Buch

Ohne ein einziges Wort

von Rosie Walsh

Stell dir vor, du begegnest einem Mann, einem wundervollen Mann, und verbringst sechs Tage mit ihm. Am Ende dieser Woche bist du dir sicher: Das ist die große Liebe, und es geht ihm ganz genauso. Zweifellos. Dann muss er verreisen und verspricht dir, er meldet sich auf dem Weg zum Flughafen. Aber er ruft nicht an. Er meldet sich gar nicht mehr. Deine Freunde raten dir, ihn zu vergessen, doch du weißt, sie irren sich. Irgendetwas muss passiert sein, es muss einen Grund für sein Verschwinden geben. Und nun stell dir vor, du hast recht. Es gibt einen Grund, aber du kannst ihn nicht ändern. Denn der Grund bist du.

Rezensionen zu diesem Buch

Erschütternd

Jeder hat es vermutlich schon einmal erlebt – man lernt jemand kennen, alles ist wunderbar – und dann meldet er sich nicht mehr. So geht es auch Sarah Harrington in dem Roman „Ohne ein einziges Wort“ von Rosie Walsh.

Nach der Trennung von ihrem Mann wollte sie eigentlich nur ein paar Tage in England bei ihren Eltern verbringen. Doch dann läuft ihr Eddie über den Weg. Obwohl sie nicht auf der Suche war, scheint sie plötzlich ihren Traummann gefunden zu haben. Eddie ist charmant, witzig...

Weiterlesen

Es fehlt etwas.

~~Sarah hat eine gescheiterte Ehe hinter sich. Sie ist zwar nicht auf der Suche nach ihrem Mr. Wright, sie findet ihn aber trotzdem. Sie lernen sich kennen und lieben und beide spüren, dass das was sie verbindet für immer sein könnte.

Als er für eine Woche verreist, ist ihnen bewusst, es ist nur eine kurze Trennung. Es kommt aber ganz anders. Er verschwindet, ohne ein einziges Wort. Jeder Anruf, jede Nachricht von Sarah bleibt unbeantwortet. Sie kann nicht mit dem Thema abschließen,...

Weiterlesen

Emotional

Nachdem Sarah und Eddie sieben zauberhafte Tage zusammen verbracht haben, muß Eddie verreisen. Er verspricht, sich bei Sarah zu melden, doch dies geschieht nicht. Sarah ist in großer Sorge, daß Eddie es mit ihr nicht ernst meinte. Sie versucht auf diversen Wegen mit ihm in Kontakt zu kommen - erfolglos. Schließlich reist sie nach Los Angeles und findet Eddie dort. Beide müssen sich nun, im neuen, anderen Umfeld unter neuen Bedingungen, entscheiden, was sie wollen. 

Dies ist ein sehr...

Weiterlesen

Ohne Worte...

Cover und Schreibstil 

Ich finde das Cover ist wunderschön und passt auch super zur Geschichte. Die Farben sind toll gewählt und das Paar auf dem Cover erinnert mich an die beiden. Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut, flüssig und leicht zu folgen. 

Inhalt 

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen und ich finde die Gestaltung und Ausarbeitungen der Protagonisten toll und mit viel Liebe gemacht. Es hat mir auch gut gefallen, dass sie immer wieder zwischen...

Weiterlesen

Vergebung erzeugt echte, wahre Liebe

"Ohne ein einziges Wort" ist eine Liebesgeschichte, die definitiv anders ist. Sie verwirrt, schmerzt und hinterlässt mitunter einen bitteren Beigeschmack. Die Autorin verschleiert zunächst Tatsachen, die den Lesefluss nicht beeinträchtigen, aber die Leser auf eine völlig falsche Fährte führen. Dieses ist sehr geschickt, denn es wirft ein völlig falsches Bild auf Eddie. Dieser trägt schon sehr lange eine Last mit sich herum und dieses bricht erneut auf, nachdem er erkennt, wer Sarah wirklich...

Weiterlesen

Überraschungshit

Der Roman „Ohne ein einziges Wort“ von Rosie Walsh handelt von Sarah und Eddie, die sich innerhalb einer Woche unsterblich ineinander verliebt haben, deren Glück aber nur von kurzer Dauer ist, da Eddie sich nicht mehr meldet und von Erdboden verschwindet.

Bereits das Cover spricht mich, aufgrund meiner Lieblingsfarbe türkis, natürlich sehr an. Ich finde es toll, dass die Autorin ihren Heimatort auch als Handlungsort für ihr Buch genommen hat. Das erste Kapitel beginnt mit einem Brief...

Weiterlesen

Ohne ein einziges Wort

Wer kennt es nicht. Man trifft einen Mann, alles läuft super und man tauscht Nummern aus, doch dann ruft er nicht an. Tja, Pech gehabt. Doch bei Sarah ist es anders, sie verbringt eine großartige Woche mit Eddie. Es klingt idiotisch, aber sie weiß, er ist es. Doch dann fährt er in den Urlaub und sie hört nichts mehr von ihm. Da muss doch etwas passiert sein. Aber was? Oder ist es doch ein typischer Fall von, er steht einfach doch nicht auf dich? Nein, da ist sich Sarah sicher......

...

Weiterlesen

Berührendes Debüt

Die Geschichte beginnt mit einem wunderschön gestalteten Cover: Blau- und Grüntöne und Vergissmeinnicht, die gleich einen inhaltlichen Bezug darstellen: es ist ein viel zu heißer Sommertag, an dem Sarah auf Eddie trifft. Es ist eine einzige Woche, die sie zusammen verbringen. Und obwohl sie eigentlich sich nach siebzehn Jahre gerade erst getrennt hat, obwohl sie in den USA lebt und nur Besuch in England ist, obwohl sie ihn kaum kennt ist Sarah sicher, dass sie ihn wiedersehen will, wird,...

Weiterlesen

Ein gefühlvolles Buch mit Spannung

Die fast 40jährige Sarah hat nicht damit gerechnet, dass sie nach ihrer Trennung einen Mann trifft, der ihr Leben so durcheinander wirbelt. Sie ist gerade zu Besuch in ihrer Heimat, als sie auf Eddie trifft. Die beiden trifft die Liebe wie der Blitz. Doch ihre Zeit ist begrenzt. Sie verbringen nur 7 Tage miteinander, dann muss Eddie verreisen. Er verspricht, sie anzurufen und natürlich vertraut sie ihm. Warum sollte er sich auch nicht mehr melden? Doch genau das passiert… also versucht Sarah...

Weiterlesen

unglaublich emotional und mitreisend

Sarah Harrington verbringt sieben wunderbare Tage mit Eddie David. Sieben Tage voller Liebe und Gefühle. Sieben Tage, die aber so schnell in Erinnerung geraten, wie sie begonnen haben. Eddie muss verreisen und Sarah macht sich Sorgen , dass er nichts mehr von sich hören läst.  Sie gibt nicht auf und schreibt ihm ohne eine Rückantwort. Sie begibt sich nach L.A. und dort trifft sie ihn wieder. Aber die Situation hat sich geändert. Beide wissen nun wen sie jeweils vor sich haben. Wie werden...

Weiterlesen

Der Leser braucht Geduld, wenn er auf eine Erklärung wartet, warum keine Rückmeldung von Eddie kommt

Sarah und Eddie habe sich getroffen und haben sich Hals über Kopf ineinander verliebt. Sie verleben eine intensive Woche miteinander. Bei Eddie steht dann eine Urlaubsreise an, er verspricht, sich zu melden. Auf diese Rückmeldung wartet Sarah vergeblich. Sie schreibt Nachrichten über ihr Handy an Eddie, versucht ihn anzurufen, schreibt auf seiner Facebook-Seite und persönliche Briefe. All die Bemühungen, Kontakt mit Eddie aufzunehmen, bleiben ohne Erfolg. Sarah wartet vergeblich auf ein...

Weiterlesen

Der Mann, der nicht anrief

Sarah Evelyn Mackey geht mit großen Schritten auf die 40 zu. Sie ist frisch getrennt und bald geschieden, als sie bei einem Besuch in ihrem Heimatort Gloucestershire einen Mann kennenlernt und sich in ihn verliebt. Mit Eddie David verbringt sie sieben wundervolle Tage. Auch für ihn scheint es die große Liebe zu sein. Dann muss er verreisen, aber verspricht Sarah, er meldet sich bei ihr. Allerdings ruft er nicht an. Und auf Sarahs Kontaktversuche reagiert er nicht. Ihre Freunde raten dir, ihn...

Weiterlesen

Unterhaltsamer Roman mit Schwächen

Im Urlaub bei ihren Eltern trifft Sarah durch Zufall auf einen Mann, der sie sofort in ihren Bann zieht. Nach ein paar Drinks und guten Gesprächen verbringt sie daraufhin ganze sieben Tage mit ihm, romantische Tage voller Zweisamkeit und schon bald wird ihr klar, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt hat. Doch dann trennen sich die Wege der beiden, als Eddie in den Urlaub fliegen will und Sarah hört plötzlich nichts mehr von ihm, keine Nachrichten, keine Anrufe ... nichts. Obwohl ihr...

Weiterlesen

am Anfang ist Durchhaltevermögen gefragt

Inhalt
Sarah verbringt mit Eddie eine einzige intensive Woche, in der sie sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Da es Eddie scheinbar genau so geht, ist der Schock um so größer, als er sich nach seinem Urlaub nicht mehr meldet.
Sie versucht ihn auf allen möglichen Wegen zu erreichen und ist sich irgendwann sicher, dass etwas passiert sein muss und macht sich daraufhin auf die Suche nach der Wahrheit.
Doch die ist schlimmer, als sie gedacht hat...

Eigene...

Weiterlesen

Spannende Geschichte mit unpassendem Ende

„Warum ruft er nicht an?“ Welche Frau kennt diesen Satz nicht? Sei es aus eigenen Erfahrungen oder Erfahrungen im Umfeld. Männer scheinen hier lockerer zu sein, ich habe erst einen Mann kennengelernt, der sehnsüchtig auf den Anruf einer Frau gewartet hat – aber vielleicht schweigen sich Männer hierüber auch aus….  Wie dem auch sei. Das Phänomen ist bekannt. Man wagt kaum, den Blick vom Telefon zu nehmen und grübelt stundenlang, warum selbiges nicht klingelt.

So geht es auch Sarah in...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
528 Seiten
ISBN:
9783442487387
Erschienen:
Mai 2018
Verlag:
Goldmann TB
Übersetzer:
Stefanie Retterbush
8.21429
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (14 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 23 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher