Rezension

So aufregend und gut wie ein Roman

Clown Under - Andreas Schaible

Clown Under
von Andreas Schaible

Bewertet mit 4.5 Sternen

Ein Angsthase wird zum Clown in einer der größten Shows Down Under

"Clown Under" hat mich sofort neugierig gemacht, weil das Buch zwei Themen verbindet, die ich sehr spannend finde: Australien und das Leben im Zirkus.

Obwohl es sich hierbei um ein autobiographisches Werk/einen Reisebericht handelt, liest es sich wie ein Roman. Der Schreibstil ist flüssig und mit ansprechenden Bildern geschmückt, die es dem Leser sehr leicht machen, in die bunte Welt des Zirkus' einzutauchen. Dabei lernt man aber nicht nur den Glanz, sondern eben auch die Schattenseiten des Business kennen, die realistisch dargestellt werden. Eine Beschreibung, die ich für einen großen Pluspunkt dieses Buches halte.

Neben der harten Arbeit im Zirkus erfährt man auch etwas mehr über den jungen Autor - seine Motive und Ziele - was das Ganze natürlich noch spannender macht. Mit jedem Kapitel kann man sich besser in ihn hinein versetzen.

Wer bisher nicht von Australien und dem Zirkus begeistert war, wird es nach diesem Buch ganz sicher sein. Ein Lesevergnügen, dass man kaum aus der Hand legen kann.