Rezension

Ein hervorragender Thriller

Im Regen verbrannt - Vanessa Heintz

Im Regen verbrannt
von Vanessa Heintz

Bewertet mit 5 Sternen

'Und in diesem Moment konnte ich sehen, wie das Vertrauen eines Kindes sich in Luft auflöste. So viel Macht hat nicht einmal Gott.' In seiner Vorstellung gehört er einem ehrbaren Teil der Gesellschaft an, aber als Merlins Seifenblase mit dem gewaltsamen Tod seiner Schwester zerplatzt, erwacht der junge Jurist in einem Alptraum aus Lügen, Korruption und falschem Schein. Er begibt sich allein auf die Suche nach ihrem Mörder und findet Liliana, die geheimnisvolle Schönheit, die ihm mehr Rätsel aufgibt, als sie löst. An ihrer Seite wagt er sich in eine düstere Welt vor, in der Menschenleben wie Waren gehandelt werden und beginnt einen ungleichen Kampf gegen einen skrupellosen Menschenhändlerring. Doch er ahnt noch nicht, wer seine Gegenspieler in dieser perfiden Schachpartie wirklich sind …―

Zum Cover: Schönes Cover mit Hintergrund. (z.B.Strichcode als Warenbezeichnung für die Frau) So richtig Angst macht das Cover aber noch nicht. 

Zur Story: Ich bin fasziniert von diesem Thriller. Die Ausarbeitung der Charaktäre, ihre Emotionen und Handlungen - alles ist absolut ausgereift und auch realistisch. Die Autorin spielt mit den Nerven des/der  Lesers/Leserin. Das Hauptaugenmerk liegt nicht auf den Morden an sich, sondern auf der Folter und dem Menschenhandel. Ausbeutung, Folter, Vergewaltigungen, Organhandel - alles spielt hier eine Rolle. Wie viel Geld kann man aus einem Menschenleben herausschlagen??? Das Buch ist verstörend und fesselnd zugleich. Der Schreibstil ist einprägsam und leicht zu lesen. Im Buch finden sich leider einige Schreibfehler, die aber noch ausgebessert werden sollen.

Das Buch zeigt die grausamsten Seiten, die das Mensch sein zu bieten hat und hat doch noch das Herz sich mit der Verarbeitung solchen Grauens und mit der Liebe zu beschäftigen. Wie ich vernommen habe, gibt es zu diesem Buch eine Vorgeschichte und auch eine nachfolgende Story. Wenn diese auch das Potential dieses Buches haben, muss man sich den Namen der Autorin einprägen. Einer der besten Thriller, die ich seit langem gelesen habe.