftlicher Phantastik-Fan

Favoriten

Meine Favoriten (59) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 847
Erscheinungsjahr 2007
Autor: Ted Chiang
Seiten: 181
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 390
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 848
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 317
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 224
Erscheinungsjahr 2009
Seiten: 390
Erscheinungsjahr 2004
Seiten: 499
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 455
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 426
Erscheinungsjahr 2011
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: /224

Lese-Challenges

Über mich

Ich liebe die phantastische Literatur... E.T.A. Hoffmann, Honore de Balzac, Jules Verne, Oscar Wilde, Edgar Allan Poe, H.P. Lovecraft, Fritz Leiber, Ray Bradbury, J.R.R. Tolkien, Stanislaw Lem, Boris & Arkadi Strugatzki, Philip K. Dick, Tad Williams, Neil Gaiman, G.R.R. Martin, Steven Erikson, Robin Hobb, Andreas Eschbach, Scott Lynch, Carlton Mellick III, Patrick Rothfuss - um nur ein paar meiner Lieblingsautoren zu nennen...

Zitiert

I do not suffer from insanity, I enjoy every minute of it.

E.A. Poe

Letzte Rezension

Bad Romeo und Broken Juliet 01 - Wohin du auch gehst
von Leisa Rayven

Ein schlechter Witz

Da hätten wir mal wieder die 20jährige, total brave Jungfrau, deren Gedanken aber ununterbrochen um Sex kreisen. Sie sieht superscharf aus, hat aber trotzdem Komplexe. Sie ist in den heißesten kerl überhaupt verliebt, reduziert diesen aber nur auf Sex, Sex und Sex, was sie in ihrem Tagebuch und ihren Tagträumen haargenau schildert.

Unnatural History - Jonathan Green

Unnatural History
von Jonathan Green

Geniale Genremischung aus Steampunk, Horror und SF

Man nehme ein bisschen was von Sherlock Holmes, füge etwas James Bond hinzu, und verrühre es mit einem großen Schuss Indiana Jones – so oder so ähnlich könnte man Ulysses Quicksilver beschreiben, den Helden dieses unheimlich schrägen Abenteuers, in einer genialen Genremischung aus Steampunk, Science Fiction, Horror und Humor, mit einigen tollen Anspielungen auf die Popkultur. 

Dr. Adder - K. W. Jeter

Dr. Adder
von K. W. Jeter

Verstörender Cyberpunk-Klassiker

Jeter war seinerzeit (und ist es wohl noch) sehr von Philip K. Dick angetan, betrachtete ihn als Vorbild und orientierte sich in seinen Werken demenstprechend spürbar an den großen SF-Autor. So auch bei "Doctor Adder", das stark an die Welt bei Dicks Kurzgeschichte erinnert, die später als "Blade Runner" verfilmt und zum Kult wurde.

Letzte Artikel

Alle Artikel

Vorsicht, Satire!

Italienischer Verlag begeistert mit Papst-Magazin junge Katholiken

Der italienische Verlag Mondadori bringt mit “Il Mio Papa” das weltweit erste Magazin auf den Markt, das ganz der Persönlichkeit von Papst Franziskus gewidmet ist. Das Magazin erscheint wöchentlich und wird sich vor allem mit religiösen und moralischen Themen befassen, soll aber auch den persönlichen Alltag im Vatikan “auf eine unvergleichliche... Mehr lesen

04.04.2015

Vorsicht, Satire!

Leipziger Buchmesse 2015 - Die Highlights

Die Leipziger Buchmesse ist vorbei und alles, was bleibt, ist das Echo der Jubelstürme nach der Preisverleihung. Eine „Sensation“, titelte die Süddeutsche Zeitung, eine „aufregende Nachricht, die das Machtgefüge zwischen Roman und Gedicht auf den Kopf stellt“, fabulierte die FAZ. Denn: Zum ersten Mal wurde ein Lyriker ausgezeichnet. Jan Wagner,... Mehr lesen

17.03.2015

Vorsicht, Satire!

Daniela Katzenberger fühlt sich wegen Bestseller-Erfolg diskriminiert

Das hätten Daniela Katzenberger (Abbildung ähnlich) nicht viele Menschen zugetraut. Die TV-Blondine, nach Ex-Familienministerin Kristina Schröder die berühmteste Schnurrkatze Deutschlands, hat mit ihren autobiografischen Büchern waschechte Bestseller gelandet. Die Werke mit den Titeln “Sei schlau, stell dich dumm” und „Katze küsst Kater“ waren a... Mehr lesen

27.07.2014

Statistik

Rezensionen42
Fragen19
Artikel6
Kommentare1875
Bewertungen392
Bücher in den Regalen242
Badges52
Freunde27

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Cthulhu