Rezension

Diese Rezension enthält Spoiler. Klicken, um alle Spoiler auf dieser Seite lesbar zu schalten.

Ich mag diese Reihe jetzt schon

Begin Again - Mona Kasten

Begin Again
von Mona Kasten

Bewertet mit 5 Sternen

Allie Harper will noch einmal von ganz vorne beginnen, und entschließt sich von Portland wegzuziehen. Ihr Studium wird Allie daher in Woodshill beginnen. 

In Woodshill angekommen , muss sie sich erst einmal um eine Wohnung bzw. WG Zimmer suchen, da sie dies alles nicht geplant hatte. Nach einigen Wohnungsbesichtungen, die gerade nicht positiv verlaufen sind, steht sie nun vor der letzten Wohnung. Entweder sie bekommt hier das Zimmer oder sie muss irgendwo auf einer Parkbank oder in ihrem Auto vorübergehend schlafen. 

Allie atmete tief durch bevor sie auf das Klingelschild mit dem Namen "White" drücken wollte, als die Tür aufging und ein andere junge Frau heraus kam. Die Tür war nun offen und Allie ging in die Wohnung.

Vor ihr stand dann plötzlich ein gutaussehender Typ. Sein Name, Kaden White. Frech und unausstehlich wie er war, fragte er Allie was sie hier wolle, bis es sich heraus stellte das es ein Missverständnis wäre, denn Kaden sucht einen Mitbewohner und nicht eine Mitbewohnerin. Doch dann auf einmal stimmte er zu, jedoch nur mit Regeln. Die Wichtigste Regel: WIR FANGEN NIEMALS ETWAS MITEINANDER AN. .....

Im Laufe der Zeit lernten sich die beiden besser kennen, jedoch war Kaden mal liebenswert und dann wieder der fiese Typ. Kaden`s Freunde wurden auch Allies Freunde, doch bei beiden hing noch sehr viel von der Vergangenheit in ihren Seelen. Beide konnten sich niemanden öffnen und vertrauen. Trotz allem merkte Allie das sie mehr für Kaden empfand als Freundschaft. Wären da nur nicht diese Regeln. 

Nach einiger Zeit entwickelte sich dennoch etwas bei den beiden, bis Alex, der Bruder von Kaden auftaucht. Kaden kündigte Allie die Wohnung fristlos und Allie war am Boden zerstört. Plötzlich stand sie auf der Straße, und wo sollte sie jetzt hin? In Ihrer Verzweiflung und Kummer fuhr sie ins Wohnheim, in dem ihre Freundin Dawn wohnte, und Dawn nahm Allie bei sich auf. Allie erkroch sich eine ganze Woche im Wohnheim, ging nicht zu Uni, konnte nichts essen. Viel zu stark hat Kaden Allie verletzt. 

Dann traf sie einen Entschluss, sie brauchte eine eigenen Wohnung. Ihre beiden Freunde Scott und Dawn halfen ihr bei der Suche, bis sie eine wunderschöne Wohnung fand. In dieser Zeit traf Allie auch Kaden`s Freunde Monica, Ethan und Spencer. Diese drei berichteten ihr von Kaden`s Problem und wie schlecht es ihm ging. Allie wollte am liebsten sofort zu Kaden, jedoch überlegte sie es sich anders. 

Allie brauchte auch noch einen neuen Mitbewohner, denn alleine konnte sie sich die Wohnung auf Dauer nicht leisten. In dieser Zeit überraschte Kaden Allie jeden Tag, denn er wollte Allie nur noch glücklich sehen. An dem einen Tag , an die Bewerber für das Zimmer kamen, wurde Allie erneut von Kaden überrascht. Seine letzte Überraschung, wie er es nannte.... Was es war? 

Ich verrate es nicht... denn ihr müsst dieses Buch unbedingt selber lesen :) 

Meine persönliche Meinung und Fazit: 

Das Cover gefällt mir sehr gut für den 1. Band der Again Reihe. Der Schreibstil von Mona Kasten ist leicht, flüssig und ich konnte der Geschichte sehr gut folgen. Ebenfalls konnte ich mich sehr gut in Allie hineinversetzen sowie auch in Kaden. Das Buch hat mich zum lachen, zum weinen, zum schmunzeln und manchmal auch zum ärgern gebracht, was aber positiv war, denn so konnte ich das Buch sehr schwer aus der Hand geben. 

Ich freue mich schon sehr auf Band 2 und Band 3.

Ich vergebe für dieses Buch 5 Sterne und ist daher absolut empfehlenswert.