Buchseite

Nabura

Favoriten

Meine Favoriten (8) – Meine Lieblingsbücher
Autor: Kai Meyer
Seiten: 560
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 416
Erscheinungsjahr 2015
Autor: Matt Haig
Seiten: 352
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 384
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 416
Erscheinungsjahr 2015
Seiten: 414
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 335
Erscheinungsjahr 2005

Ich lese gerade

Nabura liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

Über mich

Ich heiße Hanna und bin absolut buchverrückt. Als Kind habe ich wieder und wieder die gleichen Bücher gelesen, bis ich merkte, dass es dort draußen im Bücherdschungel noch viel mehr Schätze darauf warten, von mir gelesen zu werden. Um meine Herzensbücher zu finden und mich vor argen Flops zu bewahren, bin ich Mitglied bei wasliestdu. Meine Leseeindrücke teile ich aber auch gerne mit anderen, weshalb ich hier Rezensionen schreibe und diese auch auf meinem eigenen Blog veröffentlichte. Ihr findet mich unter http://www.buchsichten.de

Letzte Rezension

Im Kopf des Mörders - Kalte Angst - Arno Strobel

Im Kopf des Mörders - Kalte Angst
von Arno Strobel

Eine grausame Mordserie und ein Täter mit Fliegenmaske

Es ist der erste Mordfall nach der Auszeit von Oberkommissar Max Bischoff: In Düsseldorf-Gerresheim wurden ein Junge und sein Vater vor den Augen der Mutter ermordet. Der Täter trug eine Fliegenmaske und hat mit verzerrter Stimme gesprochen. Max geht der Fall besonders nahe, sieht er doch immer wieder Jenny vor sich. Kurz darauf schlägt die Fliegenmaske erneut zu und bringt einen Mann um.

Olga - Bernhard Schlink

Olga
von Bernhard Schlink

Olgas Geschichte

Olga hat schon als Kind gern ihre Umgebung beobachtet. Als ihre Eltern sterben, nimmt ihre Großmutter sie zu sich in ein kleines Dorf in Pommern. Dort lernt sie Herbert kennen, der am liebsten rennt, so schnell und oft es geht. Sie freundet sich mit ihm und seiner Schwester Viktoria an, Sprösslinge einer wohlhabenden Familie.

Nachts an der Seine - Jojo Moyes

Nachts an der Seine
von Jojo Moyes

Ein romantischer Kurzroman

Die Engländerin Nell freut sich sehr auf ihren ersten Paris-Besuch. Gemeinsam mit ihrem Freund Pete will sie dort ein romantisches Wochenende verbringen. Doch am Bahnhof wartet die Enttäuschung: Pete schafft es nicht rechtzeitig zum Zug. Zweifelnd macht sich Nell allein auf den Weg: Wie soll sie sich bloß in der fremden Stadt zurecht finden? Es droht, ein ernüchternder Ausflug zu werden.

Statistik

Rezensionen569
Fragen4
Artikel0
Kommentare92
Bewertungen682
Bücher in den Regalen705
Badges58
Freunde34

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Nabura