Sessel

Hortensia13 | Lesen ist wie Urlaub im Kopf.

Favoriten

Meine Favoriten (36) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 1568
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 574
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 768
Erscheinungsjahr 1989
Seiten: 544
Erscheinungsjahr 2009
Seiten: 624
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 1533
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 400
Erscheinungsjahr 2013
Autor: Susan Kay
Seiten: 416
Erscheinungsjahr 2005
Seiten: 191
Erscheinungsjahr 2006
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: 1/487
  • Seiten: 100/387

Lese-Challenges

2017
Lese-Challenge Ziel: 100
Gelesene Bücher: 71
Oktober 2017
Lese-Challenge Ziel: 7
Gelesene Bücher: 6

Über mich

Hallo zusammen

auch ich bin ein grosser Büchernarr und liebe es schon von klein auf viel zu lesen. Ob Thriller, Fantasie oder historischer Roman, ich verschlinge alles, was mich anspricht.

Zitiert

Wer beim Lesen die Welt vergisst, hat sich eine zweite geschaffen.

>>Dr. E. Mittelberg<<

Letzte Rezension

Todesmärchen - Andreas Gruber

Todesmärchen
von Andreas Gruber

unerwartete Wendungen

In unterschiedlichen Städten in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich und in Ungarn werden Leichen gefunden. Alle besonders drapiert und mit eingeritzten Zeichen am Körper. Der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder und die BKA-Kommissarin Sabine Nemez lassen sich auf eine blutige Schnitzeljagd ein – doch der Killer scheint ihnen immer einen Schritt voraus.

The Ending - Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum - Iain Reid

The Ending - Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum
von Iain Reid

philosophisch

Eine Frau, die Ich Erzählerin, fährt mit ihrem neuen Freund Jake durch die winterliche Weite Kanadas, um seine Eltern das erste Mal zu besuchen. Trotzdem ist sie sich unsicher, ob sie nicht lieber Schluss machen soll. Im Verlauf der Fahrt kommt es immer wieder zu geheimnisvollen Andeutungen in ihren Gesprächen oder Handlungen. Muss sie schlussendlich um ihr Leben fürchten? 

Underground Railroad
von Colson Whitehead

eindrücklich

Cora ist eine Sklavin auf einer Baumwollplantage in Georgia. Sie wird, wie unzählige Schwarze in Amerika, gedemütigt, geschlagen, vergewaltigt und vieles unsägliche mehr. Alle träumen von der Flucht. Als Cora von der Underground Railroad, einem geheimen Fluchtnetzwerk für Sklaven, hört, ergreift sie ihre verzweifelte Möglichkeit.

Statistik

Rezensionen152
Fragen6
Artikel0
Kommentare1994
Bewertungen298
Bücher in den Regalen351
Badges59
Freunde52

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Hortensia13