Buch

Stiefkind - S. K. Tremayne

Stiefkind

von S. K. Tremayne

Psychothrill an der atemberaubenden Küste Cornwalls - der neue Roman des Bestsellerautors von "Eisige Schwestern"!
Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau kam auf tragische Weise in einer der überfluteten Zinngruben an Cornwalls Küste ums Leben.
Doch Jamie verändert sich, scheint von düsteren Visionen geplagt - und platzt schließlich mit einem Satz heraus, den Rachel nicht mehr vergessen kann: " An Weihnachten wirst du sterben ... und meine Mummy kommt zurück."

Rezensionen zu diesem Buch

Spannung pur

Auf dieses Buch war ich schon sehr gespannt, nachdem ich 2015 im Oktober "Eisige Schwestern" im Urlaub an einem Tag verschlungen habe. Und wieder war es so, dass ich von der ersten Seite an gepackt war. Umso spannender fand ich das Buch, das rund um St. Ives in Cornwall spielt, weil ich die Gegend durch einen Urlaub kenne und sehr mochte.
Das Buch ist spannend und düster, nachdem es heiter und herrlich angefangen hat. Rachsel glaubt, in David den Mann ihres Lebens gefunden zu haben....

Weiterlesen

Licht und Schatten

Der Einstieg in das Buch war für mich eher schleppend und ich habe mich schon gefragt, ob das Buch was für mich sein wird und ob ich es überhaupt beenden werde.

Irgendwann wurde es dann interessanter und ich war neugierig was es mit allem auf sich hat. Eine Zeit lang war jede Menge Spannung in der Geschichte und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, leider schwappte diese Begeisterung irgendwann wieder ab.
Zum Ende hin ging es dann Schlag auf Schlag und war stellenweise...

Weiterlesen

Düster und geheimnisvoll

Frisch verheiratet zieht Rachel mit ihrem Mann David in dessen alten Familienbesitz Carnhallow an der Küste Cornwalls. Das alte Haus birgt viele Geheimnisse, auch um den Tod von Davids erster Frau. Als ihr Stiefsohn Jamie ihr prophezeit: „An Weihnachten bist du tot“, nimmt das Unheil seinen Lauf.

Von Anfang an spürt man das Unheil in Rachels Leben. Das große düstere Herrenhaus auf den Klippen, Jamie, der Dinge sieht und hört, die nicht da sind, die Geschichten um den Tod von Nina, der...

Weiterlesen

Sehr enttäuschend....

~~Psychothrill an der atemberaubenden Küste Cornwalls - der neue Roman des Bestsellerautors von "Eisige Schwestern"! Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau kam auf tragische Weise in einer der überfluteten Zinngruben an...

Weiterlesen

Wenig Begeisterung

Inhaltsangabe

Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau kam auf tragische Weise in einer der überfluteten Zinngruben an Cornwalls Küste ums Leben. 
Doch Jamie verändert sich, scheint von düsteren Visionen geplagt...

Weiterlesen

Ein lesenswerter Thriller mit kleinen Schwächen

Die Fotografin Rachel schwebt im siebenten Himmel, nachdem sie den gut aussehenden und charmanten Anwalt David Kerthen kennengelernt hat. Bereits acht Wochen später heiratet sie ihn und zieht nach Cornwall, wo David mit seinem siebenjährigen Sohn Jamie in einem imposanten Herrenhaus lebt. Doch das gemeinsame Glück wird schon bald von der Vergangenheit überschattet. Denn nicht nur Jamie, der seine Mutter durch einen tragischen Unfall verloren hat, wird von Albträumen und Visionen geplagt,...

Weiterlesen

Konnte mich leider nicht überzeugen.

Meine Meinung

Ich habe vor einiger Zeit "Die eiskalten Schwestern" aus der Feder des Autoren S. K. Tremayne gelesen. Mir ist somit der detaillierte Schreibstil schon bekannt.
Das Stiefkind konnte mich jedoch nicht fesseln. Ich fand die Beschreibungen oftmals sehr ausschweifend. Die Küste Cornwalls wurde wunderbar beschrieben. 
Genervt hat mich, dass ständig die dunklen blauen Augen, das blasse Gesicht und die schwarzen Haare des kleinen Jamie erwähnt wurden. Meiner Meinung...

Weiterlesen

Psychothriller und Reisebericht

 

Kurze Inhaltszusammenfassung:

 

Rachel hat den alleinerziehenden, vermögenden Anwalt David Kerthen nach einer kurzen Kennenlernphase geheiratet und ist nach Cornwall in das abgeschiedene Anwesen der Kerthens gezogen. Nachdem David unter der Woche in London arbeitet und lebt, versucht sich Rachel mit ihrem achtjährigen Stiefsohn Jamie anzufreunden und gleichzeitig mehr über die lange Familientradition der Kerthens herauszufinden. Jamies Mutter Nina ist erst vor kurzem...

Weiterlesen

anstrengend

Rachel heiratet David, den sie noch gar nicht so lange kennt. Ein bisschen scheint es wie eine Flucht vor ihrer eigenen Vergangenheit. Und sie wird die Stiefmutter von Jamie. Er ist das namengebende „Stiefkind“. Kurze Zeit sieht es nach einer Idylle aus. Gut, ich habe nicht ganz verstanden, warum Rachel sofort ihren Job aufgibt und sich nur noch um das Kind und das halbfertige Haus kümmert. Warum glaubt sie, dass das ihre Erfüllung wäre. Sie ist von ihren Gefühlen für ihren Frischangetrauten...

