Buch

Breathe - Gefangen unter Glas - Sarah Crossan

Breathe - Gefangen unter Glas

von Sarah Crossan

Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende ...

Rezensionen zu diesem Buch

Sehr realistische Dystopie

Da es sich bei Breathe um eine der ersten Dystopien handelt, die ich gelesen habe...habe ich natürlich auch keine Vergleichsmöglichkeiten.

Auf der Erde ist nach dem "Switch" nur noch ein Sauerstoffgehalt von 4%, weshalb auch viele Menschen ums Leben gekommen sind. Diejenigen, die überlebt haben, leben unter einer Glaskuppel welche von der Organisation BREATHE erschaffen wurde. Doch nicht jeder hat es dort leicht, denn die Menschen wurden in Klassen unterteilt.

Da gibt es zum...

Weiterlesen

Eine Dystopie mit einem erschreckend realen Szenario

Was geschieht mit der Menschheit wenn es plötzlich zu wenig Sauerstoff auf der Erde gibt um zu überleben? Um diese Thematik dreht sich die Geschichte in BREATHE.
Die Firma BREATHE war es nämlich, die nach dem so genannten Switch für den Bau einer rettenden Kuppel verantwortlich war und somit das Überleben möglich gemacht hat.
Außerhalb der Kuppel gibt es nichts. Nur Ödland und Ruinen, denn es gibt keine Bäume mehr die den lebenswichtigen Sauerstoff produzieren könnten.
Und...

Weiterlesen

Wenn es ein Privileg ist zu leben...

Kurzbeschreibung

Eine Welt die sich in einer Kuppel aus Glas abspielt mit drei Charakteren die untereinander nicht verschiedener leben könnten, und doch eines gemeinsam haben sie Treffen sich und alles wird anders.

Für mich eine Geschichte über eine Welt die nicht nur durch unterschiedliche Klassenschichten erzählt, sondern von einem Regime das an Undurchsichtigkeit und Hinterhältigkeit an die Macht gelangt ist.

Die Frage ist wird es Ihnen gelingen diese Macht zu...

Weiterlesen

Eine spannungsgeladene, fesselnde und nervenaufreibende Dystopie

Klappentext: (Quelle dtv Verlag)

Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft.Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus...

Weiterlesen

Gefangen unter Glas

Inhalt

Unter einer Glaskuppel, streng überwacht von >>Breathe<<, einer Organisation, die künstlich Sauerstoff produzieren kann, gibt es nur wenige Überlebende. Mittendrin der privilegierte Quinn, die in ihn verliebte Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, und die Rebellin Alina. Als die drei aufeinander treffen, geraten sie in einen tödlichen Konflikt. 

Meine Meinung

"Breathe" stand auf meiner Wunschliste schon etwas länger und umso glücklicher war ich,...

Weiterlesen

Verschwendete Lesezeit

Der erste Band der Dilogie Breathe und für mich der letzte. Auch wenn es nur einen zweiten Teil gibt, werde ich meine Zeit mit diesem Buch nicht mehr verschwenden.

Das Positive: Das Buch liest sich relativ schnell (typische Aufmachung eines Jugendbuchs: große Schrift etc.) und der Stil ist soweit flüssig. Wenn in meinen Augen zumindest im deutschen zu betont teeniehaft. Die Idee der "Dystopie" ist an sich wirklich ausgezeichnet und auch nicht unglaubhaft. Die Entwicklung der...

Weiterlesen

Tolle Dystopie die überzeugen kann!

Klappentext: 
Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende. Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt... Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft. Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel nutzen...

Weiterlesen

Super

Erscheinungsdatum : 21.02.2013
Verlag : DTV
Fester Einband: 432 Seiten
Sprache: Deutsch 
Hier geht es zum Buch: http://www.dtv-dasjungebuch.de/buecher/breathe_-_gefangen_unter_glas_716...

Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:

Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die...

Weiterlesen

Ich konnte damit nichts anfangen

Die Erde wurde durch den Switch unbewohnbar gemacht, die Erde hat so einen niedrigen Sauerstoffgehalt das die wenigsten Menschen überleben. Deswegen leben die meisten Menschen in Glaskuppeln, dort werden sie mit Sauerstoff versorgt, müssen dafür aber teuer bezahlen.
Doch die Rebellen kennen die Wahrheit über die Kuppeln und Breathe, die sie Menschen in der Kuppel unter Kontrolle halten wollen. Sie bauben heimlich Bäume um die Erde wieder zu bewirtschaften und außerhalb der Kuppel...

