newra | Quer-Beet-Viel-Leserin

Favoriten

Meine Favoriten (13) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 448
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 447
Erscheinungsjahr 1999
Seiten: 736
Erscheinungsjahr 2003
Autor: John Boyne
Seiten: 560
Erscheinungsjahr 2011
Autor: John Boyne
Seiten: 512
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 1021
Erscheinungsjahr 2010
Seiten: 578
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 864
Erscheinungsjahr 1992
Seiten: 326
Erscheinungsjahr 2006
Seiten: 1360
Erscheinungsjahr 2007
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: 128/992

Lese-Challenges

2017
Lese-Challenge Ziel: 45
Gelesene Bücher: 29
Juli 2017
Lese-Challenge Ziel: 4
Gelesene Bücher: 1

Über mich

Ich lese sehr gerne Krimis und Romane. Hin und wieder darf es auch sehr gerne Fantasy sein. Historisches findet den Weg durchaus seltener in meine Hände, kann mich aber auch in seinen Bann ziehen. Chick-Lit schafft es höchstens mal als Sommerlektüre auf meine Liste und Science-Fiction habe ich mir glaube noch nie ausgesucht =)

Ich bin Pendlerin und lese meine Bücher seit meinenBerufseintritt überwiegend im Zug. Seit meinem Auslandssemester bin ich zudem begeisterte E-Book-Leserin! Meinen Tolino würde ich so schnell nicht wieder hergeben, wobei ich zwischendurch auch gerne mal ein richtiges Buch in der Hand halte.

Zitiert

It's a dangerous business going out of your door. You step into the road, and if you don't keep your feet, there is no knowing where you might be swept off to.

Lord of the Rings, J. R. R. Tolkien

Letzte Rezension

My Brilliant Friend - Elena Ferrante

My Brilliant Friend
von Elena Ferrante

Nur mittelmäßig, Jugendperspektive schnell langweilig

Nach einem sehr leichten du interessanten Einstieg in die Kindheitstage hat sich die Geschichte im Mittelteil doch etwas gezogen. Ich hatte Probleme die Namen der verschiedenen Personen auseinander zu halten. Zum Einen lag es an den Italienischen Namen, die mir einfach nicht so geläufig waren und daher alle fremd klangen.

Tag Vier
von Sarah Lotz

Bleibt unfertig

Puh, dieses Buch hat es mir echt nicht leicht gemacht. Nachdem ich "die Drei" von Sarah Lotz regelrecht verschlungen hatte, landete "Tag Vier" direkt auf meiner Wunschliste. Leider hat mich das Buch sehr enttäuscht!

Nussschale - Ian McEwan

Nussschale
von Ian McEwan

Harte Kost, aber es lohnt sich

Der Roman hat einen besonderen Ich-Erzähler, nämlich ein Ungeborenes, was die Handlung nur durch Gehörtes schildert. Mich hat diese Perspektive ziemlich begeistert, da ich bisher noch kein Buch in die Finger bekommen habe, was eine ähnliche Perspektive eingenommen hätte. Alleine die Perspektive macht die Erzählung zu etwas besonderem.

Statistik

Rezensionen44
Fragen2
Artikel0
Kommentare259
Bewertungen127
Bücher in den Regalen222
Badges46
Freunde9

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit newra