Weiterlesen

Was geschieht an Weihnachten

Rachel heiratet nach sehr kurzer Kennenlernzeit den attraktiven Anwalt David und zieht auf sein prächtiges Anwesen Carnhallow House in Cornwall. Mit Davids Sohn Jamie versteht sie sich gut. Doch kurz nachdem sie eingezogen ist, verändert sich Jamie und beginnt, seltsame präzise Zukunftsvisionen zu äußern. Will Jamie Rachel dafür bestrafen, dass sie seine neue Mutter sein will? Rachel beginnt heimlich nachzuforschen und entdeckt, dass David Geheimnisse vor ihr hat und ihr auch nicht genau...

Weiterlesen

war mir zuviel "psycho" und zu wenig Thriller

In diesem neuen Buch von S. K. Tremayne geht es um Rachel, die gerade frisch mit David verheiratet ist. Sie versucht auf dem Familiensitz der Kerthens im Carnhallow House in Cornwall heimisch zu werden. Rachels Ehemann David war vorher bereits verheiratet. Weihnachten vor zwei Jahren verstarb Davids erste Ehefrau bei einem tragischen Unglück. Davids 9-jährige Sohn Jamie kann den Verlust seiner geliebten Mutter noch nicht verschmerzen. 

Am Anfang ist die Beziehung zwischen Rachel und...

Weiterlesen

Misslungener Mystery-Thriller im Stil von "Rebecca"

Ein Psychothriller, der in Cornwall spielt – diese Beschreibung lässt mein Leserherz höherschlagen. Dann die ersten Kapitel: Rachel, eine junge Frau aus zerrütteten Verhältnissen (die sie verheimlicht), hat gerade einen älteren reichen Mann geheiratet. Die erste Ehefrau von David ist vor nicht allzu langer Zeit unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen, wobei ihre Leiche nie gefunden wurde, es gibt einen 8-jährigen Sohn Jamie und Davids Mutter wohnt auch in dem großen alten Anwesen...

Weiterlesen

"Aber der Tod ist der Preis, den wir für die Schönheit bezahlen."

Für Rachel Daly ist ein Traum wahr geworden: geboren und aufgewachsen in einem heruntergekommenen Londoner Viertel hat sie vor kurzem den attraktiven, wohlhabenden David Kerthen geehelicht. Er führt sie ein in ein neues Leben ohne finanzielle Sorgen, in eine völlig andere Welt - das Paar zieht nach Cornwall und lebt in Carnhallow, dem Familiensitz der Kerthens. Zukünftig soll es ihre Aufgabe sein, die Instandsetzung des alten Anwesens zu organisieren und überwachen, und Jamie, ihren 8-...

Weiterlesen

Gänsehaut pur

Stiefkind

Herausgeber ist  Knaur TB (1. Dezember 2016) und hat 400 spannende Seiten.

Kurzinhalt: Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau kam auf tragische Weise in einer der überfluteten Zinngruben an Cornwalls...

Weiterlesen

Ein düsterer und atmosphärisch dicht erzählter Psychothriller vor der Kulisse Cornwalls

Bei S. K. Tremayne handelt es sich um ein Pseudonym des britischen Bestsellerautors und Journalisten Sean Thomas, der unter dem Pseudonym Tom Knox bereits mehrere Thriller veröffentlicht hat und 2015 unter dem Namen S. K. Tremayne mit Eisige Schwestern seinen ersten Psychothriller vorlegte. Nachdem ich die Leseprobe von seinem neusten Psychothriller Stiefkind gelesen hatte, war ich so begeistert, dass ich am liebsten sofort weitergelesen hätte und mich gefreut habe, als ich...

Weiterlesen

Stiefkind

Rezension zu Stiefkind von S. K. Temayne

 

Titel: Stiefkind

Autor: S. K. Teymayne

Übersetzer: Susanne Wallbaum

Verlag: Droemer Knaur

Genre: Psychothriller

Preis: 14,99 €

Erscheinungsdatum: 01.12.2016

Isbn: 978-3426516621

 

Klappentext:

 

Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von...

Weiterlesen

Durchschnittlicher Psychothriller

Rachel hat den Anwalt David Kerthen kennengelernt und heiratet ihn recht schnell und zieht zu ihm und seinem Sohn in ein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Die Mutter von Jamie kam bei einem Unglück ums Leben und Rachel will dem 9jährigen Jamie eine gute Mutter sein. Doch schon kurz nach dem Einzug verändert sich Jamie und spricht düstere Vorahnungen aus, eine davon lautet: An Weihnachten wird Rachel sterben….
Das Cover wirkt toll und düster und auch der Klappentext machen...

Weiterlesen

Düstere Visionen

Düstere Visionen

Rachel Kerthen hat ein Leben, von dem andere Frauen nur träumen können:

sie lernt einen phantastischen Mann kennen, der auch noch gut situiert ist und zieht mit ihm in sein stattliches Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall.

Eine wunderschöne Landschaft, aber auch geheimnisumwittert und für Stiefsohn Jamie und Mann David durchaus auch ein Ort der Qual, denn vor gut eineinhalb Jahren kam hier Jamie´s Mutter Nina in einer überfluteten Zinngrube ums Leben...