Weiterlesen

Gute Idee, bleibt aber viel zu oberflächlich

Kurzbeschreibung:
Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende: Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft. Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der Kuppel...

Weiterlesen

Überzeugende Dystopie

Der Schreibstil ließ mich nicht mehr los, Spannung dieser oder jener Art war auf jeder Seite da und die actionreiche Handlung sorgten dafür, dass sich das Buch wie von selbst liest. Die Autorin folgt zwar dem typischen Schema dieses Genres, aber auch einige Punkte in den Hintergrund rückt, die in anderen Dystopien (meiner Meinung nach) präsent bis überpräsent sind. Zum Beispiel dieses futuristische Roboter-High Tech-Gedöns. Die Gesellschaft in "Breathe" ist zwar in "Bessere" und "Schlechtere...

Weiterlesen

Raubt einem den Atem

Titel: Breathe - Gefangen unter Glas
Autor: Sarah Crossan
Preis: 16,95€
ISBN: 978-3-423-76069-0
Seitenanzahl: 409 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
Einband: Hardcover

Klappentext
Eine Welt ohne Sauerstoff, eine streng hierarchische Zweiklassengesellschaft. Bea und Quinn sind hier aufgewachsen - er als Premium-Bürger, sie als zweitklassige "Second" - und haben ihr Leben nie infrage gestellt. Doch alles ändert sich, als Bea...

Weiterlesen

Eine gute Dystopie

Meine Meinung:
Nach längerer Zeit habe ich endlich mal wieder eine Dystopie gelesen und ich muss sagen, dass mir der erste Teil dieser Dilogie wirklich gut gefallen hat. 
Die Idee mit der Glaskuppel ist keine neue, aber die Sache mit dem Sauerstoff fand ich wirklich gut. Man hat  wirklich gemerkt, dass die Autorin sich Gedanken zu dem Thema gemacht hat. Nach und nach erfährt der Leser immer mehr Information darüber, wie es dazu gekommen ist und was das große Problem ist. 
...

Weiterlesen

Gefangene unter der Kuppel

Auf das Buch war ich sehr gespannt. Wieder mal eine Dystopie, und dazu noch eine sehr gute.
Die außergewöhnliche Geschichte handelt von Alina, Bea und Quinn.
Alina, die Kämpferin und Rebellin, bringt das Leben von Bea und Quinn gehörig durcheinander. Bea, eine sogenannte Second, die deutlich untergeordnet im Gegensatz zu den Premiums lebt, ist die beste Freundin von Quinn, der durch seinen hochdekorierten Vater einen hohen Status innehat. Doch er ist kein arroganter Schnösel,...

Weiterlesen

Erschreckend realer Ansatz!

Breathe hat sicherlich ein paar Schwächen, konnte mich aber dennoch überzeugen. Der Weltentwurf von Sarah Crossan hat einfach Spaß gemacht und war sehr gut begründet, so dass er nicht einmal sehr abwegig wirkt.
Man erlebt die Geschichte aus Sicht der drei Hauptcharaktere Bea, Alina und Quinn. Sie gehören alle drei unterschiedlichen Schichten an.
Alina ist eine Rebellin. Sie hat Setzlinge von innerhalb der Kuppel gestohlen um diese dn Rebellen zukommen zu lassen. Doch sie wurde...

Weiterlesen

Breathe

Zum Buch:

Alina gehört den Rebellen an, die versuchen, ein Leben außerhalb der Kuppel wieder möglich zu machen. Nachdem die Kuppel ja nötig ist, weil der Sauerstoffgehalt der Erde zu niedrig ist, versuchen sie alles um neue Bäume zu pflanzen. Als sie erwischt wird als sie Setzlinge stiehlt, muss sie aus der Kuppel fliehen. Dabei läuft sie Quinn und Bea über den Weg, die beiden wollten eigentlich nur einen kleinen Ausflug ins Outland machen, aber als sie Alina helfen aus der Kuppel...

Weiterlesen

Klasse Idee, hat mich sehr mitgerissen.

Inhalt
"Atme, solange du noch kannst Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende: Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ... Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft. Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip...

Weiterlesen

Atemraubend ...

