Buchseite

Diezwinkerlinge | Gute Bücher zu Lesen ist fast so schön wie Pferde

Favoriten

Meine Favoriten (0) – Meine Lieblingsbücher
Keine Bücher in diesem Regal vorhanden.

Ich lese gerade

Lese-Challenges

2017
Lese-Challenge Ziel: 12
Gelesene Bücher: 2

Über mich

Lesen gehört zu meinen Hobbys, genau wie Laufen, Basteln und Tanzen. Die Pferde sind meine Leidenschaft und Berufung. Das Lesen und die anderen Hobbys lassen mich entspannen oder bilden mich weiter. Ein gutes Buch  sorgt dafür, dass man in eine andere Welt eintaucht, bei der der Austritt in die Realität eine gewisse Zeit in Anspruch nimmt. Fachbücher und Bücher die aus einer reellen Geschichte entstanden sind, erweitern meinen Horizont. Diese lese ich abwechselnd zu den Romanen. Als Ergotherapeutin und Pferdewirtin interessieren mich natürlich mehr die Bücher die in diese Richtung gehen und z.B Krankheitsbilder beschreiben. Meine Genre ich ich bevorzugen sind Biografien, Erfahrung, Romane und Fachbücher, sowie Bücher dessen Inhalt zum Kreativen Gestalten oder Kochen/ Backen anregen. 

Zitiert

Egal für was man im Leben kämpft, man gewinnt immer mindestens an Erfahrung. Jede Kunst braucht ihre Disziplin,ihre Geduld und ihre Leidenschaft.

Letzte Rezension

Dark Horses - Cecily Von Ziegesar

Dark Horses
von Cecily von Ziegesar

eine Mischung aus Wendy, Ostwind und Kinderträumerei

Ich habe ein Buch gelesen, was eher einem Kinderbuch fernab jeglicher Realität entspricht, als einem guten Jugendbuch. Zum Anfang bekommt man eine traurige Geschichte eines Rennpferdes erzählt, bei der leider wenig Emotionen in mir geweckt wurden. Ansonsten ist der erste Drittel des Buches relativ neutral und fast langweilig geschrieben.

Eden Summer - Liz Flanagan

Eden Summer
von Liz Flanagan

leichte schöne Geschichte mit Hintergrund

Grundsätzlich finde ich das Buch ganz ok. Es hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen. es ist eine schöne Geschichte, die eine Menge Dramatik enthält. Dabei lässt sie sich ganz flüssig und schnell lesen. Zwei beste Freundinnen mit jeweils einem schlimmen Schicksal und einer großen Liebe. Das Familiengeheimnis spielte am Ende nur eine bedeutende Nebenrolle.

Mit Papa war's nur Blümchensex - Nele Hoffmann, Manuela Ausserhofer

Mit Papa war's nur Blümchensex
von Nele Hoffmann Manuela Ausserhofer

Sadistisch, pädophoile, kranke Sch...

Das Buch ist bis zur Hälfte, bis etwa Seite 70 echt in Ordnung. Man bekommt eine Sichtweise der Betroffenen ziemlich neutral erzählt. Es war für mich interessant zu Lesen, wie es ein Kind empfindet, welches es von Anfang an nicht anders kennt. Über die Reaktion der Mutter war ich sehr schockiert, auch sie hätte weg gesperrt gehört. Zumal im Verlauf noch ein Kind für den Vater folgte.

Statistik

Rezensionen22
Fragen1
Artikel0
Kommentare19
Bewertungen12
Bücher in den Regalen26
Badges22
Freunde0

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Diezwinkerlinge