Weiterlesen

Düster und mystisch

Klappenbroschur, Knaur TB 

01.12.2016, 400 S.

ISBN: 978-3-426-51662-1

Diese Ausgabe ist lieferbar

14,99 €

Zum Buch: http://www.droemer-knaur.de/buch/8058109/stiefkind

Psychothriller

Psychothrill an der atemberaubenden Küste Cornwalls - der neue Roman des Bestsellerautors von "Eisige Schwestern"!

 

Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat...

Weiterlesen

Fesselnd

„Eisige Schwestern“ war nicht jedermanns Sache und anfangs hatte ich auch so meine „Probleme“ mit dem Schreibstil, doch wenn man einmal „drin“ ist, kann man sich ihm auch nicht mehr entziehen. Es dauert eben nur ein bißchen...

 

Bei „Stiefkind“ war das ein wenig anders; vielleicht weil ich die Autorin und ihren Stil schon kannte. Hier kam ich deutlich schneller rein in die Geschichte.

 

Ich finde den Schauplatz der Geschichte, die Küste Cornwalls, sturmumtost,...

Weiterlesen

ein Psychothriller der Extraklasse......

Kurzbeschreibung
Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau kam auf tragische Weise in einer der überfluteten Zinngruben an Cornwalls Küste ums Leben.
Doch Jamie verändert sich, scheint von düsteren Visionen geplagt...

Weiterlesen

Prophezeiungen

Rachel, aufgewachsen in Sozialwohnungen, hat es geschafft, sich ein Fotografiestudium zu finanzieren, doch niemand stellt mehr Fotografen ein und mit ihrer Arbeit konnte sie sich nur eine sehr kleine Wohnung leisten. Doch das ist jetzt alles Vergangenheit, denn sie ist nun mit David verheiratet, dem ein großes Herrenhaus in Cornwall gehört; er entstammt einer alten Bergwerkbesitzerfamilie. Um die Instandhaltung des Hauses zu finanzieren, arbeitet David in der Woche als Anwalt in London. Dann...

Weiterlesen

sehr atmosphärischer Psychothriller, der in Cornwall spielt

Auch dieser Psychothriller ist sehr atmosphärisch erzählt und die Landschaft an der Küste von Cornwall ist wunderschön beschrieben. Der Plot ist total spannend, es gibt viele Familiengeheimnisse aufzudecken und ständig gibt es neue Wendungen.

Einziger Kritikpunkt: Die Protagonisten David und Rachel bleiben sehr distanziert zum Leser und sind beide nicht sehr sympathisch.

4/5 Sterne für diesen spannenden und fesselnden Psychothriller, bei dem wir viel über die Geschichte...

Weiterlesen

langatmig und doch spannend

Der Psychothriller „Stiefkind“ von S. K. Tremayne ist spannend, mit langatmigen Passagen.

 

Rachel hat das große Los gezogen. Sie ist seit kurzem mit dem gut aussehenden und vermögenden David verheiratet und wohnt zusammen mit ihm, seinem 9-jährigen Sohn Jamie sowie seiner Mutter im Herrenhaus „Carnhallow House“ in Cornwall.

David ist Witwer. Seine erste Frau, Nina, starb vor zwei Jahren in der ehemaligen Mine „Porzellan“, die seit Jahrhunderten in Familienbesitz von...

Weiterlesen

Mehr Grusel als Thrill

Rachel heiratet den wesentlich älteren Witwer David und zieht zu ihm und seinem Sohn Jamie auf das Familienanwesen. Gern möchte sie dem Jungen eine gute Freundin sein, denn seit dem Unfalltod seiner Mutter scheint Jamie stark traumatisiert zu sein. Doch dann beginnen sich Jamies Weissagungen zu bewahrheiten und die jüngste versetzt Rachel in helle Panik: An Weihnachten bist du tot! 

„Stiefkind“ ist das erste Buch von S. K. Tremayne, das ich gelesen habe und es lässt mich...

Weiterlesen

Was steckt hinter den Vorhersagen von Rachels Stiefsohn?

Rachel scheint das große Los gezogen zu haben: Nach nur einem Monat Beziehung hat sie David geheiratet. Während sie aus einfachen Verhältnissen stammt, besitzt der erfolgreiche Anwalt ein großes Herrenhaus in Carnhallow, Cornwall und hat mit Jamie einen Sohn, den sie gleich ins Herz schließt. Rachel zieht ins Carnhallow House ein und will dort die Restaurationsarbeiten von Davids verstorbener Frau Nina weiterführen. Doch während David nur am Wochenende da ist und sonst in London arbeitet und...

Weiterlesen

Konnte meine Erwartungen nicht erfüllen!

Nach "Eisige Schwestern" hatte ich auf einen weiteren spannenden Thriller aus der Feder von S.K. Tremayne gehofft. Leider wurde ich enttäuscht. 

Inhalt: Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau kam auf tragische Weise...

Weiterlesen

Spannend, aber kalt

Ich bekam "Stiefkind" zu Weihnachten geschenkt und habe es relativ schnell "weggelesen".

Das Buch beginnt wie ein Roman von Rosamunde Pilcher: Rachel, aus armen Verhältnissen stammend, heiratet den reichen David, der als Rechtsanwalt in London lebt, aber ein Landgut in Cormwall besitzt. Dort lebt sein Sohn Jamie mit einer Haushälterin und seiner Großmutter, seit seine Mutter tot ist. Ihr Tod ist von Geheimnissen umwabert, denn sie stürzte in eine alte Mine, die einmal von Davids...

