Buchseite

lesestrickeule

Letzte Rezension

Barbarentage - William Finnegan

Barbarentage
von William Finnegan

Einfach nur magisch

In seinem autobiographischen Roman, "Barbarentage", teilt der Journalist, William Finnegan, seine Leidenschaft für das Surfen mit dem Leser.

Mit 13 zieht William Finnegan mit seiner Familie nach Hawai und verfällt dort dem Surfen und den Wellen. Seine Leidenschaft zu Surfen führt in an unterschiedliche Orte unter anderem México , Fidschi, Australien und Madeira.

Wahrheit gegen Wahrheit
von Karen Cleveland

Manipulation pur

In den Nachrichten wimmelt es nur von Berichten über russische Spione in Amerika, Haker und fake news. Menschen werden von allen Seiten und mit allen Mitteln manipuliert, in diesem Chaos fällt es einem schwer Lüge von Wahrheit zu differenzieren.

Nichts ist gut. Ohne dich.
von Lea Coplin

Liebe findet immer einen Weg

Kann man bzw darf man einen Menschen lieben, der für den Tod des eigenen Bruders mit verantwortlich ist? Diese Frage stellt sich Jana in dem Roman „Nichts ist gut. Ohne dich.“, von Lea Coplin. Dank vorablesen.de und dtv junior Verlag durfte ich das eBook lesen. Es erscheint am 20.4.