Rezension

Bisher mein liebster Band der Reihe!

Bigtime - Jinx - Jennifer Estep

Bigtime - Jinx
von Jennifer Estep

Bewertet mit 5 Sternen

Bella Bulluci möchte so wenig wie möglich mit Superhelden und Erzschurken zu tun haben, doch die schlimmste Sache, die ihr passieren könnte, wäre sich in einen Superhelden zu verlieben.
Mit Debonair begegnet sie ausgerechnet dem berüchtigtsten Schwerenöter der Stadt, der dann auch noch eine unwiderstehliche Anziehung auf Bella ausübt.

"Jinx" ist der dritte Band von Jennifer Esteps fünfteiliger Bigtime Reihe, der aus der Ich-Perspektive der Modedesignerin Bella Bulluci erzählt wird.

Bella haben wir schon im zweiten Band als Schwester von Johnny Bulluci kennenlernen dürfen und ich habe mich schon sehr auf ihre Geschichte gefreut! Obwohl sie nichts mehr hasst, als Superhelden und deren Erzschurken, besitzt Bella selbst eine Kraft, denn sie zieht Glück magisch an. Doch für jede gute Tat, die ihr widerfährt, passiert ihr auch ein Missgeschick und so hinterlässt sie nicht selten ein kleines Chaos. Dadurch, dass die Männer in ihrer Familie als Superheld Johnny Angel ihr Leben riskieren, gibt es für sie nichts Schlimmeres, als sich selbst in einen Superhelden zu verlieben und so immer mit der Angst zu leben, dass ihr Liebster nicht zu ihr zurückkommen könnte.

Ich mochte Bella wirklich gerne! Sie ist ein anständiger Mensch, besonders bemüht um einen gesunden Lebensstil und liebt die Kunst. Mit dem gewitzten Dieb Debonair tritt jemand in ihr Leben, der weder Superheld, noch Erzschurke ist, und bringt ihr geordnetes Leben gewaltig durcheinander!

Nachdem ich "Hot Mama" ein wenig schwächer fand, konnte mich "Jinx" auf ganzer Linie begeistern! Die Geschichte war von Beginn an spannend, denn auf einer von Bella ausgerichteten Wohltätigkeitsveranstaltung im Bigtime-Museum tauchen auf einmal zwei Erzschurken auf und stehlen das wichtigste Ausstellungsstück. Dass sie damit nichts Gutes vorhaben, versteht sich von selbst.
Bella wächst in diesem Band oft über sich hinaus und geht Risiken ein, die sie vorher wahrscheinlich niemals eingegangen wäre. Auch die Fearless Five dürfen in diesem Band nicht fehlen und ich freue mich, dass wir die lieb gewonnenen Charaktere aus den vorherigen Bänden noch ein Stück begleiten dürfen!
Die Geschichte konnte mich absolut mitreißen und ich liebe die Welt von Bigtime mit jedem Band noch besser! Ich bin absolut begeistern von diesem dritten Band!

Fazit:
"Jinx" von Jennifer Estep ist bisher mein liebster Band der Bigtime Reihe!
Die Geschichte konnte mich von Beginn an mitreißen und ich mochte die Protagonistin Bella Bulluci total gerne und konnte mit ihr und Debonair mitfiebern!
Ich habe keinerlei Kritikpunkt, sodass ich verdiente fünf Kleeblätter für einen großartigen dritten Band vergebe!