Rezension

Immer wieder gut

Harry Potter 5 und der Orden des Phönix - Joanne K. Rowling

Harry Potter 5 und der Orden des Phönix
von Joanne K. Rowling

Bewertet mit 5 Sternen

Ich bin ein riesen Harry Potter Fan und so hatte ich mal wieder Lust auf die Bücher und habe mir den 5ten Band vorgenommen und bin auch nach öfterem lesen immer noch begeistert davon. Hier merkt man wie ich finde endgültig, was für eine komplexe Welt J.K. Rowling hier erschaffen hat. Solangsam erfährt man immer mehr über Harry und sein Schicksal und Spannung wird immer mehr aufgebaut. Auch finde ich an diesem Teil toll, das man merkt, wie die Figuren älter geworden sind und das immer mehr thematisiert wird und an sich auch alles etwas anspruchsvoller. Zwar hat mich Harry hier und da (eigentlich im gesamten Teil) ziemlich nervt, da Harry aber sowieso nie mein Lieblingscharakter war und auch nie werden wird, fand ich auch das eher unterhaltsam und habe mich auch gerne nerven lassen. Sowieso kommen in dem Teil wunderbare neue Charaktere hinzu wie Luna und andere wie Ginny und Neville spielen erstmals eine größere Rolle. Von Fred und George gar nicht erst anzufangen, die finde ich sowieso genial. Die Stimmung beschreibt J.K. Rowling einfach perfekt und man merkt wie es immer düsterer für die Zaubererwelt wird und wie Hogwarts aufeinmal gar nicht mehr so toll ist, da eine gewisse Person (chrm, chrm) ziemlich viel umkrempelt. Geschrieben ist die ganze Geschichte wunderbar. Wie auch die Charaktere ist dieser erwachsener geworden und schafft es mich durch Witz und Leichtigkeit immer wieder zu fangen. Schlussendlich ist der 5te Harry Teil, trotz seiner Länge einfach wunderbar und J.K. Rowling hat mal wieder tolle Arbeit geleistet