Rezension

Zu wenig Spannung

Detox - C. L. Taylor

Detox
von C. L. Taylor

Bewertet mit 2 Sternen

Emma erzählt uns ihre Geschichte abwechselnd in der Gegenwart, in der sie jetzt Jane ist  und als Emma aus der Zeit vor 5 Jahren, als alles in Nepal begann.
Emma ist vor 5 Jahren mit ihren Freundinnen Daisy,Leanne und Al nach Nepal gegangen, um dort mal richtig schönen Urlaub zu machen und Al nach der Trennung von ihrer Freundin wieder auf andere Gedanken zu bringen. Doch anders als geplant, streiten die Freundinnen miteinander und alte Geschichten kochen wieder auf.
Noch dazu wird dieses Ressort in den Bergen des Himalaja scheinbar von einer Sekte geführt und schnell wird klar, das es sich nicht um gute Menschen handelt, denn sie wollen nichts gutes von Emma und Al,Daisy und Leanne als sie das Gelände verlassen wollen.
Heute lebt sie als Jane und arbeitet in einen Tierheim und versucht das Leben als Emma hinter sich zu lassen. Die damaligen Geschehnisse in Nepal gingen durch die Presse und aus gutem Grund hat sie ihr früheres Leben komplett aufgegeben.
Doch dann bekommt sie einen Brief und kurz darauf eine weitere Nachricht, die nur jemand Wissen kann der damals dabei war. Ihr neues leben scheint zu bröckeln.
Ich fand die Geschichte, die ich nicht unbedingt Thriller nennen würde etwas langatmig und auch vieles war mir zu Ungereimt. Emmas Handlungen kann ich leider nicht wirklich nachvollziehen und wer wann, wem den Partner ausgespannt hat oder wen hintergangen hat, das war mir alles zu viel und hat nicht wirklich in diesem ausmass in die Geschichte gepasst.