kingofmusic | Literatur- und Musikliebende Archivratte

Favoriten

Meine Favoriten (34) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 848
Erscheinungsjahr 2001
Seiten: 174
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 288
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 190
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 320
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 478
Erscheinungsjahr 2015
Autor: Pete Smith
Seiten: 344
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 232
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 352
Erscheinungsjahr 2015
Alle Bücher

Ich lese gerade

Lese-Challenges

2018
Lese-Challenge Ziel: 40
Gelesene Bücher: 3

Über mich

Victoria Hohmann - Von Verwandlungen (198/198)

https://www.lovelybooks.de/autor/Victoria-Hohmann/Von-Verwandlungen-Erz%...

 

Gill Gartenstadt - Flying Fish & Fado (322/322)

https://www.lovelybooks.de/autor/Gill-Gartenstadt/Flying-Fish-Fado-14556...

Zitiert

"Es ist etwas Besonderes um Menschen, die am gedruckten Wort Interesse haben. Sie sind eine eigene Spezies: kundig, freundlich, wißbegierig – einfach menschlich."

Nathan Pine

Letzte Rezension

Ministermord - Kriminalinski

Ministermord
von Kriminalinski

Pommes rules!

Ich bin ja in letzter Zeit eher nicht so der Krimi- bzw. Thrillerleser. Und wenn Krimi, dann bitteschön die „Queen of Crime“ Agatha Christie oder ihr deutsches Pendant Ute Haese und ihre Hanna Hemlokk-Reihe (sorry für die Werbung – ich krieg da kein Geld für! *g*). Es begab sich aber zu der Zeit – nein, jetzt kommt nicht die Weihnachtsgeschichte…

Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy - Maria Braig

Das heimliche Mädchen und der Dancing Boy
von Maria Braig

Berührende Geschichte

Maria Braig ist eine Autorin, deren Bücher ich in schöner Regelmäßigkeit mit zunehmender Begeisterung lese. Sie schreibt nicht für die große Masse an Romantasy- oder sonstigen Lesern, sondern für einen Kreis von Menschen, die etwas bewegen wollen und evtl. auch können.

Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand - Glenn Dixon

Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand
von Glenn Dixon

Selbstfindungstrip nach Verona und starke Hommage an Shakespeare

Ich weiß nicht genau, was Glenn Dixon, seines Zeichens Autor von „Wie ich dank Shakespeare in Verona die große Liebe fand“ von obigen Zitat halten würde. Klar, man kann sagen „Die Liebe ist „nur“ ein Gefühl wie ein Auto ein Gegenstand ohne Seele ist“, aber ganz so einfach ist es auch nicht.

Letzte Artikel

Alle Artikel

Rezension zu "Der Baum der Erkenntnis" von Pio Baroja

Die Früchte des Baums der Erkenntnis machen süchtig   Uff…Ich war und bin geplättet *g* Eigentlich schreibe ich meine Rezensionen entweder sofort nach Beendigung eines Buches oder spätestens am darauffolgenden Tag, um die Erinnerungen „frisch“ zu halten und den Leuten, die auf neue Rezensionen warten (gibt´s die überhaupt? *g*) neuen Stoff zu ge... Mehr lesen

21.04.2015

Rezension zu "Was geschah im Hotel California?" von Marianne Labisch

Da dieses Buch leider nicht hier in der Datenbank gelistet ist, mir die Rezension dazu aber sehr am Herzen liegt, veröffentliche ich sie halt auf diesem Weg und hoffe sehr, dass das Buch noch mehr begeisterte Leser findet! Mehr lesen

17.03.2015

Statistik

Rezensionen133
Fragen5
Artikel2
Kommentare999
Bewertungen150
Bücher in den Regalen403
Badges55
Freunde34

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit kingofmusic