Weiterlesen

Hätte viel mehr Potenzial gehabt!

„Stiefkind“ ist mein erster Thriller aus der Feder von  S. K. Tremayne, ein Autor, der in Devon geboren wurde und heute mit seinen beiden Töchtern in London lebt.

In diesem Werk geht es um Rachel, die in einer Galerie David kennenlernt und sich enorm schnell in ihn verliebt. Für ihn gibt sie ihr Leben in London auf und schon wenige Monate nach ihrem Kennenlernen heiraten sie. Rachel könnte kaum glücklicher sein und da gibt es ja auch noch Jamie, Davids Sohn, den sie ebenso sofort ins...

Weiterlesen

Gruseliges Cornwall

Rachel heiratet den attraktiven Anwalt David und zieht in sein Anwesen Carnhallow House im schönen Cornwall. Neben der Angestellten Cassie wohnen noch ihre Schwiegermutter und der Stiefsohn Jamie dort. Der Junge hat noch immer nicht den Tod seiner Mutter vor zwei Jahren verarbeitet und verhält sich äußerst merkwürdig.

Auch in Rachels Vorleben scheint es Geheimnisse zu geben und die Geister der Vergangenheit holen sie mehr und mehr ein.

Das Buch beginnt wie einer der...

Weiterlesen

Cornwall mal in gruseliger Ausführung

Der Autor entführt uns mit diesem gruseligen Thriller an die Küste Cornwalls, die diesmal alles andere als romantisch daherkommt. Obwohl am Anfang durchaus soetwas wie Liebesromanstimmung aufkommen will, wenn die Fotografin Rachel aus eher ärmlichen Verhältnissen den reichen Anwalt und Witwer David heiratet und mit ihm in seine Familienvilla in Cornwall zieht, um den Sohn mit ihm auszuziehen. Schnell wird allerdings klar, dass beide Männer der Familie noch nicht wirklich über den Tod der...

Weiterlesen

Thriller aus Cornwall!

Rachel verliebt sich in den reichen David ,der mit seinem 8 jährigen Sohn Jamie auf dem Anwesen Carnhalow auf Cornwall lebt. Jamies Mutter ist vor 2 Jahren unter geheimnisvollen Umständen ums Leben gekommen und Vater und Sohn trauern noch immer um sie. Als Jamie immer wieder Gedanken zu dem Tod seiner Mutter und zu Rachels Zukunft äussert,ist Rachel erst verwirrt. Kann Jamie in die Zukunft sehen? Oder hat er gar gesehen, wie seine Mutter umgekommen ist ?

Die Geschichte spielt in...

Weiterlesen

Brüchige Schönheit

Das gut gemachte Cover mit dem von hinten gezeigten Jungen passt perfekt zum Buchtitel. Ein Stiefkind, ein trauriges Stiefkind, das verloren in der Landschaft steht...
Das Buch beginnt wie im Märchen: Einfache junge Frau mit vielen Selbstzweifeln heiratet reichen Anwalt, in dessen Besitz sich ein riesiges Haus in Cornwall befindet. Der Buchanfang zeichnet eine Welt des Glücks, der Liebe und des Reichtums, zum Träumen schön. Und doch ist man auf ganz unterschwellige Weise gewarnt, sich...

Weiterlesen

Stiefkind

          Cover: Schon das Cover spiegelt die düstere Atmosphäre im Buch wider.

Klappentext: Psychothrill an der atemberaubenden Küste Cornwalls - der neue Roman des Bestsellerautors von Eisige Schwestern!
Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute...

Weiterlesen

leider ein bisschen übertrieben

Rachel hat es geschafft: Sie hat sich aus prekären Verhältnissen hochgearbeitet, studiert und jetzt nach einigen Jahren als Single mit David verheiratet, einem erfolgreichen Anwalt, dessen Familie ein altes Herrenhaus in Cornwall gehört. Davids Sohn aus erster Ehe, Jamie, ist 9 Jahre alt und eher zurückhaltend, doch an sich kommen er und Rachel gut miteinander aus - bis er ihr eines Tages sagt, dass sie an Weihnachten sterben wird und seine Mutter, die im Jahr zuvor an Weihnachten verstorben...

Weiterlesen

Spannungsreicher Thriller mit Gruselfaktor

Tremayne versteht es mit seinem einzigartigen Schreibstil den Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln. Ich persönlich habe den Roman Stiefkind verschlungen und konnte das Ende, wenn auch etwas fiktiv und überraschend, nicht erahnen. Im Endeffekt war es aber nicht das Ende was einem an diesem Roman so sehr fesselt aber der Weg bis dorthin, der ist nämlich umhüllt von Spannung bis zum Fingernägelkauen. Die Landschaftsbeschreibungen sind darüber hinaus sehr bildreich beschrieben...

Weiterlesen

düsterer Thriller in der Bergbaulandschaft von Cornwall

Inhaltsbeschreibung:
Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau kam auf tragische Weise in einer der überfluteten Zinngruben an Cornwalls Küste ums Leben.
Doch Jamie verändert sich, scheint von düsteren Visionen...

