Buchseite

Katja Ezold | Kochende Büchereule mit eigenen Blog und 2 kleinen Zwergen :-)

Favoriten

Meine Favoriten (2) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 448
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 470
Erscheinungsjahr 2013

Ich lese gerade

Katja Ezold liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

2017
Lese-Challenge Ziel: 52
Gelesene Bücher: 2

Über mich

Ich liebe es zu schreiben, zu lesen, zu kochen ...  Mama zu sein und das Leben zu genießen.

Meine bevorzugten Genres: eigentlich vieles - querbeet. Am liebsten Familiengeschichten, Liebesromane, ein guten Krimi; Bücher zum Thema Kinder, Kochen, Küche, Reisen, Buchläden

Gar nichts anfangen kann ich aktuell mit Horror, Sci-Fi, zu blutige Krimis / Thriller, Dystropien und zu unrealistische Sachen

Letzte Rezension

Bridget Jones' Baby - Helen Fielding

Bridget Jones' Baby
von Helen Fielding

Bridget Jones Baby

In der letzten Zeit fragte ich mich immer wieder: Muss man einen Bridget-Jones-Film gesehen haben, um mitreden zu können? Muss man die Bücher gelesen haben? Sind sie wirklich ein Muss. Denn irgendwie hatte ich das Gefühl, in meinem Umfeld die einzige zu sein, die weder ein Buch noch ein Film mit „Bridget Jones“ konsumiert zu haben.

Unter Briten - Christoph Scheuermann

Unter Briten
von Christoph Scheuermann

Unter Briten

Seit ich 2015 in London war, bin ich in die Stadt und irgendwie auch in das Land verliebt und würde zu gerne noch sehr oft dahin fliegen. Alleine, um noch einige Orte, einige Landstriche zu bereisen. Aber auch um die Menschen, die dort leben, kennenzulernen.

Talisker Blues - Mara Laue

Talisker Blues
von Mara Laue

Talisker Blues

Diese Serie lese ich irgendwie rückwärts. Nach Teil drei, Dalmore Jazz und dem Vorgänger Krimi Singleton Soul, habe ich nun auf Dienstreise zu Talisker Blues gegriffen.

Da ich relativ viel Lesezeit hatte, war ich innerhalb von zwei Tagen mit dem Buch durch. Das lag aber auch daran, dass dieser Krimi zu fesseln wusste und sich wirklich toll lesen ließ.

Letzte Artikel

Alle Artikel

Gedankensplitter: Recherche für und in Büchern

Mein heutiger „Gedankensplitter“ beschäftigt sich mit einem Thema, das beim Schreiben von Büchern häufig eine Rolle spielt und bei manchen Büchern besser eine Rolle spielen sollte. Es geht um Recherche. Der Begriff Recherche (französisch recherche, ‚(Nach-)Forschung‘, ‚Suche‘, ‚Untersuchung) bezeichnet die gezielte, nicht beiläufige Suche nach I... Mehr lesen

19.09.2016

Gedankensplitter:

Warum Rezensionen für einen Autoren so wichtig sind …

An einem Morgen glaubte ich meinen Augen nicht trauen zu können: Ein Buch, dass ich sehr mochte, hatte über Nacht gleich dreimal eine Ein-Sterne-Rezension kassiert. Geschmäcker sind verschieden, aber was mir sich nach einigen weiteren Mausklicks zeigte, konnte ich erst nicht glauben. Die Rezensenten gingen die Autorin beinahe persönlich an, die... Mehr lesen

07.04.2015

Darf ich bitten? Deutschsprachige Autoren im Interview

Ich möchte euch heute von einer Aktion erzählen, die ich persönlich richtig gut finde und natürlich sehr gern begleite. Es begann mit der Idee einer Bloggerin, die damit andere begeistern konnte und so gelang es, die Aktion mit Leben zu füllen. Auch ich war sofort Feuer und Flamme und sehr gern mit dabei. Darf ich bitten? Deutschsprachige Autore... Mehr lesen

27.07.2014

Statistik

Rezensionen187
Fragen8
Artikel4
Kommentare621
Bewertungen189
Bücher in den Regalen258
Badges53
Freunde33

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Katja Ezold