Eine Welt unter Glas, ein Buch geschaffen aus der Feder der Amerikanerin Sarah Crossan - das ist “Breathe - Gefangen unter Glas”.
Erschienen ist diese 432 Seiten umfassende Dystopie am 1.März 2013 im dtv-Verlag.
Ich danke dem “Buch-Magazin” und dem Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar!

Ein “Premium” sein und endlich nicht mehr nachdenken müssen, wie viel Sauerstoff sie verbrauchen darf, das ist Beas größter Wunsch. Als Second darf sie kein Sport treiben, noch nicht...

Weiterlesen

Spannende Dystopie

Breathe war mein Must-Read für den April, das Mella mir ausgesucht hat. Sie selber fand es nicht so gut, weshalb meine Erwartungen nicht besonders hoch waren.
Nach dem Switch, der ca 80 Jahre her sein muss, können Menschen an der freien Luft nicht mehr überleben. Denn der Sauerstoffgehalt liegt deutlich unter 10%. Ohne es zu wissen, werden die Bürger in der Kuppel mit 30%-igem Sauerstoffgehalt in der Luft zugepumpt, damit sie erst recht auf die Kuppel angewiesen sind.
Die...

Weiterlesen

Eine faszinierende Idee, bei der es leider an der Umsetzung scheiterte

Zu Beginn dieses Buches habe ich sehr große Erwartungen entwickelt. 
Den Grundgedanken, dass Sauerstoff eines Tages noch strenger und kontrollierter gehandelt wird als heutzutage Strom, fand ich sehr erschreckend. 
Auch hat er mich sehr zum Nachdenken angeregt. Denn so abwegig finde ich die Idee gar nicht. Auf jeden Fall hat es mich darüber nachdenken lassen, wie wir selbst mit unserer Umwelt umgehen und einige Dinge als selbstverständlich gegeben hinnehmen.
Was würden wir...

Weiterlesen

Ich war froh, als ich das Buch wegstellen konnte!

Inhalt:
Eine Welt ohne Sauerstoff, die Menschen leben unter einer Glaskuppel und werden in zwei Gruppen eingeteilt. Wenn man sich genug Sauerstoff leisten kann, macht man gerne Ausflüge nach draußen, hier Ödland genannt. Quinn, der Sohn eines mächtigen Direktors und seine beste Freundin Bea machen einen Ausflug nach draußen. Dabei treffen sie auf die mysteriöse Alina, die eine Rebellin und auf der Flucht ist. Ehe sie sich versehen, werden sie in die Welt von Alina hineingezogen und...

Weiterlesen

Mir blieb die Luft nicht weg beim Lesen

Die Erde in der Zukunft: Der Sauerstoffgehalt der Luft ist durch Umweltzerstörung und Überbevölkerung rapide abgesunken, der sogenannte „Switch“. Die überlebenden Menschen haben sich unter Kuppeln geflüchtet, wo ein Syndikat aus Wirtschaft und Politik namens „Breathe“, Sauerstoff produziert und verteilt. Die Menschen in der Kuppel leben in einer Zwei-Klassen-Gesellschaft, die sich in der Verfügbarkeit von Sauerstoff unterscheidet. Quinn ist der Sohn eines mächtigen Breathe-Funktionärs und...

Weiterlesen

Keine Luft mehr ...

Nach dem Switch hat sich die Weltbevölkerung um 99,50 % dezimiert. Es ist kein überleben ohne Sauerstoffvorräte möglich. Durch die Rodungen sehr vieler Wälder sank der Sauerstoffgehalt der Luft rapide. Die Menschen haben die Natur zerstört und damit ihr Überleben. Als eine Übergangslösung wurden in verschiedenen Ländern Kuppeln gebaut und ein Teil der Bevölkerung konnte dort Zuflucht finden ... allem voran natürlich Politiker, Ärzte und Leute, mit Einfluss und macht.

"Tut mir leid",...

Weiterlesen

Ein absolutes Must Read!

Lange, bevor dieses Buch im Handel erschienen ist, habe ich es vorbestellt und freute mich um so mehr, als ich es vor einigen Wochen dann endlich in den Händen hielt. 

Meine Meinung:
Alles beginnt damit, dass Alina, Quinn und auch Bea in einzelnen Kapiteln von ihren Erlebnissen unter der Kuppel berichten. Alina ist gegen alles, was die Organisation um "Breathe" betrifft. Quinn hingegen gehört zu den Premium Bürgern und ist Sohn des "Breathe" Direktors. Er lebt streng nach den...