Weiterlesen

langatmiger Thriller

          Von dem Autor kannte ich bereits das Werk "Eisige Schwestern", welches mir sehr gut gefallen hat. Aus diesem Grund wollte ich auch das neueste Werk lesen - meine Erwartungen waren dementsprechend hoch. 

Das Cover ist in meinen Augen gut passend für den Thriller. 
Das Buch handelt von Rachel, die zu ihrem neuen Mann und Stiefsohn auf das Land zieht. Ihr Mann und Stiefsohn, Jamie, sind noch nicht ganz über den Verlust hinweg - Jamie's Mutter ist vor einiger Zeit...

Weiterlesen

Schlecht umgesetzt, trotz großem Potential

Inhalt:
Rachel ist eine Frau, die sich aus der Londoner Unterschicht herausarbeiten konnte. Nun hat sie scheinbar das große Los gewonnen, denn sie heiratet den reichen Witwer David Kerthen und zieht in sein Herrenhaus. Hier lebt sie die Woche über allein mit ihrem neuen Stiefsohn Jamie, den sie von Herzen liebt. Das Haus ist renovierungsbedürftig. Davids erste Frau Nina hat schon mit aufwendigen Renovierungsarbeiten begonnen und Rachel fällt es nicht leicht, sich in die Materie...

Weiterlesen

stiefkind

Rachel verliebt sich in den reichen und älteren David. Er stammt aus einer alten kornischen Familie. Diese lebt seit Generationen auf dem Anwesen Carnhallow in Cornwall. Ihren Reichtum haben sie dem (inzwischen stillgelegtem) Bergbau zu verdanken. Nach der Hochzeit zieht Rachel zu ihrem Mann, dessen achtjährigem Sohn Jamie und seiner Mutter Juliet nach Carnhallow. Jamie´s Mutter starb vor eineinhalb Jahren, als sie in eine der Minenschächte gestürzt ist. Das Jamie immer noch um seine Mutter...

Weiterlesen

Stiefmutter

Rachel ist eine Frau, die sich aus der Londoner Unterschicht herausarbeiten konnte. Nun hat sie scheinbar das große Los gewonnen, denn sie heiratet den reichen Witwer David Kerthen und zieht in sein Herrenhaus. Hier lebt sie die Woche über allein mit ihrem neuen Stiefsohn Jamie, den sie von Herzen liebt. Das Haus ist renovierungsbedürftig. Davids erste Frau Nina hat schon mit aufwendigen Renovierungsarbeiten begonnen und Rachel fällt es nicht leicht, sich in die Materie einzuarbeiten. Die...

Weiterlesen

Weniger Spannung als versprochen wird

Nachdem Rachel den Witwer David Kerthen geheiratet hat, zieht sie mit ihm auf sein Familienanwesen an die Küste von Cornwall. Die Gegend dort ist geprägt durch verschiedene Minen und den Abbau von Bodenschätzen, durch die die Kerthens im Laufe der Zeit viel Wohlstand aufgebaut haben. Rachel bemüht sich sehr um ihren Stiefsohn Jamie, doch das Kind ist seit dem tragischen Tod seiner Mutter stark traumatisiert und verhält sich äußerst merkwürdig. Und dann macht er eine äußerst verstörende...

Weiterlesen

Ein spannender Thriller mit etwas schwachem Ende...

Cornwall. Ein altes Familienanwesen und eine Tote, deren Leichnam niemals gefunden wurde – deren Person im Geiste aber trotzdem allzu präsent ist. Dies scheinen sehr vielversprechende Zutaten für den neuen Thriller „Stiefkind“ von Bestseller-Autor S.K. Tremayne zu sein. So stellen sich beim Lesen der ersten Kapitel ganz sicher auch schon die ersten Nackenhaare auf. 

Hauptprotagonistin Rachel stammt aus ärmlichen Verhältnissen und zieht nach ihrer Heirat zu Ehemann David und dessen 9-...

Weiterlesen

Nach einem schleppenden Anfang stellt sich doch noch Spannung ein

Rachels Leben scheint eine traumhafte Wendung zu nehmen, als sie mit ihrem Ehemann und dessen Sohn aus erster Ehe nach Cornwall zieht. Dort lebt die Familie ihres Mannes seit Generationen in einem prächtigen Herrenhaus. Rachel und ihr
Mann sind frisch verliebt und auch Sohn Jamie scheint sich gut an Rachel zu gewöhnen. Doch plötzlich schlägt die Stimmung um. Jamie behauptet in Kontakt mit seiner verstorbenen Mutter zu stehen und beginnt in die Zukunft zu sehen. Erst sind es nur...

Weiterlesen

Spannend, spannender, Tremayne!

Da ich bereits den ersten Roman von Tremayne Eisige Schwestern gelesen hatte und einfach toll fand, war das zweite Buch vom Schriftsteller für mich ein Muss. Und ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil Tremaynes ist einfach umwerfend. Die Spannung steigert sich kontinuierlich und was absolut harmlos und idyllisch beginnt endet so spannungsbeladen, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. 
Rachel glaubt nach der Zeit mit den familiären finanziellen Schwierigkeiten endlich...

Weiterlesen

Stiefkind - spannend und mystisch

Rachel ist überglücklich. Frisch verheiratet zieht sie mit ihrem Mann David und dessen neunjährigen Sohn Jamie in deren Herrenhaus Carnhallow in Cornwall. Ihr Leben scheint perfekt zu werden, denn das ist genau die Familie, die sie sich immer gewünscht hat. Doch Jamie ist anders als andere Kinder. Er glaubt, die Zukunft voraussehen zu können. Und er sieht voraus, dass Rachel an Weihnachten sterben wird, damit seine wahre Mutter, die vor zwei Jahren starb, zurückkommen kann.

