Buchseite

NaddlDaddl

Favoriten

Meine Favoriten (11) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 591
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 414
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 429
Erscheinungsjahr 2014
Autor: Jay Asher
Seiten: 282
Erscheinungsjahr 2009
Seiten: 400
Erscheinungsjahr 2015
Seiten: 496
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 396
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 454
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 416
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 600
Erscheinungsjahr 2016
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: 530/1008

Lese-Challenges

2017
Lese-Challenge Ziel: 50
Gelesene Bücher: 20
März 2017
Lese-Challenge Ziel: 5
Gelesene Bücher: 7

Über mich

Ich lese eigentlich alles, was mir so in die Hände fällt: Jugendliteratur, Fantasy, Science Fiction, Thriller und auch Liebesromane. Zu meinen Lieblingsautoren zählen Suzanne Collins, Ilsa J Bick, Derek Landy, George R R Martin, Jojo Moyes, Petra Hülsmann und Mhairi McFarlane. Seit 2015 rezensiere ich auch in meinem Blog "Echt jetz?" viele viele Bücher. Neben dem Lesen Lesen von Büchern schreibe ich auch.

Zitiert

Never forget what you are, for surely the world will not. Make it your strength. Then it can never be your weakness.

A Game of Thrones

Letzte Rezension

Ana und Zak - Brian Katcher

Ana und Zak
von Brian Katcher

Die Erlebnisse einer verrückten Nacht

Nachdem ich die Leseprobe gelesen hatte, war mir klar, dass ich dieses Buch haben wollte. Der Schreibstil war leicht und locker, man hat sofort in die Handlung reingefunden und die Geschichte hörte sich interessant an.

Elfenliebe - Aprilynne Pike

Elfenliebe
von Aprilynne Pike

Genauso schnarchig und kitschig wie Teil 1

Die Handlung zum zweiten Teil der „Elfen“-Reihe von Aprilynne Pike hört sich nicht sonderlich viel spannender an als die des ersten. Laurel verbringt den Sommer in Avalon und lernt dort mehr über ihr Elfen-Sein. Außerdem kommt sie hier dem Elfen Tamani näher. Als sie jedoch wieder in die Menschenwelt zurückkehrt, merkt sie, dass ihr ihr Alltag und vor allem David gefehlt haben.

Elfenkuss - Aprilynne Pike

Elfenkuss
von Aprilynne Pike

Ein Krampf voller Klischees und platten Charakteren

Die Handlung allein lässt ja eigentlich schon auf einen unsagbar kitschigen Roman schließen: Die 15-jährige Laurel muss sich mit einigen Veränderungen abfinden. Nicht nur, dass sie nicht mehr zuhause unterrichtet wird und stattdessen auf eine normale Highschool gehen muss, ihr wachsen auch eines Tages flügelartige Blätter auf dem Rücken.

Statistik

Rezensionen18
Fragen0
Artikel0
Kommentare36
Bewertungen52
Bücher in den Regalen94
Badges34
Freunde0

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit NaddlDaddl