Rezension

Toller 2. Band der Eichenwaldsaga

Die Eichenwaldsaga - Das Ende des Bannfluchs - Edgar E. Nimrod

Die Eichenwaldsaga - Das Ende des Bannfluchs
von Edgar E. Nimrod

Bewertet mit 3.5 Sternen

Der 2. Band der Eichenwaldsage ist da. Das Buch beginnt gleich mit der Handlung. Arun, Gnork und Oma Grima sind an der dunklen Ruine angekommen und haben das Geheimnis um die Bannfluchgrenze gelüftet. Sie haben das Volk der Felslinge entdeckt. Auch die Herkunft von Arun wurde geklärt. In der zwischen Zeit geht es im Dorf der Eichnoks hoch her. Rogat zettelt einen Aufstand an und die Eichnoks werden von einem Fuchs angegriffen. Wie geht es weiter? Wird alles wieder gut?

Ich habe den ersten Band der Eichenwaldsaga gelesen und fand ihn toll mit vielen guten Ideen. Band 2 setzt an den 1. Band an, es wäre gut vorher den 1.Band zu lesen. Sonst hat man etwas Probleme in die Geschichte zu kommen. Aber kennt man den 1.Band ist es ein sehr gute Fantasy Geschichte. 

Ich bin sehr gut in die Geschichte gekommen, der gute Schreibstil des Autors macht es einem sehr einfach. Der Autor hat es wieder geschafft mich an die Geschichte zu fesseln. Ich konnte das Buch nicht aus den Händen legen, man will wissen wie die Geschichte weiter geht, gute Spannung.

Ich kann die Eichenwaldsaga nur empfehlen