Kirmes

Lrvtcb | bibliophil

Favoriten

Meine Favoriten (27) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 704
Erscheinungsjahr 2006
Seiten: 432
Erscheinungsjahr 2012
Autor: J. D. Robb
Seiten: 384
Erscheinungsjahr 2004
Seiten: 443
Erscheinungsjahr 2010
Seiten: 600
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 419
Erscheinungsjahr 2015
Seiten: 656
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 488
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 426
Erscheinungsjahr 2011
Alle Bücher

Ich lese gerade

Lese-Challenges

2017
Lese-Challenge Ziel: 75
Gelesene Bücher: 118
Oktober 2017
Lese-Challenge Ziel: 7
Gelesene Bücher: 5

Über mich

Seit ich mich erinnern kann, habe ich Bücher geliebt. Von meinem ersten Kinderbuch (Udo), über das erste Buch, das ich selber gelesen habe (Pippi Langstrumpf) bis hin zu den Büchern, die ich heute lese. So bin ich mit Eragon durch die Lüfte geflogen, habe mit Harry gegen Voldemort gekämpft und habe als Parker Brown die große Liebe gefunden.

Bei Büchern gebe ich (fast) jedem Buch und jedem Genre eine Chance. Aber auf keinem Fall kann ich nein zu einem guten Fantasy-Buch sagen. Es gibt nichts schöneres, als abends nach einem langen Tag oder in der Bahn ein Buch aufzuschlagen und in eine andere Welt zu versinken.

Zitiert

"Hast du schon mal den Spruch gehört, dass Bücher Orte sind, die man besucht, und wenn man Leute kennenlernt, die dieselben Bücher gelesen haben, dann ist es so, als wäre man am selben Ort gewesen? Wir wissen, etwas über den anderen, weil er in derselben Welt gewesen ist wie wir. Wir wissen, wofür er lebt."

(Liebe findet uns, J.P. Monninger)

Letzte Rezension

Lady Midnight
von Cassandra Clare

Wow, was für ein Auftakt!

Kurz vor der Frankfurter Buchmesse ist der zweite Teil von „Die dunklen Mächte“ erschienen. Da ich bereits „City of Bones“ kannte und auch zu einer Lesung von Cassandra Clare gehen wollte, war dies der perfekte Zeitpunkt für mich „Lady Midnight“ zu lesen. „Lady Midnight“ ist der Auftakt von der neusten Reihe im Universum der Unterweltler und Schattenwesen.

Touchdown - Er will doch nur spielen - Vi Keeland

Touchdown - Er will doch nur spielen
von VI Keeland

Er will doch nur spielen

Dieses Jahr schein das Jahr der Sportler-Romanzen zu sein. Football, Baseball, Boxer und Co. Es gibt sie überall, die gut gebauten, reichen und sexy Typen. Die harten Womanizer, die sich in eine sanftmütige Frau verlieben und sie von sich überzeugen wollen. Das Schema scheint immer gleich zu sein und dennoch gibt es hier so viele gefühlvolle Geschichten.

Snow
von Danielle Paige

Magisches Wintermärchen, aber mit sehr großer Distanz zu der Hauptperson

Romantasy gehört zu meinem Lieblingsgenre, ich mag Winter und ein bisschen Magie. „Snow“ klang daher nach dem perfekten Buch für ich.

Statistik

Rezensionen113
Fragen3
Artikel0
Kommentare790
Bewertungen200
Bücher in den Regalen448
Badges60
Freunde20

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Lrvtcb