Buchseite

KerstinT

Favoriten

Meine Favoriten (22) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 400
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 432
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 608
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 432
Erscheinungsjahr 2015
Seiten: 288
Erscheinungsjahr 2008
Seiten: 576
Erscheinungsjahr 2003
Seiten: 393
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 269
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 288
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 352
Erscheinungsjahr 2015
Alle Bücher

Ich lese gerade

KerstinT liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

2017
Lese-Challenge Ziel: 100
Gelesene Bücher: 41
April 2017
Lese-Challenge Ziel: 7
Gelesene Bücher: 14

Über mich

Ich liebe es zu Lesen! Es ist wunderschön es sich mit einem Buch gemütlich zu machen und in eine andere Welt/ein anderes Leben einzutauchen! :)

Zitiert

Life is like a box of chocolates - you never know what you're gonna get

Forrest Gump

Letzte Rezension

Traumprinz
von David Safier

spitzen Unterhaltung für Fans von David Safier

Nellie Oswald ist 29 und ist kein Fan von der Realität. Die ist ihr einfach zu realistisch. Deshalb liebt sie es Comics zu zeichnen. Als Nellie auf den Künstler Damien Moore trifft klaut sie ihm eine alte, asiatische Leder-Kladde. Nichts ahnend, dass diese magische Kräfte hat. Da Nellie bisher nicht viel Glück mit den Männern hatte, beginnt sie ihren Traumprinzen in die Kladde zu zeichnen.

Ein fauler Gott - Stephan Lohse

Ein fauler Gott
von Stephan Lohse

Enttäuschend und langweilig

Dieser Roman behandelt die Themen Tod, Trauer und Erwachsenwerden. Der Leser befindet sich im Hamburg der siebziger Jahre. Ben ist elf Jahre alt als sein achtjähriger Bruder stirbt. In diesem Roman wird beschrieben, wie Ben und seine Mutter damit umgehen. Bens Eltern sind getrennt. Vom Vater erfährt der Leser kaum etwas. Es geht hauptsächlich um das Mutter-Sohn-Verhältnis.

Immer wieder im Sommer - Katharina Herzog

Immer wieder im Sommer
von Katharina Herzog

Schöner und sommerlicher Familienroman

Anna lebt mit ihren beiden Töchtern, Sophie und Nelly, getrennt von ihrem Mann Max in München. Eines Tages erhält sie einen Brief von ihrer Mutter, zu der sie seit 18 Jahren keinen Kontakt mehr hat. Anna solle sich bei ihr melden. Frieda leidet an Demenz.

Statistik

Rezensionen184
Fragen2
Artikel0
Kommentare131
Bewertungen298
Bücher in den Regalen339
Badges52
Freunde1

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit KerstinT