Weiterlesen

schöne Idee

~~Kurzbeschreibung
 EineWelt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:
 Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...
 Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft.
 Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip...

Weiterlesen

Wenn du keine Luft zum atmen hast

Inhalt
Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:

Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...

Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft.

Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus aus der...

Weiterlesen

Super Dystopie gefälligst?

Der Welt ist der Sauerstoff ausgegangen, seit dem sogenannten Switch. Fast die komplette Weltbevölkerung ist dabei gestorben. Das die Menschheit noch nicht vollkommen ausgestorben ist, ist der Firma BREATHE zu verdanken. Sie erbauten gläserne Kuppeln in denen die Menschen fortan lebten.
Bea ist in einer dieser Kuppeln aufgewachsen und gehört zu den Seconds – jener Bevölkerungsschicht, die sich keinen extra Sauerstoff leisten können, um Sport zu treiben oder anderen Tätigkeiten...

Weiterlesen

Wenn Sauerstoff zur Rarität wird...

Atme, solange du noch kannst.

Das Cover:
Das Cover zeigt zwei Gesichter: das eines jungen Mannes und das einer jungen Frau. Der Mann soll Quinn darstellen, die Frau vermutlich Bea. Die beiden sind durch eine Glasscheibe voneinander getrennt, welche die Kuppel darstellen soll. Beide schauen sich sehnsüchtig an. Und ich finde, dass zwei sehr hübsche Leute für dieses Cover ausgesucht wurden. Die Frau hat sogar eine Stupsnase. Der Titel ist umrahmt von Atemhauch, passend...

Weiterlesen

Eine Welt ohne Sauerstoff

Eine Welt ohne Sauerstoff? Eine schreckliche Vorstellung, aber in dieser Geschichte zur Wirklichkeit geworden. Die Bäume abgeholzt, die Meere verunreinigt, ein Leben ist nur noch innerhalb von Kuppeln möglich. Und in diesen hat sich ein Klassensystem gebildet. Wohlhabende Menschen können sich mehr Sauerstoff leisten und dementsprechend mehr oder weniger tun und lassen was sie wollen. Wer nicht zur Elite der "Premiums" gehört, ist in seinen Handlungen ziemlich eingeschränkt. Rennen, tanzen,...

Weiterlesen

Beängstigend realistisch!

Inhalt

In einer Welt, in der die Wälder gerodet und das Plankton abgestorben sind, ist der Sauerstoffgehalt so gering, dass die Menschheit gezwungen ist, unter Glaskuppeln zu leben. In diesen werden sie mit künstlichem Sauerstoff versorgt und auf einem existentiellem Niveau von dem Konzern BREATHE kontrolliert.

Charaktere

Bea ist eine sogenannte "Second". Ihr Bestreben liegt darin, einen Job bei BREATHE zu ergattern - eine der wenigen Möglichkeiten, jemals zum "Premium"...

Weiterlesen

BREATHE - Atmen ohne Sauerstoff

Ein Leben ohne Sauerstoff? Unvorstellbar. Ein Leben ohne Bäume und Pflanzen? Grausam. Doch genauso ergeht es unseren Hauptprotagonisten, denen Sauerstoff nur über Sauerstoffflaschen zugestanden werden und die sehr teuer sind. Im Prinzip leben nur die Reichen, die, die es sich leisten können mit genügend Sauerstoff. Es ist eine mal ganz andere Dystopie, aber dennoch eine Dystopie. Sie unterscheidet sich meiner Meinung nach nicht viel von ihren Vorgängern. Immer sind es ein Junge und ein...

Weiterlesen

Gut

Inhalt:

"Eine Welt ohne Sauerstoff.
Alles scheint tot.
Unter einer Glaskuppel gibt es nur
wenige Überlebende!"

Alina, Quinn und Bea sind grundverschieden. Quinn ist der Sohn eines reichen Politikers und braucht sich keine Sorgen um seine Zukunft zu machen. Seine beste Freundin Bea hat es da schon schwerer. Ihre Eltern leben in viel ärmeren Verhältnissen und deshalb muss sie um  ihre Zunkunft kämpfen. Alinas Eltern sind schon      lange verschollen. Deswegen...