Ich bin...

Weiterlesen

Kein tragisches Ende, aber eine unheimliche Aura

Düstere, aber auch schöne Umgebungsbeschreibungen kann der S.K. Tremayne als Reisejournalist natürlich überzeugend darstellen. Davon lebt dieser Thriller in jenen Phasen, in denen die Geschichte selbst nicht so mit Spannung überzeugen kann. Dass es mittels der Überschriften einen Countdown auf Weihnachten gibt, unterstützt zwar die Dramatik eines Teils der Geschichte, aber ohne die Zwischentitel könnte die ganze Handlung auch innerhalb weniger Wochen stattfinden.

Wer sich ein...

Weiterlesen

Psychothriller

Die Ich-Erzählerin wähnt sich noch am Ziel aller ihrer Hoffnungen und Träume, aus bescheidenen Verhältnissen stammend, zieht sie auf das Anwesen ihres Ehemanns. Sofort schließt sie ihren Stiefsohn ins Herz, dessen Mutter vor zwei Jahren starb. Doch irgendetwas stimmt nicht und dann prophezeit er ihr auch noch den Tod. Ein atmosphärisch dicht geschriebener Psychothriller, in dem auch ihr Ehemann zu Wort kommt. Auf leisen Sohlen kommt dieses Buch daher und liest sich quasi von selbst. Und...

Weiterlesen

Wird die Prophezeiung wahr?

 

Für die Fotografin Rachel Daly geht ein Traum in Erfüllung als sie den charmanten und reichen Anwalt David Kerthen kennenlernt. Bereits nach kurzer Zeit heiraten die beiden und Rachel zieht in das prachtvolle, aber auch einsam gelegene Anwesen in Cornwall. Hier kümmert sie sich um Jamie, den neunjährigen Sohn Davids. Jamie leidet noch immer unter dem Verlust seiner Mutter Nina, die vor zwei Jahren unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Da David unter der Woche in London arbeiten...

Weiterlesen

schaurig, untergründig, geheimnisvoll

Rachel Daly, in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, heiratet einen steinreichen begüterten  Witwer (David). Sie zieht zu ihm und seinen achtjährigen Sohn nach Carnhallow House auf den alteingesessenen etwas maroden Landsitz, der sich bereits seit Jahrhunderten in Familienbesitz befindet. Doch nicht nur die Familiengeschichte auf Carnhallow hat ihre Geheimnisse, Davids Sohn Jamie scheint in die Zukunft sehen zu können und sagt Rachel den Tod  an Weihnachten voraus.

Geschickt wird dem...

Weiterlesen

Zum Ende hin unglaublich spannend

Rachel lernt in London den charismatischen Witwer David kennen und fühlt sich gleich zu ihm hingezogen. Als sie auch noch seinen 9-jährigen Sohn Jamie kennenlernt, verliebt sie sich in beide. Rachel und David heiraten.
Sie zieht mit David in sein prächtiges Herrenhaus nach Cornwall. Aus ärmlichen und schwierigen Verhältnissen stammend, sieht sie sich am Ziel ihrer Träume.
Voller Enthusiasmus startet sie in ihr neues Leben, plant die Umgestaltung des Hauses, versucht ihrem...

Weiterlesen

Düstere Spannung

Zum Inhalt: 

Als die junge Rachel den charismatischen Anwalt David Kerth kennenlernt, verliebt sie sich Hals über Kopf und ist acht Wochen später seine Frau. David hat vor zwei Jahren seine Frau Nina auf mysteriöse Weise verloren, sein neunjähriger Sohn Jamie ist schwer traumatisiert. Da ihr Mann in London arbeitet, ist Rachel während der Woche auf dem großen Anwesen der Familie in Cornwall mit ihrer dementen Schwiegermutter und Jamie alleine. 
Dieser behauptet immer wieder...

Weiterlesen

in die Länge gezogener Thriller

          Vorab: Ich hatte an das Buch sehr hohe Erwartungen, da ich bereits ein Buch des Autors kenne, welches mir sehr gut gefallen hat – aus diesem Grund bin ich vielleicht kritischer mit meiner Bewertung, wie bei Büchern, bei welchen ich vorab nicht schon viel erwartet habe.

Zum Inhalt:
Das Buch handelt von Rachel und ihrem Mann David (mit dem sie seit kurzem verheiratet ist) und ihrem Stiefkind – dem 9-jährigen Jamie.
Rachel stammte ursprünglich aus der Stadt, ist...

Weiterlesen

sehr spannend

Inhalt: Psychothrill an der atemberaubenden Küste Cornwalls - der neue Roman des Bestsellerautors von Eisige Schwestern!
Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau kam auf tragische Weise in einer der überfluteten...

Weiterlesen

Stiefkind verbreitet Grusel&Spannung in de Vorweihnachtszeit

Nach "Eisige Schwestern" ist dieser Psychothriller, der in einem Herrenhaus in der Nähe der Zinngruben auf den Klippen von Rosamunde Pilchers Cornwall angesiedelt ist, der zweite Roman von S. K. Tremayne, dessen düstere und bedrohliche Stimmung überhaupt nicht in die Vorweihnachtszeit passt und sich dem Betrachter gleich auf dem Buchcover deutlich mitteilt. Wie die zweite Mrs. de Winter in Daphne du Mauriers "Rebecca" heiratet auch Protagonistin Rachel nach etlichen Jahren als Single schon...

