Nutzungsbedingungen

Stand: 08/2013

Natürlich solltest Du die gesamten Nutzungsbedingungen lesen. Zu Anfang möchten wir aber einige Punkte hervorheben:

  • Du hast dafür Sorge zu tragen, dass du alle Rechte für hochgeladene Texte und Bilder besitzt.
  • Du verpflichtest Dich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die rechtswidrig, irreführend, bösartig, diskriminierend, rassistisch, grausam, unmenschlich, beleidigend, verunglimpfend, verleumderisch, pornographisch, bedrohlich oder sonst verabscheuungswürdig sind.
  • Für die Inhalte, die Du veröffentlichst, werden Dir Punkte gut geschrieben, die Du gegen Prämien eintauschen kannst.
  • Wenn du Preise für das Punktesystem oder Bücher bei Leserunden erhalten möchtest, musst Du eine gültige Postadresse angeben. Eine Versendung von Prämien außerhalb Europas ist leider nicht möglich.

 

Präambel

Die Mayersche Buchhandlung KG, Matthiashofstr. 28-30, 52064 Aachen (nachfolgende „Mayersche“ oder „Betreiber“) betreibt mit „Was liest Du?“ unter www.wasliestdu.de eine Online-Plattform mit Communityfunktionen für Literaturinteressierte.

Diese Nutzungsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten der Beteiligten im Zusammenhang mit dem Community-Portal „Was liest Du?“.

 

§1 Angebotsinhalt

  1. Die Mayersche stellt privaten natürlichen Personen, die sich auf www.wasliestdu.de als Nutzer registriert haben (nachfolgend „Nutzer“), im Internet eine Online-Plattform mit Communityfunktionen zur Verfügung (nachfolgend „Online-Plattform“). Im Rahmen der technischen Vorgaben des Betreibers können die Nutzer zum Beispiel Rezensionen und Artikel einstellen, eigene Bücherregale pflegen, Bücher zum Tausch anbieten, durch Aktionen Bonuspunkte sammeln, Nachrichten an andere Nutzer versenden und an Leserunden teilnehmen.
  2. Das Angebot der Mayersche dient dem Austausch über Literatur.
  3. Die Mayersche behält sich vor, einzelne Nutzer vom Angebot auszuschließen und deren Beiträge zu löschen. Dies gilt insbesondere, wenn Beiträge eines Nutzers wiederholt den Zwecken des Internetangebots oder den Nutzungsbedingungen widersprechen.
  4. Die Mayersche ist nicht verpflichtet, das Angebot der Internet-Community „Was liest Du?“ verfügbar zu halten. Der Dienst kann jederzeit mit einem Vorlauf von 8 Wochen eingestellt werden.

§2 Benutzerregeln

  1. Natürliche Personen ab 12 Jahren sind zur Nutzung der Online-Plattform nach entsprechender Registrierung und Akzeptanz dieser Teilnahmebedingungen berechtigt.
  2. Die Nutzung des Angebots ist unzulässig
    • für eigene oder fremde Werbezwecke,
    • für Angebot/Verkauf eigener oder fremder Waren oder Dienstleistungen.
  3. Der Nutzer verpflichtet sich, das Angebot nur unter Berücksichtigung der allgemeinen Maßnahmen zur Datensicherheit zu nutzen. Die Einbringung bzw. Verbreitung von Computerviren, Trojanern etc. ist verboten.

§ 3 Registrierung

1. Zur Registrierung ist die Angabe eines Benutzernamens, eines Passwortes sowie der Email-Adresse des Nutzers erforderlich. Diese Daten des Nutzers werden entsprechend den Bestimmungen über den Datenschutz (§12) von der Mayerschen gespeichert und genutzt.

§ 4 Bücherregale

  1. Jeder Nutzer verfügt nach Registrierung über Regale, in die er Bücher einstellen kann. Es gibt vorgegebene Regale, die vom Nutzer nicht geändert oder gelöscht werden können. Zusätzlich kann der Nutzer eigene Regale anlegen und deren Sichtbarkeit festlegen (öffentlich / nur für Freunde des Nutzers im Rahmen der Community / nur für Nutzer selber).
  2. Sonderfunktion „Mein Tauschregal“: In dieses Regal kann der Nutzer Bücher einstellen, die er zum Tausch anbietet. Andere Nutzer können die in diesem Regal befindlichen Bücher anklicken und damit an den Nutzer eine private Nachricht versenden, die Interesse an dem Buch bekundet. Die Nutzer können sodann ggf. einen Tauschvertrag schließen. Diese Angebote gelten nur unter den jeweiligen Nutzern. Die Mayersche ist nicht Partei eines so zustande kommenden Tauschvertrages. Dementsprechend haftet die Mayersche auch in keiner Weise für die diesbezüglichen Angebote und die Durchführung der so entstandenen Tauschverträge.

