Rezension

sehr spannend

Ein MORDs-Team - Der Fall Marietta King 1 - Die vergessenen Akten (Bände 1-3)
von Andreas Suchanek Nicole Böhm Ute Bareiss

Bewertet mit 4.5 Sternen

Teile 1-3

Cover: Das Cover der Einzelteile gefällt mir besser als das des Sammelbands. In der Buchhandlung hätte mich das Buch so nicht angesprochen.

Schreibstil: Der Schreibstil von Andreas Suchanek, Nicole Böhm und Ute Bareiss ist sehr gut, so dass ich schnell und flüssig lesen konnte.

Charaktere:  Jeder der vier, Olivia, Mason, Randy und Danielle, ist mir auf seine eigene Art sympathisch. Ich finde es sehr schön, dass diese vier schon im ersten Teil zusammengefunden haben und obwohl sie so verschieden sind, sich so gut verstehen. Ich habe sie wirklich sehr gerne in diesem Buch begleitet.

Handlung: Am Anfang findet immer ein Rückblick auf die damaligen Geschehnisse statt, was ich sehr schön finde.  In der Geschichte geht es richtig rund. Es geht sowohl um Ermittlungen als auch um Freundschaft, Entwicklung einer App, Eltern, Drogen, böse Menschen, Schlägereien und auch etwas Liebe. Ein Ereignis trifft das andere und ob da Zusammenhänge bestehen kommt erst nach und nach heraus. Auch habe ich mir dadurch viele Fragen gestellt, was mich zum Weiterlesen trieb. Es gab kaum eine Seite, bei der es kurz langatmig wurde. Die Geschichte ist sehr spannend, interessant, abwechslungsreich und kurzweilig und ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

Fazit: Eine s ehr interessante, spannende, abwechslungsreiche, kurzweilige Geschichte mit sehr lebendig beschriebenen und sympathischen Hauptcharakteren, die ich jedem Jugendkrimifan wärmstens empfehlen kann!

(c) Nelebooks