Rezension

Vorbereitung aufs Finale!

Die Luna-Chroniken, Wie Sterne so golden, 2 MP3-CDs - Marissa Meyer

Die Luna-Chroniken, Wie Sterne so golden, 2 MP3-CDs
von Marissa Meyer

Bewertet mit 4 Sternen

Inhalt.
Seit ihrer Kindheit hat Cress die Erde nur aus der Ferne betrachten können. Unter strenger Aufsicht der bösen Königin Levana führt sie in ihrem Satelliten ein wenig abwechslungsreiches leben. Doch immerhin hat sie sich mit den Jahren zu einer begnadeten Hackerin entwickelt und verschafft sich so Zugang zu Levanas geheimen Plänen. Da taucht plötzlich das Raumschiff von Cinver bei ihr auf, die ihr zur Flucht verhilft. Doch wird sie auf der Erde den Ritter der glänzenden Rüstung finden, von dem sie immer geträumt hat?

Charaktere.
Die Hülle und Hackerin Cress kommt als neue Hauptprotagonistin dazu. Cress lebte jahrelang in einem Satelliten, programmierte für Königin für Levana und bewunderte die Erde aus der Ferne. Nach ihrer Rettung trifft sie zum ersten Mal seit Langem auf das echte Leben außerhalb ihres Satelliten. Dass sie sich dabei mehr als einmal sehr naiv anstellt, ist logisch. Und nachdem sie sich in  ihrem Leben außerhalb des Satelliten ein wenig zurechtgefunden hat, bessert sich diese Naivität auch sehr. Trotzdem konnte ich sie nicht so lieb gewinnen wie die Kick-Ass-Heldinnen Cinder und Scarlet. Aber sie macht sich sehr gut und bietet noch viel Entwicklungspotenzial.

Thorne gewinnt an Tiefe. Nicht nur der Bad Boy hat seinen Anteil, sondern auch das, was darunter liegt. Und auch wenn er da nicht ganz der selben Meinung ist, entwickelt er doch einen liebenswerten Heldencharakter :)

Absolut beeindruckt fand ich aber die Entwicklung von Kai. Zu sehen, wie er nach und nach hinter Cinders Geheimnisse und Beweggründe kommt; wie er in die Rolle des Kaisers hineinwächst und wie er bei all dem Druck versucht, das Beste für sein Land und auch für Cinder zu tun, ist einfach klasse dargestellt.

Meinung.
Alles spitzt sich zu, alles bereitet sich auf das Finale vor. 

Dadurch, dass die Crew zwischendurch in viele kleine Grüppchen versprengt war, gab es teilweise viele einzelne Handlungsstränge. Und dadurch, dass die verschiedenen Protagonisten unterschiedlich viel wussten, war der Leser vor der Wiederzusammenführung der Charaktere oft schlauer als die Figuren selbst. Das hat mir nicht so gut gefallen. 
Zum Glück wurden die Figuren schnell wieder auf den gleichen Stand gebracht und auch Kai weiß endlich, was Sache ist. 
Ansonsten konnte sich  der angenehme Schreibstil und die Mischung aus Action, Romantik und Humor fortsetzen. Vanida Karun hat mir wieder sehr gut als Sprecherin gefallen.