Buchseite

Lene108

Letzte Rezension

Bis die Sterne zittern - Johannes Herwig

Bis die Sterne zittern
von Johannes Herwig

Spannender Blickwinkel

Harro hat Sommerferien. Es ist das Jahr 1936. Bisher hat er sich um die politische Lage im Land nicht allzu viele Gedanken gemacht. Jungs von der HJ bedeuten Ärger, denen geht man besser aus dem Weg. Als ihm das bei einem Zusammenstoß nicht mehr gelingt und er unerwartet Hilfe bekommt, beginnt er, die Gegebenheiten zu hinterfragen, sich zu informieren, sich selbst zu positionieren.

Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen
von Ulla Scheler

Spannende Geschichte mit einigen Längen

Hanna und Ben sind seit Ewigkeiten Freunde. Sie wissen fast alles voneinander, aber jetzt war Ben einen Monat weg, ohne zu erklären, wo und warum. Nach dem Abi fahren beide zusammen ans Meer, reden über sich und das "Was kommt jetzt?", und versuchen sich klar zu werden, was da zwischen ihnen ist. Es gelingt Hanna nicht, ganz bis zu Ben vorzudringen.

P.S. Ich liebe Dich - Cecelia Ahern

P.S. Ich liebe Dich
von Cecelia Ahern

Kitschig und klischeehaft

Holly verliert ihren Mann, der an Krebs stirbt. Nach seinem Tod tauchen Briefe auf, die er in seinen letzten Monaten an Holly geschrieben hat, und so schafft Holly es, aus ihrer Trauer herauszufinden und weiterzuleben. Eine gute Idee mit viel Potential für einen Roman. Aber Cecelia Ahern schreibt gewohnt schulmädchenhaft und platt, was einem beim Lesen sehr schnell auf die Nerven geht.