Rezension

Gut Gelungen: Grimms "Tischlein" in neuem Gewand

Tischlein deck dich (Maxi) - Eleni Livanios

Tischlein deck dich (Maxi)
von Eleni Livanios

Bewertet mit 5 Sternen

Ansprechend nacherzähltes und behutsam reformiertes Gebrüder Grimm-Märchen

Bei dieser "Tischlein, deck dich"-Variante handelt es sich um ein von Eleni Livanios ansprechend nacherzähltes und behutsam reformiertes Märchen der Brüder Hans und Jakob Grimm. Es wurde von der Verfasserin farbenfroh illustriert und ist zum Vorlesen für Kinder ab 3 Jahren empfohlen. Die eventuell vorhandenen Befürworter der beiden bekannten unterschiedlichen Aufforderungen an den Goldtaler produzierenden Esel könnten sich hier zur Diskussion über das Pro und Kontra von "Esel, streck dich" bzw. "Bricklebrit" provoziert fühlen. Letzteres scheint gar keinen Sinn zu ergeben und das "Streck dich" stellt im Gegensatz zu "Deck dich" oder "Knüppel aus dem Sack" eigentlich keine direkte Aufforderung im wörtlichen Sinne dar. Entschieden hat man sich hier jedenfalls für "Bricklebrit". Frau Livanios hat auch "Rapunzel" neu gestaltet.