Rezension

Ein Buch, das unter die Haut geht

Die Tage, die ich dir verspreche - Lily Oliver

Die Tage, die ich dir verspreche
von Lily Oliver

Bewertet mit 5 Sternen

Gwen hat ein Spenderherz bekommen. Doch erst Noah schenkt ihr ein neues Leben.

Wenn ich sechs Sterne vergeben könnte, würde ich es tun.

Die Geschichte von Gwen und Noah ist so realitätsnah geschrieben, dass sie den Weg sofort unter die Haut des Lesers und in sein Herz findet. Gwen hat ein Spenderherz bekommen, doch sie wird von Schuldgefühlen und Zweifeln geplagt. Unter einem Vorwand, versucht Noah ihr zu helfen, ohne zu ahnen, dass auch er bald sein Herz verlieren könnte ...

Die beiden Protagonisten sind sehr sympathisch und gut beschrieben. Man leidet mit ihnen unter ihren Zweifeln und Ängsten und freut sich über jeden kleinen Fortschritt, den sie zusammen oder allein machen. Die Geschichte ist bestimmt von extremen Schwankungen, die das Buch zu einer sehr emotionalen Reise machen. Eine Reise, die einen noch mehr mitnimmt, weil es so gut recherchiert ist - die Nähe zur Realität verstärkt jede Emotion noch um ein Vielfaches.

Dieses Buch kann ich jedem ans Herz legen, der sich mit einem schwierigen Thema auseinander setzen will, ohne davon erdrückt zu werden. Immer wieder erlauben fröhliche Momente es dem Leser (und den Protagonisten) kurz durch zu atmen. Zusätzliche Charaktere schaffen es, die Spannung etwas aufzulockern, ohne dass man zu sehr abgelenkt wird.

Alles in allem kann ich nur sagen: Ein absolutes MUSS!!