§ 5 Verfassen von Beiträgen (Rezensionen/ Artikel)

  1. Jeder Nutzer kann nach erfolgter Registrierung eigene Beiträge verfassen. Ausdruck und Inhalt der Beiträge sind ausschließlich so zu wählen, dass sie den Zweck der Online-Plattform fördern und den Nutzungsbedingungen nicht widersprechen.  Der Nutzer verpflichtet sich, die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften zu beachten und einzuhalten.
  2. Der Nutzer verpflichtet sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die rechtswidrig, irreführend, bösartig, diskriminierend, rassistisch, grausam, unmenschlich, beleidigend, verunglimpfend, verleumderisch, pornographisch, bedrohlich oder sonst verabscheuungswürdig sind.
  3. Nach erfolgter Registrierung räumt der Nutzer der Mayersche durch Einstellen der Beiträge das einfache, unentgeltliche, unwiderrufliche, räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die Beiträge online im Internet zugänglich zu machen. Dieses Recht umfasst auch die Abbildung der Beiträge im Online-Shop und den Subshops der Mayersche. Darüber hinaus räumt der Nutzer der Mayersche das Recht ein, die hochgeladenen Inhalte unter Wahrung der Urheberpersönlichkeit zu bearbeiten, zu kürzen und zu ändern, sowie Personen unkenntlich zu machen, sofern dies aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes angezeigt ist. Die Mayersche ist berechtigt, die hochgeladenen Inhalte mit anderen Inhalten zusammen zu fügen und im Umfeld der Darstellung Werbung zu betreiben (siehe §10).
  4. Der Nutzer darf nur eigene Beiträge, insbesondere Texte und Fotos veröffentlichen. Die Beiträge dürfen die Rechte Dritter nicht verletzen. Das gilt insbesondere für Rechte im Sinne des Urheberrechtsgesetzes, das Recht am eigenen Bild und das allgemeine Persönlichkeitsrecht. Das Hochladen von Inhalten ist daher nur gestattet, wenn der Nutzer Urheber des entsprechenden Beitrages ist oder der Urheber dem Nutzer entsprechende Nutzungsrechte eingeräumt hat. Mit dem Einstellen von Inhalten garantiert der Nutzer, hierzu berechtigt zu sein. Zitiert der Nutzer erlaubt Texte oder Fotos Dritter, so hat er die Quelle deutlich anzugeben. Auf die Regelungen zu § 9 wird Bezug genommen.
  5. Jedes Buch darf von jedem Nutzer nur einmal rezensiert werden. Die Rezension muss erkennen lassen, dass sich der Nutzer zuvor mit dem jeweiligen Buch beschäftigt hat.
  6. Die Mayersche behält sich das Recht vor, einzelne Beiträge bei Verstoß gegen diese Bedingungen sowie dann zu löschen, wenn diese nach freiem Ermessen der Mayersche gegen die Regeln des Anstands und des guten Geschmacks verstoßen. Ein Anspruch auf Veröffentlichung einzelner Beiträge besteht daher ausdrücklich nicht.

§ 6 Badges

Der Nutzer kann sogenannte Badges verdienen. Zu diesem Zweck werden einzelne Daten des Nutzers (z.B. Zeitpunkt des Logins, besuchte Seiten) gespeichert und genutzt. Auf die Regelungen zum Datenschutz in § 12 wird Bezug genommen.

