Susi

Favoriten

Meine Favoriten (19) – Meine Lieblingsbücher
Autor: Leon Uris
Seiten: 848
Erscheinungsjahr 1998
Seiten: 384
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 400
Erscheinungsjahr 2017
Seiten: 448
Erscheinungsjahr 2007
Seiten: 1000
Erscheinungsjahr 2004
Seiten: 1728
Erscheinungsjahr 2016
Seiten: 223
Erscheinungsjahr 2008
Seiten: 544
Erscheinungsjahr 2013
Seiten: 349
Erscheinungsjahr 2008
Seiten: 144
Erscheinungsjahr 2001
Alle Bücher

Ich lese gerade

  • Autor: Ralf -
    Seiten: 180/468

Lese-Challenges

Über mich

Ich lese seit ich denken kann, meist bis zu 5 Bücher gleichzeitig. Ohne Buch gehe ich gar nicht aus dem Haus. Ich lese im Laden, wenn ich in der Schlange stehe, auf den Bus/Arzt oder sonstwas warte, nach dem Aufwachen, vor dem Einschlafen und in jeder freien Minute. Nur wenn ich puzzle haben die Bücher mal Pause.

Am liebsten lese ich Krimis (unblutige, also wo nicht das Leid und die Qual der Opfer geschildert werden), insbesondere Medizinkrimis. Bücher von John Grisham, Robin Cook, Arthur Hailey, Leon Uris, Sidney Sheldon, Charlotte Link mag ich besonders gerne. Seit neuestem habe ich Peter James und Giles Blunt für mich entdeckt.

Zitiert

Bücher verleihen Flügel

Letzte Rezension

Die Erbin
von John Grisham

Spannender Einblick ins US Gerichtssystem

Ich liebe die Bücher von John Grisham und auch, dass jedesmal ein anderer Aspekt der Justiz beleuchtet wird. Diesmal hat er sich das Erbrecht vorgenommen.

Mordsgifte - Frank Mußhoff, Cornelius Heß

Mordsgifte
von Frank Mußhoff Cornelius Heß

besser als erwartet

Habe mir das Buch mal vom Wühltisch geholt, weil ich mich etwas für Forensik interessiere. Womit ich nicht gerechnet habe, ist, dass es ganz toll über diverse Drogen informiert. Heroin, Kokain, Amphetamine, KO Tropfen usw. Über Legal Highs habe ich aus diesem Buch mehr gelernt als auf einer Fortbildung neulich über dieses Thema.

Lügen in Zeiten des Krieges - Louis Begley

Lügen in Zeiten des Krieges
von Louis Begley

Überleben in Polen zur Nazizeit

Ein schönes Buch, bei dem ich erst Bedenken hatte, nicht schon wieder Greueltaten, Folter, Demütigungen und Sadismus, aber von einem kleinen Abschnitt zu Beginn des Buches abgesehen, blieb man davon verschont. Es ist auch so gut geschrieben, dass es sich wie von selbst liest.

Statistik

Rezensionen167
Fragen21
Artikel0
Kommentare2202
Bewertungen562
Bücher in den Regalen967
Badges61
Freunde42

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit Susi