Buch

Ein kleines Wunder würde reichen - Penny Joelson

Ein kleines Wunder würde reichen

von Penny Joelson

"Ich kann mich nicht bewegen, und ich kann nicht sprechen. So ist es schon mein Leben lang. Manche Leute reden über mich, als sei ich gar nicht da. Das hasse ich. Andere weihen mich in ihre Geheimnisse ein..."

Jemma kennt ein schreckliches Geheimnis: In ihrer Nachbarschaft ist ein Mord passiert, und sie weiß, wer es getan hat. Denn die Leute erzählen ihr Dinge, weil Jemma nichts weitersagen kann. Sie ist vollständig gelähmt und kann sich weder bewegen noch sprechen. Aber Jemma entgeht nichts. Als sie mit dem furchtbaren Geheimnis konfrontiert wird, ist sie völlig hilflos. Jemma weiß, dass ihr nur ein kleines Wunder helfen kann. Und sie ist fest entschlossen, alles für dieses Wunder zu tun.

Rezensionen zu diesem Buch

Kleine Schritte, bewegende Momente und unglaublich viel Gefühl!

Inhalt:

Jemma ist seit sie sich erinnern kann in ihrem eigenen Körper gefangen. Sie kann sich weder bewegen noch kann sie sprechen, und doch nimmt sie am täglichen Leben ihrer Pflegefamilie teil. 

So kommt es auch, dass sie für ihre Menschen auf Grund ihrer Erkrankung als eine Art „Tagebuch“ angesehen wird bei dem jedes Geheimnis sicher ist.

Jemma erfährt dadurch so einiges von ihren Mitmenschen, schöne und auch schreckliche Dinge, wie beispielsweise wichtige Details...

Weiterlesen

Das Buch muss einfach gelesen werden!

Jemma leidet unter Zerebralparese und ist seit Geburt schwerst behindert. Aus dem Rollstuhl heraus kann sie zwar alles wahrnehmen, doch nicht mit der Welt kommunizieren. Allerdings ist sie clever und kann alles begreifen. Deshalb fällt es auch dem jungen Dan gar nicht auf, dass er vor Jemma einen Mord gesteht. Denn schließlich kann sie es keinen mitteilen. Doch was passiert, wenn sich plötzlich doch eine Möglichkeit auftut? Schwebt Jemma nun in Gefahr oder kann sie sich noch rechtzeitig...

Weiterlesen

Authentisch und beklemmend

Ein kleines Wunder würde reichen von Penny Joelson

erschienen bei Fischer FJB

 

Zum Inhalt

 

Jemma kennt ein schreckliches Geheimnis: In ihrer Nachbarschaft ist ein Mord passiert, und sie weiß, wer es getan hat. Denn die Leute erzählen ihr Dinge, weil Jemma nichts weitersagen kann. Sie ist vollständig gelähmt und kann sich weder bewegen noch sprechen. Aber Jemma entgeht nichts. Als sie mit dem furchtbaren Geheimnis konfrontiert wird, ist sie völlig...

Weiterlesen

eine beklemmende Vorstellung...

Zitate:

"Innerlich schreie ich auch manchmal herum, genau wie Olivia jetzt, aber das bekommt natürlich niemand mit." Seite 47

"Wenn ich könnte, würde ich sie jetzt anlächeln." Seite 170

Meinung:

Jemma hat eine Zerebralparese und ist Quadriplegikerin, sie kann sich weder kontrolliert bewegen, noch sprechen. Das bringt manche Menschen dazu, ihr Dinge zu erzählen, die sie keinem anderen anvertrauen würden, vermutlich nichtsahnend, dass Jemma wirklich alles versteht...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783841440235
Erschienen:
Mai 2018
Verlag:
FISCHER FJB
Übersetzer:
Andrea Fischer
9.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (4 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 15 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher