Rezension

Holmes & Watson

Holmes und ich – Die Morde von Sherringford - Brittany Cavallaro

Holmes und ich – Die Morde von Sherringford
von Brittany Cavallaro

Bewertet mit 5 Sternen

Watson & Holmes.
Zwei Namen, die einfach Zusammengehören.
 James Watson und Charlotte Holmes, beides Nachfahren des großen Ermittlerduos, begegnen sich scheinbar zufällig, in einem exklusiven Internat in Amerika. 

Kurz darauf wird einer der Schüler des Internats ermordet aufgefunden. Holmes und Watson werden beide des Mordes verdächtigt.
Auch wenn Sie sich anfangs zu sträuben scheinen, werden sie schnell ein unschlagbares Team und fangen an, den Mörder auf eigene Faust schnappen zu wollen.
Dieser geht raffinierter vor als gedacht und das Team kommt schnell dahinter, dass er versucht, die alten Mordfälle aus den alten Sherlockbüchern nachzustellen.

Doch wer kennt diese besser, als die Nachfahren des großen Duos...

Anschläge auf Holmes werden verübt und es wird schnell klar, man muss sich beeilen, da alle in großer Gefahr schweben.

Ich bin ein GROßER Sherlock Fan! Egal ob die klassischen Geschichten von Doyle, die BBC Serie, Young Sherlock oder Robert Downey, irgendwie schafft es Sherlock immer, mich zu fesseln.
Nun ist es zwar nicht Sherlock, aber immerhin seine URURURUR Enkelin Charlotte. Endlich mal ein Mädchen als geniale Ermittlerin :)
Natürlich ist auch Charlotte nicht ganz gesund, was ihre sozialen Kompetenzen oder ihre Einstellung zu Suchtmitteln angeht. Sie kombiniert genial, so wird es ja auch seit Generationen in der Familie gelehrt und ist auf ihre spezielle Art und Weise unheimlich liebenswert.
Auch James steht unserem bekannten John in nichts nach. Er kann super Schlussfolgerungen ziehen, ist manchmal etwas trödelig, aber immer unfassbar charmant. Er weiß einfach, wie man mit einer Holmes umzugehen hat.

Natürlich fehlen auch der berüchtigte Holmes Bruder (der natürlich auch als Hohes Tier bei einer Weltorganisation arbeitet) und die Moriartys nicht.
Für alle Sherlock Fans ein echter Genuss und nur zu empfehlen!!