Weiterlesen

Schockierend, realistisch und fesselnd, aber mit leichten Schwächen

Gestaltung:

Die Covergestaltung ist wirklich gelungen und spiegelt die zwei Seiten der Glaskuppel wider. Auf der einen Seite das künstliche "Breathe" und auf der Anderen das dunkle "Ödland". Der Umschlag ist durch die Hochglanz Optik außerdem noch ein "Eyecatcher". Die Buchdeckel hingegen sind in einem schlichten Blau gehalten und auch die Innengestaltung ist schlicht.

Worum geht's?

"Der Gedanke, dass Tiere das gleiche Recht auf Luft und Leben haben könnten wie Menschen...

Weiterlesen

Breathe gefangen unter Glas

Eine gelungene Dystopie, die den Leser durch die Ideen und die Handlungen mitgerissen werden. Sarah Crossen hat es geschafft mich von ihrem Buch zu überzeugen. Ich finde die Idee, dass man irgendwann für Sauerstoff bezahlen muss und unter einer Glaskuppel leben muss, gar nicht so abwegig. Ich sag nur Klimawandel :P Dieses Thema find ich nämlich echt interessant und die Handlung ist schon von Beginn an auf dem Hochpunkt und lässt auf den nachfolgenden Seiten nicht nach. Also meiner Meinung...

Weiterlesen

Ich freu mich schon auf den 2.Teil!!!

Inhalt:
Die Menschheit existiert nur noch zu einem Minimum, denn  nach dem großen"Switch" sank der Sauerstoffgehalt auf unter 4%.  Somit war ein Leben nur noch mit Sauerstoffmasken möglich. 
Bis "Breathe" die Kuppel gebaut hat!
Aber die Menschen dort wurden in Gruppen aufgeteilt:
Bea ist "nur" eine Second, ein Mensch zweiter Klasse.  Sie lebt in einem Teil der Stadt in dem nur langsames Laufen erlaubt ist, und jede zu schnelle Bewegung mit erhöhten Steuerzahlungen...

Weiterlesen

Interessantes Setting, starke Figuren, spannende Handlung ...

Die Welt wie wir sie kennen existiert nicht mehr. Nach dem Switch ist Sauerstoff kostbar geworden, Pflanzen und Tiere existieren so gut wie gar nicht mehr, ebenso wie über 95 % der Menschheit. Um zu überleben leben die Menschen unter einer Kuppel und sind auf künstlichen Sauerstoff angewiesen den BREATHE verkauft.
Alina ist eine sogenannte Ratte. Sie gehört der Rebellion an und kämpft gegen die Unterdrückung von BREATHE. Bea ist eine Second. Ein Mensch zweiter Klasse, der um ihren...

Weiterlesen

[Rezension] Breathe, Gefangen unter Glas

Meine Meinung
Geschichte:
Die Idee der Geschichte hat mich sehr neugierig gemacht und auch die Umsetzung hat mich überzeugt. Durch das interessante und gut dargestellte Thema fühlte ich mich gut unterhalten. Ich empfand die Handlung als sehr spannend und freue mich daher sehr auf den 2. Teil.
Außerdem regt das vielfältige Thema sehr zum nachdenken an. Man macht sich ehrlich Gedanken, wie es wäre, wenn es wirklich keinen Sauerstoff mehr gibt.

Protagonisten:
Die...

Weiterlesen

Klischeehaft und oberflächlich

Inhalt:
Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr. Alle Pflanzen, die den überlebenswichtigen Sauerstoff produzieren, sind ausgelöscht und das Leben ist nur noch unter einer Kuppel möglich, die durch künstlich erzeugten Sauerstoff gespeist wird. Alles ist genauestens rationiert, extra Portionen Sauerstoff kosten mehr. 99,5% der Menschheit sind vernichtet und die restlichen versuchen, sich unter den Kuppeln ein halbwegs schönes Lebe zu machen. Doch auch sie sind in ein...

Weiterlesen

Breath - realistische Dystopie mit Gänsehautgarantie!

"Sauerstoff ist für die meisten Lebewesen überlebenswichtig. Ungefähr 2,5 Milliarden Jahre lang war Sauerstoff das am häufigsten vorkommende chemische Element auf Erden. Bis zum Switch."

Mit diesen drastischen Worten werden wir im Buch empfangen und in eine Welt unter der Kuppel geführt.
In eine Welt mit Premium-Menschen und Seconds.
In eine Welt die in drei Zonen unterteilt ist: Zone 1 für die priviligierten Premium; Zone 2 für Aufseher, Ordner, Sicherheitskräfte und...