Weiterlesen

Name verdient

Die Küste Cornwalls, sturmumtost – eine wirklich gute Kulisse für einen spannenden Psychothriller. Man merkt, dass S. K. Tremayne weiß, was er tut – er hat das mit „Eisige Schwestern“ ja auch schon hinlänglich bewiesen..!

 

Da denkt Frau, sie hat den Jackpot im Leben geknackt und es läuft weiterhin super mit dem neuen Mann, den schicken Haus an der Küste und dem durchaus verträglichen 9-jährigen Stiefsohn – bis der kleine Mann ihr mitteilt, dass seine Mutter an Weihnachten zur...

Weiterlesen

Über allem schwebt der Geist

Werde ich Weihnachten sterben? Rachel, eine Frau aus einer so anderen Schicht als ihr Ehemann, zieht mit selbigem und ihrem Stiefsohn in das Herrenhaus nach Cornwell. Fortan ist sie während der Woche mit Jamie und der Schwiegermutter alleine. Jamie sieht Dinge, ist ängstlich, unheimlich und dann anhänglich. Er berichtet von Blut an Rachels Händen oder einem toten Hasen. Rachel tut das als Albtraum ab, schließlich ist er ja auch noch durch den Tod der Mutter verstört, doch dann überfährt sie...

Weiterlesen

Stiefkind

Eigene Inhaltsangabe:

Rachel stammt aus der Unterschicht und verliebt sich in den erfolgreichen Anwalt David Kerthen dessen Frau vor 2 Jahren bei einem Unfall auf dem eigenen Grundstück ums Leben gekommen ist. Die beiden Heiraten schnell und Rachel soll während der Abwesenheit unterhalb der Woche auf ihren Stiefsohn Jamie und das riesige Anwesen aufpassen. Doch Jamie legt ein komisches Verhalten an den Tag und sagt Rachel voraus das sie Weihnachten sterben wird….

Schreibstil:...

Weiterlesen

düster

Die Handlung beginnt als klassischer Frauenroman. Die aus ärmlichen Verhältnissen stammende Rachel heiratet den vermögenden Anwalt, zieht mit ihm in das abgeschieden gelegene Herrenhaus in Cornwall und wird die Stiefmutter seines Sohnes. Die erste Ehefrau und Mutter des Kindes starb in den angrenzenden Minen. Doch dann entwickelt sich die Geschichte immer mehr in Richtung Thriller, das Düstere der Umgebung nimmt einen gefangen.

Weiterlesen

Stiefkind

Rachel gibt ihr bisheriges Leben auf, um mit ihrem Ehemann David Kerthen und dessen Sohn in seinem Herrenhaus in Cornwall zu leben. Die beiden kannten sich vor der Hochzeit gerade mal wenige Wochen. David arbeitet als Anwalt in London. Seine erste Frau kam auf tragische Weise in den Mienen  vor dem gemeinsamen Herrenhaus ums Leben. Rachel versucht unter der Woche, wenn David in London arbeitet, eine gute Stiefmutter für Jamie zu sein. Doch dieser macht es ihr alles andere als leicht. Er...

Weiterlesen

Bis zum Ende ein verwirrender Psychothriller

Die Geschichte ist in Cornwall angesiedelt. Die aus ärmlichen Verhältnissen stammende Rachel aus London heiratet Hals über Kopf den reichen, verwitweten David und zieht in dessen prächtiges Anwesen Carnhallow in Cornwall. Davids Reichtum stammt aus Kupferminen, die seit Generationen in Familienbesitz sind. Alles beginnt so gut für Rachel, die von der Schönheit und der Geschichte des abgelegenen Carnhallow fasziniert ist und ihrem Stiefsohn Jamie eine gute Stiefmutter sein will. Doch bald...

Weiterlesen

Braucht Anlauf

Rachel zieht nach ihrer Hochzeit zu ihrem Mann und dessen Sohn aus erster Ehe nach Cornwall. Doch die Schatten der ersten Ehe liegen schwer auf dieser kleinen, neuen Familie. Stiefsohn Jamie hat den Tod der Mutter noch nicht überwunden und halluziniert. So lange, bis auch Rachel glaubt, die Frau zu sehen. Doch Jamie treibt es noch schlimmer: er sagt den Tod Rachels voraus, wenn seine Mutter wiederkommt.

Bei diesem Buch braucht man zunächst etwas Hartnäckigkeit. Denn es ist nicht von...

Weiterlesen

Sehr spannender Thriller vor toller Kulisse

An Weihnachten wirst du sterben ... und meine Mummy kommt zurück."

Das sagt der 9-jährige Jamie zu seiner Stiefmutter Rachel, die mit seinem Vater zusammenlebt, was nicht immer ganz einfach ist, denn Jamie wird von düsteren Visionen gequält...

Was meint er nur damit ?

Seine Mutter kam doch auf tragische Weise ums Leben und kann nicht wiederkommen... Oder doch..??

„Eisige Schwestern“ fand ich schon sehr gut, woraufhin ich mich natürlich auch sehr auf das neuste...