§ 7 Bonussystem

  1. Die Nutzer können für einzelne, auf der Online-Plattform beschriebene Aktionen Punkte sammeln. Über die Anzahl der gesammelten Punkte wird der Nutzer über das persönliche Punktekonto in seinem Profil informiert. Verstößt der Nutzer bei der Generierung von Punkten gegen die vorliegenden Nutzungsbestimmungen, z.B. gegen § 5 (1), (2) oder (5), behält sich die Mayersche vor, die diesbezüglich gewährten Punkte wieder abzuziehen.
  2. Die gesammelten Punkte können gegen die auf der Online Plattform angegebenen Sachwerte eingelöst werden. Die Auswahl der Sachprämie erfolgt durch die Mayersche. Die Mayersche ist dabei bemüht, eventuelle Wünsche des Nutzers zu berücksichtigen. Ein Anspruch auf eine bestimmte Sachprämie besteht jedoch nicht.
  3. Die Mayersche ist dazu berechtigt, die Prämien und/ oder die Anzahl der für die Einlösung der Prämien erforderlichen Punktezahl zu ändern. Änderungen werden jeweils 4 Wochen vor Inkrafttreten auf www.wasliestdu.de bekannt gegeben.
  4. Eine Übertragung der gesammelten Punkte an andere Nutzer, sei es entgeltlich oder unentgeltlich, ist nicht gestattet.
  5. Eine missbräuchliche Teilnahme am Bonussystem (etwa bei Einstellung von Beiträgen mittels Ausnutzung technischer Hilfsmittel oder bei einem Verstoß gegen diese Nutzungsbedingen) berechtigt die Mayersche zum sofortigen Ausschluss des Nutzers.  
  6. Die Mayersche ist jederzeit dazu berechtigt, das Bonussystem mit einer Vorlaufzeit von 2 Wochen einzustellen. Bis zum Zeitpunkt der Einstellung gesammelte Punkte können innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten ab Einstellung eingelöst werden.
  7. Die eingelösten Prämien werden nach Mitteilung einer Versandanschrift durch den Nutzer versandkostenfrei per Post an den jeweiligen Nutzer verschickt. Nutzer innerhalb von Deutschland erhalten ihre Prämien in der Regel innerhalb von 30 Tagen nach Einlösung der Punkte. Nutzer, die ihren Wohnsitz außerhalb von Deutschland, aber innerhalb von Europa haben, müssen unter Umständen mit einer erhöhten Wartezeit rechnen. Eine Versendung von Prämien außerhalb von Europa ist leider nicht möglich.

§ 8 Leserunden

  1. Leserunden können durch die Mayersche oder von Nutzern selbst eingestellt werden.
  2. Stellt die Mayersche eine Leserunde auf der Online Plattform ein, können sich die Nutzer um ein Freiexemplar des betreffenden Buches bewerben. Im Rahmen dieser Bewerbung ist die Angabe von Name und Anschrift des Nutzers erforderlich. Die Teilnehmer der Leserunde werden durch die Mayersche aus allen Bewerbungen, die bis zum Bewerbungsschluss eingegangen sind, per Zufallsprinzip ausgewählt. Die Freiexemplare werden durch die Mayersche an die so ausgewählten Nutzer versandt. Erhält der Nutzer ein Freiexemplar, ist er zur Teilnahme an der Leserunde verpflichtet.
  3. Bei Einstellung einer Leserunden durch einen Nutzer, ist die Teilnahme weiterer Nutzer freiwillig.

 § 9 Verantwortlichkeit und Freistellungserklärung

  1. Die Mayersche übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für den Inhalt der Beiträge, die durch Nutzer der Online-Plattform eingestellt wurden. Allein der Nutzer ist für die Veröffentlichung und den Inhalt seiner Beiträge verantwortlich. Die Beiträge spiegeln allein die Meinung und Ansichten der Nutzer wieder.
  2. Es findet keine Überwachung der Beiträge der Nutzer statt.
  3. Erlangt die Mayersche Kenntnis von Beiträgen, die den Nutzungsbestimmungen widersprechen, so behält sie sich das Recht vor, diese im Rahmen der gesetzlichen Verpflichtung an externe Behörden und Institutionen (Strafverfolgung, Staatsanwaltschaft, Polizei etc.) weiterzuleiten, diese zu löschen  und/ oder den Nutzer vom Angebot auszuschließen.
  4. Fühlt sich ein Nutzer durch Beiträge eines anderen Nutzers in seinen Rechten verletzt, so kann er die Mayersche darüber in Kenntnis setzen und um Löschung bitten; er kann aber keinerlei Ansprüche gegenüber der Mayersche geltend machen.
  5. Der Nutzer verpflichtet sich, die Mayersche von jeglicher Haftung  und von allen Verpflichtungen, Aufwendungen und Ansprüchen aus und im Zusammenhang mit den von ihm veröffentlichen Beiträgen auf erstes Anfordern freizustellen. Der Nutzer hat die der Mayersche entstehenden Kosten und Aufwendungen, einschließlich Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und –verfolgung, zu erstatten. Die Mayersche ist nicht berechtigt, mit dem Dritten, der sie in Anspruch nimmt, ohne Zustimmung des Nutzers irgendwelche Vereinbarungen zu treffen, insbesondere einen Vergleich abzuschließen.

§ 10 Integration von Werbung

  1. Die Mayersche ist berechtigt, selbst oder durch einen externen Dienstleister auf allen Webseiten der Online-Plattform www.wasliestdu.de Werbebanner oder andere Werbeformen zu schalten. Der Nutzer erklärt sein Einverständnis damit, dass die Werbung sich auch auf den Seiten befindet, auf denen er seinen Bücherkatalog veröffentlicht, oder die von ihm  hochgeladene Inhalte/ Beiträge beinhalten.
  2. Von der Mayersche geschaltete Werbebanner oder andere Werbeformen dürfen vom Nutzer nicht durch technische Vorkehrungen ausgeblendet, verdeckt oder durch andere Inhalte, insbesondere eigene werbliche Inhalte, ersetzt werden.
  3. Das Schalten von Werbebannern in dem Bücherkatalog des Nutzers durch den Nutzer oder vom Nutzer beauftragte Ditte ist nicht gestattet.

