Lesepinguin

Favoriten

Meine Favoriten (6) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 192
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 347
Erscheinungsjahr 2009
Seiten: 572
Erscheinungsjahr 0
Seiten: 310
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 192
Erscheinungsjahr 2007
Seiten: 144
Erscheinungsjahr 2016

Ich lese gerade

Lese-Challenges

2017
Lese-Challenge Ziel: 25
Gelesene Bücher: 3
März 2017
Lese-Challenge Ziel: 3
Gelesene Bücher: 2

Über mich

"Lesen ist Abenteuer im Kopf." sagte eines Tages Andrè Heller in der Sendung "Fortsetzung folgt". Er hat recht behalten und ich lese immer noch viel und gerne. Und Abenteuer gehören nicht nur im Kopf gelebt sondern auch das man sie spürt. Und somit bin ich regelmässig auf Achse um "fremde" Menschen kennen zu lernen und die Landkarte mit neuen Fähnchen zu bespicken.

Zitiert

Mancher geht durch den Wald und sieht dort nichts als Brennholz

Leo Tolstoi

Letzte Rezension

Die wundersamen Abenteuer der Galina Petrowna - Andrea Bennett

Die wundersamen Abenteuer der Galina Petrowna
von Andrea Bennett

Wundersame Abendteuer in Russland

In diesen Roman sind zwei ältere Damen auf den Weg einen dreibeinigen Hund und einen kauzigen alten Mann zu befreien. Dabei treffen sie eigenwillige Personen, sture Beamte und hilfsbereite Mitmenschen. Da ich noch nie in Russland war kann ich nicht sagen ob Russen, wie sie in diesen Buch beschrieben werden, wirklich oder ähnliche Wesenszüge haben.

Flavia de Luce 02. Mord ist kein Kinderspiel - Alan Bradley

Flavia de Luce 02. Mord ist kein Kinderspiel
von Alan Bradley

Ein weiteres Theater mit Flavia de Luce

Ein begnadeter Puppenspieler kommt nach Bishops Lacey und gibt eine Vorstellung die sich gewaschen hat. Flavia ist wieder in ihren Element und kann sowohl mit ihrem spitzfindigen Chemiewissen als auch mit ihrem kindlichem Charme punkten. Wie beim ersten Mordfall ist sie eifrig am Fakten sammeln, ohne das es die Erwachsenen mitbekommen.

Meinen Hass bekommt ihr nicht
von Antoine Leiris

Ein Buch das man nicht vergisst!

Als am 13. November 2015 in Paris ein Attentat im Konzertsaal Le Bataclan verübt wurde, war ich zuhause und las gerade die Tagesnachrichten. Ich sah die Bilder und las die eilig zusammen geschriebenen Artikeln der diversen Zeitungen. Ich war hypnotisiert von diesen Irrsinn der an diesen Abend geschehen war.

Statistik

Rezensionen39
Fragen4
Artikel0
Kommentare123
Bewertungen90
Bücher in den Regalen122
Badges51
Freunde21

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Lesepinguin