Buchseite

Schnuddelino

Favoriten

Meine Favoriten (16) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 301
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 256
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 253
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 224
Erscheinungsjahr 2008
Seiten: 349
Erscheinungsjahr 2012
Seiten: 384
Erscheinungsjahr 2010
Seiten: 464
Erscheinungsjahr 2006
Seiten: 250
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 409
Erscheinungsjahr 2012
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: 56/412

Lese-Challenges

2017
Lese-Challenge Ziel: 52
Gelesene Bücher: 33

Über mich

Ich bin 25 Jahre jung, studiere Förderschullehramt weit entfernt von meiner Heimat Krefeld. In meiner Freizeit lese ich gerne, wenn Zeit ist viel und wenn es gut ist auch schnell.

Ich bin immer auf der Suche nach neuen Büchern, höre leidenschaftlich gerne Musik und treibe mich im Sommer auf dem ein oder anderen Festival herum :) 

Zitiert

"Ein Leser durchlebt tausend Leben, ehe er stirbt. Der Mann, der nie liest, lebt nur sein eigenes".

George R.R. Martin - Das Lied von Eis und Feuer

Letzte Rezension

Möge die Stunde kommen - Jeffrey Archer

Möge die Stunde kommen
von Jeffrey Archer

Reiht sich nahtlos an die Vorgängerbände an... auch bei den Schwächen

Es kommen schwere Stunden für die Familien Clifton und Barrington auf. Während Giles seine Karriere als Politiker auf für eine junge Liebe auf Spiel setzt, müssen Emma Clifton und ihr Mann Harry Entscheidungen treffen, die ihr Leben verändern können. Auch Sebastian steht vor dem Beginn einer neuen Liebe, doch wie wird es mit ihm weiter gehen?

Du stirbst nicht allein - Tammy Cohen

Du stirbst nicht allein
von Tammy Cohen

Wenig Thriller und viel Trauerbewältigung – Ein eher enttäuschender Roman

Vor vier Jahren wurde London durch den Mord an der sechsjährigen Mega Purvis erschüttert, deren Leiche in einem abgelegenen Waldstück gefunden wurde. Auf ihre Schenkel war das Wort „Sorry“ geschrieben. Zwei Jahre später wurde die Leiche der verschwundenen Tilly Reid gefunden, im selben Wald mit derselben Zeichnung.

Wenn das Eis bricht - Camilla Grebe

Wenn das Eis bricht
von Camilla Grebe

Dem Leben ist egal, was wir wollen...

In der Wohnung des reichen Geschäftmanns Jesper Orre wird eine brutal hingerichtete Leiche gefunden. Die junge Frau weißt Spuren eines Kampfes auf und wurde geköpft. Jesper Orre hingegen ist spurlos verschwunden. Einen ähnlichen Fall gab es bereits vor zehn Jahren, jedoch blieb dieser ungelöst.

Statistik

Rezensionen48
Fragen1
Artikel0
Kommentare192
Bewertungen185
Bücher in den Regalen478
Badges58
Freunde31

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Schnuddelino