§ 11 Haftung

  1. Die Mayersche haftet nicht für die Inhalte der Beiträge, die von den Nutzern auf der Online-Plattform eingestellt werden.
  2. Die Mayersche haftet nicht für den Verlust der vom Nutzer im Rahmen der Registrierung oder Veröffentlichung eines Beitrages übermittelten Daten. Zwar sichert die Mayersche die vom Nutzer eingegebenen Daten und veröffentlichten Inhalte nach dem jeweiligen Stand der Technik. Eine Haftung oder ein Anspruch auf Wiederherstellung besteht jedoch nicht.
  3. Die Mayersche haftet nicht für etwaige Probleme/Datenverluste aufgrund von Browserversionen bzw.  –kompatibilitäten. Ebenso wenig haftet die Mayersche für Schäden am Computersystem oder sonstigen technischen Geräten des Nutzers oder für den Verlust von Daten oder für sonstige Schäden, die aufgrund des Herunterladens von Inhalten oder sonstiger Transaktionen im Zusammenhang mit der Nutzung der Online-Plattform entstehen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht im Falle einer vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Pflichtverletzung seitens der Mayersche.
  4. Dem Nutzer ist bekannt, dass bei der Übertragung von Daten innerhalb des Internets Dritte Kenntnis von diesen Daten erhalten können. Der Nutzer ist mit den hiermit verbundenen Risiken einverstanden. Die Haftung der Mayersche für die ungewollte Veröffentlichung vertraulicher Inhalte ist ausgeschlossen, sofern nicht der Mayersche oder ihren Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last gelegt werden kann.
  5. Die Mayersche übernimmt keine Haftung für Inhalte externer Links. Die Verantwortung für die Inhalte verlinkter Seiten liegt ausschließlich beim jeweiligen Betreiber.
  6. Der Betreiber haftet nicht für die Bereitstellung von Diensten oder Inhalten durch Dritte (Google Map, Facebook, etc.).
  7. Im Übrigen haftet die Mayersche in allen Fällen, in denen sie aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Anspruchsgrundlagen zum Schadens- oder Aufwendungsersatz verpflichtet ist, nur, soweit ihr, ihren leitenden Angestellten und Erfüllungsgehilfen Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit oder eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit zur Last fällt. Unberührt bleibt die Haftung für die schuldhafte Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (=etwa solcher, die der Vertrag dem Schuldner nach seinem Inhalt und Zweck gerade auferlegen will oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Gläubiger regelmäßig vertraut und vertrauen darf). Die Haftung ist insoweit jedoch außer in den Fällen von Satz 1 auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Nutzers ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.  

§ 12 Löschen des Kontos

Löscht ein Nutzer sein Konto, wird das Konto in einem ersten Schritt deaktiviert. Alle Inhalte (Artikel, Fragen, Rezensionen und Kommentare) und Buchbewertungen bleiben im System erhalten und werden dem Nutzer „Gelöschter Nutzer“ zugeordnet. Nach 14 Tagen werden die personenbezogenen Daten des Nutzers gelöscht. Inhalte und Buchbewertungen bleiben wie im ersten Schritt erhalten. Damit wollen wir sichergehen, dass wir das gelöschte Konto innerhalb von zwei Wochen wiederherstellen können, falls der Löschvorgang durch einen Hackerangriff oder durch ein Versehen zustande kam.

§ 13       Datenschutzerklärung

Mit der Registrierung für dieses Angebot erteilt der Nutzer die Zustimmung zur Erhebung, Speicherung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten.

Die Nutzung und Speicherung der Daten erfolgt ausschließlich für die Zwecke der Durchführung dieses Angebotes und unter Einhaltung aller geltenden gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht. Eine Ausnahme hierzu bildet die Weitergabeverpflichtung im Strafverfolgungsfall oder infolge sonstiger behördlicher oder richterlicher Anordnung. Eine weitergehende Nutzung erfolgt nur, wenn der Nutzer eine weitere Nutzung seiner Daten ausdrücklich genehmigt hat. Der Nutzer kann jederzeit seine Zustimmung zur Erhebung, Speicherung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten beim Betreiber widerrufen, was ggf. einen Ausschluss des Nutzers vom Angebot zur Folge hat.

Weitere Einzelheiten zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der Rubrik „Datenschutz“.