Weiterlesen

Träge und verworren

Aufgrund des Klappentextes und des Covers dachte ich: Ja, dieses Buch muss ich unbedingt lesen, ein Psychotriller ganz nach meinem Geschmack. Doch leider war das Buch für mich eine Enttäuschung.

Zum Inhalt:
Rachel zieht zu ihrem Mann David auf dessen Anwesen in Cornwall. In dem Haus wohnt ebenso der Sohn von David: Jamie, dessen Mutter auf tragische Weise ums Leben kam. Jamie wird von Visionen geplant und eröffnet Rachel, dass sie Weihnachten sterben wird.

Während die...

Weiterlesen

Spannend

Rachel zieht kurz nach der Heirat mit ihrem Mann David und dessen Sohn Jamie auf den Landsitz der Familie. Ein einsam gelegenes Herrenhaus gebaut auf den Klippen von Cornwall und direkt über den stillgelegten Zinngruben, in denen Davids Exfrau und die Mutter von Jamie auf tragische Weise ums Leben kam. Jamie hat düstere Visionen und auch mit Rachel passiert etwas Unerklärliches.

S. K. Tremaynes zweiter Psycothriller geht unter die Haut. Er spielt direkt mit den Urängsten der Menschen...

Weiterlesen

Sehr schönes Buch

          Der Titel und das Cover des Buches haben sofort mein Interesse geweckt. So habe ich mich sofort mit Begeisterung in das Buch gestürzt.
Ich muss gestehen, dass es zu Beginn etwas gedauert hatte, bis ich ins Buch rein gefunden hatte. Zu Beginn ist die Handlung recht lasch und langatmig. Doch irgendwann legt die Spannung zu und ich war richtig im Lesefluss. Das Ende fand ich hingegen wieder sehr chaotisch und irgendwie für mich nicht stimmig. Das jedoch ist Ansichtssache.
...

Weiterlesen

Versandet leider als Schmonzette – bis dahin durchaus spannend-gruselig, dabei eher Gothic Novel denn Psychothriller

~~Ich habe das Buch in einem Abend durchgehabt – die Handlung vermochte mich zu fesseln, ist spannend und mitreißend geschrieben. Allerdings lässt mich die Auflösung unzufrieden zurück – das muss man erst einmal hinbekommen, mich als Leser so spät im Buch, aber so nachhaltig zu verprellen. Jetzt kommt die Schwierigkeit, darüber etwas zu sagen – ohne zu viel zu verraten…das beginnt schon mit der Grundhandlung:

Großbritannien, London und vor allem Cornwall: Eine junge Frau aus ärmlichem...

Weiterlesen

Super Abgang

Das Buch beginnt zunächst damit das Rachel und David Fisch verliebt und verheiratet sind. Es scheint alles wie im Bilderbuch sie zieht zu ihm in sein riesiges Anwesen mit der aufgaben dieses zu renovieren. Es scheint alles perfekt. David hat bereits einen Sohn namens Jamies der sich seit dem Tod seiner Mutter, Davids erster Frau, merkwürdig verhält. In der ersten Hälfte des Buches steigt die Spannung nur gering an, es lässt sich aber trotzdem flüssig und flott lesen. Gegen Mitte kann man das...

Weiterlesen

Leider durchschaubar

S.K.Tremayne legt mit "Stiefkind" seinen zweiten Psychothriller vor. Ein junges Paar und der Sohn des Mannes hoffen auf eine glückliches Zusammenleben in dem alten Familienanwesen in Cornwall. Einige dunkle Familiengeheimnisse und die Labilität von Frau und Stiefkind führen unweigerlich in eine andere Richtung. Ich habe mich mit dem Thriller schwer getan. Der Einstieg in die Geschichte ist langsam gestaltet. Der Autor, eigentlich Reisejournalist, legt viel Wert auf die Darstellung der...

Weiterlesen

Stiefkind

Als Rachael mit ihrem frisch angetrauten Ehemann in dessen Haus in Cornwall zieht, scheint alles bestens: schwer verliebt, ein netter Stiefsohn und ein Haus, das Rachael umgestalten soll. Wenn da nicht die Geheimnisse aus der Vergangenheit wären. Die erste Frau ihres Mannes ist nämlich in einem Bergwerksschacht ertrunken, ihre Leiche wurde nie gefunden und der 8 jährige Sohn Jamie verkraftet den Tod seiner Mutter nicht gut und hat Halluzinationen. Bald glaubt auch Rachael, Nina zu sehen und...

Weiterlesen

Zu später Nervenkitzel

Der zweite Thriller von S. K. Tremayne, welcher am 01. `16 erscheinen wird & mein erstes Buch des Autors. Dank vorablesen.de & dem Knaur-Verlag durfte ich das Buch bereits jetzt lesen. Aufgrund von Cover & Titel wurde ich neugierig & der Klappentext hatte mich dann endgültig ~ ein eindringlicher letzter Satz!
Ein Psychothriller! Somit habe ich mich auf Spannung und Nervenkitzel gefasst gemacht. Dies jedoch wurde mir erst nach ca. 200 Seiten vermittelt ~ schade! Denn der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
400 Seiten
ISBN:
9783426516621
Erschienen:
Dezember 2016
Verlag:
Droemer Knaur
Übersetzer:
Susanne Wallbaum
7.51515
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.8 (66 Bewertungen)

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 110 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher