Rezension

Inhalt empfehlenswert, gekürzte Version jedoch nicht!

Helix - Marc Elsberg

Helix
von Marc Elsberg

Bewertet mit 4 Sternen

Inhaltlich ist das neue Buch von Marc Elsberg wie gewohnt absolut empfehlenswert. Hier möchte ich nur auf die meines Erachtens völlig missratene Kürzung der Hörbuchversion eingehen (auch auf die unterschiedlichen Angaben der Länge). Mehrmals hatte ich beim Hören den Eindruck, dass ein Erzählstrang abrupt endete, was gar nicht so zum Autor passt. Diese gekürzte Version ist laut Booklet Angabe 12:57 h lang, die ungekürzte Version nur unwesentlich länger (ca. 15 h lang). Hier auf WLD wiederum wird eine Spiellänge von 14:10 h für diese rezensierte Version angezeigt. Für den Leser entsteht ein völliges Durcheinander.

Bezüglich des Inhaltes füge ich nur den Klappentext ein. Ich kürze einfach mal auch (meine Rezension):

Wer den perfekten Menschen will, verliert irgendwann die Kontrolle über Gut und Böse ...

Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München, bei der Obduktion erscheint auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen. In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines Chemiekonzerns Pfl anzen und Tiere, die es eigentlich nicht geben kann.Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes verbessern. Er erzählt ihnen von einem privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert "sonderbegabter" Kinder hervorgebracht hat. Doch dann verschwindet eines dieser Kinder - und alles deutet auf einen Zusammenhang mit den merkwürdigen Ereignissen überall auf der Welt ...

Gelesen von Thriller-Stimme Simon Jäger

Kommentare

wandagreen kommentierte am 23. Februar 2017 um 13:24

Vllt war ich nicht in der Stimmung, aber ich fands nicht so toll.

sphere kommentierte am 23. Februar 2017 um 22:01

Verglichen mit den anderen zwei Büchern fand ich dieses bisher am schwächsten.