Buchseite

westeraccum

Favoriten

Meine Favoriten (5) – Meine Lieblingsbücher
Seiten: 768
Erscheinungsjahr 2011
Seiten: 1022
Erscheinungsjahr 2014
Seiten: 352
Erscheinungsjahr 2015
Erscheinungsjahr 0
Seiten: 460
Erscheinungsjahr 2010

Ich lese gerade

westeraccum liest gerade kein Buch.

Lese-Challenges

Über mich

Ich bin schon etwas älter und lese seit ich denken kann...

Eigentlich lese ich alles querbeet, gern Krimis, besonders deutsche und skandinavische. Aber ab und zu brauche ich auch mal ein anspruchsvolleres Buch oder im Urlaub gern was lockerleichtes.

Seit die Kinder aus dem Haus sind, habe ich auch etwas mehr Zeit dafür.

Da ich gern koche, interessiere ich mich natürlich auch für schöne Kochbücher, obwohl ich die Käufe sehr eingeschränkt habe, da die Regale aus allen Nähten platzen. Trotz aller guter Vorsätze muss ich allerdings doch ab und zu ein neues kaufen. Wer kennt das nicht??

Reiseliteratur nimmt auch viel Platz bei mir ein, da ich manchmal im deutschsprachigen Raum als Reiseleiterin arbeite. Besonders haben es mir die nicht mehr ganz so neuen Bundesländer angetan. Erfurt, Dresden, Potsdam oder Görlitz sind immer wieder eine Reise wert, aber auch die vielen kleinen Städte, die etwas abseits vom Wege liegen wie Bautzen oder Tangermünde.

Zitiert

"Nein!" Hamlet, 4. Akt, Vers 44 (*g*)

Letzte Rezension

Die Morde von Morcone - Stefan Ulrich

Die Morde von Morcone
von Stefan Ulrich

Noch Luft nach oben

Stefan Ulrich war früher für die Süddeutsche Zeitung tätig und kennt Italien gut. Das merkt man und man bemerkt auch seine Liebe zur schönen Toskana. Trotzdem hat mich das Buch nicht wirklich gefesselt.

Der Patient - John Katzenbach

Der Patient
von John Katzenbach

Langatmig

Ich hatte schon viel von John Katzenbach gehört und dieses Buch fiel mir beim Bücherflohmarkt in die Hände, da nahm ich es für kleines Geld mit.

Die Hummerkönige - Alexi Zentner

Die Hummerkönige
von Alexi Zentner

Spannende und berührende Familiengeschichte

Cordelias Vorfahren waren Hummerfischer auf einer Insel an der kanadisch-US-amerikanischen Grenze und haben ein hartes Leben geführt. Sie sind angesehen und einflussreich. Cordelia - ihr Name bezieht sich wirklich auf Shakespeares König Lear - hat sich immer zum Meer hingezogen gefühlt, doch als Frau hat sie es auf den Booten schwer.

Letzte Artikel

Alle Artikel

Pulitzerpreis für den "Distelfink"

Pulitzerpreis für den "Distelfink"

Wow, gerade kam es im Radio: Donna Tartt hat den Pulitzerpreis für den "Distelfink" bekommen. Super, ich freue mich, es ist so ein wunderbares Buch! Mehr lesen

15.04.2014

Statistik

Rezensionen315
Fragen9
Artikel1
Kommentare3020
Bewertungen319
Bücher in den Regalen339
Badges47
Freunde9

Gemeinsame Freunde

Du hast keine gemeinsamen Freunde mit westeraccum