Buch

Die Karte meiner Träume

von Reif Larsen

T. S. Spivet ist zwölf Jahre alt und ein genialer Kartograph. Denn er weiß genau, dass nichts von Dauer ist. Der Whiskykonsum seines Vaters wird ebenso in Diagrammen festgehalten wie die Anatomie von Glühwürmchen. Inmitten seiner merkwürdigen Familie lebt er auf einer Ranch in einem flachen Tal in Montana. Eines Nachts begibt sich T.S. auf die Reise nach Washington und damit in ein unglaubliches Abenteuer.

Reif Larsens Debüt ist ein Juwel: Ein mit vielen Karten und wundervollen Zeichnungen versehener Roman über Freundschaft, Kindheit, Schuld und über Zuhausesein. Ergreifend, geheimnisvoll und verspielt, ein wahres Feuerwerk von Gefühlen und Ideen.

"Die Karte meiner Träume" besitzt den Schimmer eines alten Hollywood-Films und ist gleichzeitig aufeinzigartige Weise neu.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein echtes Lieblingsbuch!

Schon das Format des Buches ist ungewöhnlich, größer als die meisten Taschenbücher, und wenn man das Buch aufschlägt, dann sieht man auf vielen Seiten Zeichnungen, kleine Karten, schlängelnde Linien über mehrere Seiten... Das macht neugierig auf die Geschichte, die dahinter steckt.

T.S. Spivet ist zwölf Jahre alt und ein Genie. Er zeichnet Ansichten von Tieren, Landschaften und erstellt Statistiken, selbst bezeichnet er sich als Kartographen. Viele seiner Zeichnungen wurden in...

Weiterlesen

Außergewöhnlich gestaltetes Buch über die Innenreise des jungen Protagonisten

Ich habe ein neues Lieblingsbuch!

Der zwölfjährige T.S Spivit lebt auf einer Farm in Montana, der Vater ist Rancher, die Mutter Wissenschaftlerin, die schon seit 20 Jahren nach einer bestimmten Käferart sucht. Sein jüngerer Bruder ist bei einem tragischen Unfall vor kurzen umgekommen, was die Familie noch nicht verarbeitet hat. T.S fühlt sich, wie seine Mutter, zur Wissenschaft berufen und ist ein begnadeter Kartograph. Er kartiert einfach alles, den Verlauf der Bergrücken in seiner...

Weiterlesen

Wunderschön gestaltet

T. S. Spivet ist 12 Jahre alt und lebt mit seiner Familie auf ein Ranch in Montana. Er ist hochbegabt und hat nicht viel gemeinsam mit anderen Jungen in diesem Alter. Seine Tage verbringt er mit dem Anfertigen von Zeichnungen und Karten zu nahezu jedem Thema, während er mit dem normalen Rancherleben nichts anfangen kann. Eines Tages erreicht ihn ein Anruf von einem Museum in Washington. Ein Förderer hat dort seine Arbeiten eingereicht und so wurde er für eine Auszeichnung nominiert. Nur...

Weiterlesen

Mein Lieblingsbuch für 2014

Auf das Buch hat mich diese Community aufmerksam gemacht. Und ich bin sehr dankbar, dass ich diesen Tipp bekommen habe, denn „die Karte meiner Träume“ trifft voll meinen Buchgeschmack: Es handelt sich um einen super Roman, der das Leben der Protagonisten sehr detailreich und farbenfroh beschreibt. Die vielen Illustrationen und „Fußnoten“ am Rand der Seiten sind ein zusätzliches Schmankerl, über das ich mich sehr gefreut habe.

T.S. Spivet ist zwölf Jahre und sieht sich selbst als...

Weiterlesen

Die Karte meiner Träume

Der 12-jährige T.S. Spivet lebt auf einer Farm in Montana zusammen mit seinen Eltern und seiner Schwester Gracie. Sein Vater ist ein wortkarger Cowboy, seine Mutter eine erfolglose Wissenschaftlerin. Seine ältere Schwester Gracie ist ganz okay, kann aber schnell beleidigt sein. Ja, und dann war da noch sein Bruder Layton, der vor einiger Zeit bei einem Unfall in der Scheune ums Leben kam. Seitdem ist alles anders geworden, und T.S. flüchtet in seine eigene Welt. Seine Welt; das sind seine...

Weiterlesen

ein soo tolles Buch!!

Dieses Buch hat mir sehr,sehr gefallen. Es hat einen tollen Einband und ein richtig großes Format. Auf jeder Seite sind am Rand Zeichnungen der verschiedensten Art zu sehen. Beim Lesen hab ich manchmal den eigentlichen Text vergessen und nur die interessanten Zeichnungen betrachtet. Es ist wie ein Buch in einem Buch, eigentlich sollte man zuerst die Randbemerkungen lesen und anschließend das Buch. Doch die Geschichte um den merkwürdigen total begabten T.S. Spivet und seiner Familie lohnt es...

Weiterlesen

Liebevoller Schatz

ine wirklich spannende Story, ein liebevoll detailgetreu gestaltetes Buch von Reif Larsen und jede Menge tolle Sachen zu entdecken. Es lag 4 Jahre verstaubt rum und nun habe ich die Chance genutzt und es endlich gelesen. Ich weiß nicht warum ich gegen dieses Buch eine solche Abneigung hatte, denn es ist wirklich toll!!!! Geschrieben wie ein Tagebuch, spannend und fesselnd! Kein Buch zum mal eben Lesen... sondern ein Buch mit dem man sich auseinandersetzen muss, mit den kleinen Skizzen,...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
460 Seiten
ISBN:
9783596184446
Erschienen:
Oktober 2010
Verlag:
FISCHER Taschenbuch
Übersetzer:
Manfred Allié Gabriele Kempf-Allié
8.04762
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 89 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher