Rezension

Eine Rabengeschichte

Als die Raben noch bunt waren, mittlere Ausgabe - Edith Schreiber-Wicke, Carola Holland

Als die Raben noch bunt waren
von Edith Schreiber-Wicke

Bewertet mit 4.5 Sternen

Früher sahen die Raben prächtig aus, zum Beispiel rosa mit violetten Schwanzfedern. Oder gelb mit großen grünen Tupfen. Oder hellblau mit zarten orangeroten Streifen - geradezu kunterbunt. Doch sie stritten sich dauernd, denn jeder behauptete, der Schönste zu sein. Sie bilden Gruppen, werde zu Anführern oder Außenseitern. Gehört ein bunt gestreifter nun zu der einen oder anderen Gruppe. Da passierte eines Tages etwas Unerwartetes, das die Welt der Raben völlig auf den Kopf stellte ...

Mit wunderschönen Bildern und einer einfach verständlichen Geschichte, wird hier erzählt, dass Äußerlichkeiten nicht alles sind. Beurteile nie einen anderen nur wegen seines Aussehens – so ähnlich könnte die „Lehre“ dieser Geschichte sein.