Susi

Favoriten

Meine Favoriten (13) – Meine Lieblingsbücher
Autor: Leon Uris
Seiten: 894
Erscheinungsjahr 2006
Autor: Leon Uris
Seiten: 848
Erscheinungsjahr 1998
Seiten: 381
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 1494
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 448
Erscheinungsjahr 2007
Seiten: 1000
Erscheinungsjahr 2004
Seiten: 223
Erscheinungsjahr 2008
Seiten: 544
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 144
Erscheinungsjahr 2001
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Seiten: 13/300
  • Autor: Ralf -
    Seiten: 180/468
  • Seiten: 45/333

Lese-Challenges

Über mich

Ich lese seit ich denken kann, meist bis zu 5 Bücher gleichzeitig. Ohne Buch gehe ich gar nicht aus dem Haus. Ich lese im Laden, wenn ich in der Schlange stehe, auf den Bus/Arzt oder sonstwas warte, nach dem Aufwachen, vor dem Einschlafen und in jeder freien Minute. Nur wenn ich puzzle haben die Bücher mal Pause.

Am liebsten lese ich Krimis (unblutige, also wo nicht das Leid und die Qual der Opfer geschildert werden), insbesondere Medizinkrimis. Bücher von John Grisham, Robin Cook, Arthur Hailey, Leon Uris, Sidney Sheldon, Charlotte Link mag ich besonders gerne. Seit neuestem habe ich Peter James und Giles Blunt für mich entdeckt.

Zitiert

Bücher verleihen Flügel

Letzte Rezension

Die Zeitenbummlerin - Leonie Faber

Die Zeitenbummlerin
von Leonie Faber

locker flockig hat es mich begeistert

Normalerweise lese ich Krimis und habe dieses Buch nur gelesen, weil ich es von der Autorin bekommen habe. Aber ich muß sagen, welch ein Genuß !

Eismord - Giles Blunt

Eismord
von Giles Blunt

spannend

Dieses Buch, welches im eisigen Winter von Kanada spielt, verschlingt man gradezu. Eine junge Frau trifft sich heimlich mit ihrem Liebhaber, einem Immobilienmakler in einem der leeren Häuser, die er verkaufen soll zum Stelldichein. Um nicht zusammen gesehen zu werden, geht er danach zuerst. Als sie gehen will, kommen Leute. Sie versteckt sich unterm Bett und plötzlich fallen Schüsse.

Earthquake Bird - Susanna Jones

Earthquake Bird
von Susanna Jones

kann man lesen, muß man aber nicht

Lucy arbeitet als Übersetzerin in Japan und wird von der Polizei festgehalten und verhört, da diese glauben, sie habe ihre Freundin ermordet. Lucy erzählt ihre Geschichte in Rückblenden aus der Ich-Perspektive, aber auch in der 3. Person. Manchmal im gleichen Satz, was ich anfangs etwas verwirrend fand. z.B. "Ich ging einfach nur weiter, in dem Bewußtsein, dass er da war und Lucy zuwinkte."

Statistik

Rezensionen73
Fragen11
Artikel0
Kommentare623
Bewertungen336
Bücher in den Regalen493
Badges57
Freunde21

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Susi