Rezension

Manche Mythen gibt es weltweit

IMMORTAL - DER UNSTERBLICHE
von Krishna Udayasankar

Bewertet mit 4 Sternen

Immortal – der Unsterbliche von Krishna Udayasankar, erschienen im Luzifer Verlag am 11.07.2017.

Professor Bharadvaj ist der derzeitige Name des unsterblichen Kriegers Asvatthama dem die Strafe aufgebürdet wurde nicht sterben zu können. Im Augenblick lebt er im modernen Indien und beschafft Artefakte für Auftraggeber. Seine Geschäftsgebaren sind dabei meist Zwielichtig und er hat sich ein großes Netzwerk aufgebaut auf das er jederzeit zurückgreifen kann. Als er gerade untertauchen möchte um sich neu zu erschaffen, tritt die hübsche Maya Jervois in sein Leben. Sie will nach dem suchen, was er schon lange als nicht existent abgetan hat: den Stein der Weisen. Als sie ihm beweist, dass es ihn gibt, beginnt ein Wettlauf gegen eine unbekannte Gruppe, die ihnen entweder Knüppel zwischen die Beine wirft oder ihnen eine Nasenspitze voraus ist.

Nach einem spannenden Prolog plumpst der Leser in eine Ich-Erzählung die es in sich hat. Wir erleben die Reise zu verschiedenen religiösen Städten in Indien, aber auch in Rückblickend das Leben oder auch die Existenz des Asvatthama. Sehr spannend und außergewöhnlich gemacht.

Leider habe ich mich teilweise in den Aufzählungen von Göttern und Ritualen bzw. der Geschichte von Indien verloren. Ich muss aber sagen, dass ich dank Google Maps und Wikipedia sehr viel über Indien bei der Reise durch dieses Buch gelernt habe.

Der Plot ist sehr spannend und abwechslungsreich geschrieben. Einige der Fantasy Komponenten sind ungewöhnlich für einen Unsterblichen und der Prof ist mir nicht zynisch genug gewesen. Dabei ist er eine sehr gefestigte Persönlichkeit bei der es Spaß gemacht hat die Geschichte aus seiner Perspektive zu erleben.

Dieses Buch ist ganz sicher etwas für jemanden, der Indianer Jones Geschichten mag und sich entweder gerne auf die indische Vielgötterei einlassen möchte, oder sich dort schon ausreichend auskennt. Leseempfehlung.