Weiterlesen

Mitreißende Dystopie

Sarah Crossan kann mich mit ihrem Roman Breathe - Gefangen unter Glas von Anfang an in ihren Bann ziehen. Mit ihrem einfachen und direkten Schreibstil, ihrem in Breathe verwendeten Setting und den liebevoll gestalteten Charakteren weiß sie, wie man gekonnt eine Geschichte beginnt und den Leser fesselt.

Am Anfang lernt man die drei Hauptcharaktere Alina, Bea und Quinn kennen, welche jeweils einer anderen Gesellschaftsschicht angehören und mit ganz unterschiedlichen Problemen zu kämpfen...

Weiterlesen

Atme solang du kannst

Erster Satz: "Atmen ist ein Grundrecht, kein Privileg."

Außerhalb der Kuppeln scheint alles tot, denn Jahre lang dachten die Menschen sie hätten noch Zeit, doch dann kam der Switch und einige wenige Menschen konnten sich unter die Kuppel retten.
Doch in dieser neuen Gesellschaft, können sich nur die Premiums genug Luft leisten, um alles zu tun, was sie gerne tun. Aber es gibt auch Rebellen, die sich mit allen Mitteln gegen BREATHE wehren.
Diese Rebellen gibt es auch...

Weiterlesen

And I can't breathe without you...

Die Menschheit hat aus ihren Fehlern nicht gelernt... Aber wann hat sie das jemals?

Kurzsichtige Gier und extreme Überbevölkerung haben zur fast völligen Ausrottung der Bäume, der grünen Lungen des Planeten, geführt. Als auch die Ozeane endgültig vergiftet sind, gibt es immer weniger Sauerstoff... Die überwiegende Mehrheit der Menschen stirbt einen grausamen Tod.

Am Rande der völligen Zerstörung tritt die Firma "Breathe" auf den Plan und rettet die Menscheit: sie bauen riesige...

Weiterlesen

[Rezension] Breathe - Gefangen unter Glas - Sarah Crossan

Kurzbeschreibung:
Eine Welt ohne Sauerstoff. Alles scheint tot. Unter einer Glaskuppel gibt es nur wenige Überlebende:
Alina, hat sich schon vor Langem den Rebellen angeschlossen, die gegen die Allmacht von ›Breathe‹ kämpfen, und wurde nie gefasst. Bis jetzt ...
Quinn, will als Sohn eines ranghohen ›Breathe‹-Direktors eigentlich nur einen harmlosen Ausflug ins Ödland machen. Bis er dort auf Alina trifft.
Bea, Tochter eines Bürgers zweiter Klasse, wollte den Trip raus...

Weiterlesen

Die Welt von "Breathe" raubt einem den Atem!

*Worum geht's?*
Seit dem "Switch" ist das Leben auf der Erde kaum noch möglich. Die Welt ist eine triste Einöde geworden, es wachsen keine Pflanzen mehr und der Sauerstoff fehlt. Die letzten Überlebenden der Menschheit haben sich unter einer Kuppel zusammengeschlossen, die sie von der toten Umwelt abgrenzt. Sie haben eine Möglichkeit gefunden, eigenen Sauerstoff herzustellen, doch auch der ist rar. Atmen ist schon lange kein Grundrecht mehr, sondern ein Privileg, das den reichen und...

Weiterlesen

Guter Auftakt einer neuen Dystopischen-Jugendbuchreihe

Der Inhalt:

Das Leben ist für die Menschen nur noch innerhalb der Glaskuppel möglich, da es außerhalb keinen Sauerstoff mehr gibt. Bea und Quinn sind zwei dieser Menschen und schon sehr lange befreundet. Als die beiden einen Ausflug ins Ödland machen wollen und dabei auf Alina treffen, wissen sie noch nicht, dass dieser Ausflug ihr Leben verändert.

Die Charaktere:

Bea ist die Tochter eines Bürgers zweiter Klasse und somit so gut wie wertlos. Ihr bester Freund ist Quinn...

Weiterlesen

Gut geschriebene Dystopie mit leichten Anlaufschwächen

Auf dieses Buch wurde ich durch das Cover und den zugehörigen Trailer aufmerksam. Der starke Farbkontrast und die großen Buchstaben haben mich einfach direkt angesprochen. Zudem ist Grundidee hinter Breathe erschreckend realistisch. Schon jetzt beuten wir die Erde aus und kämpfen mit den Nachwirkungen. Im Gegensatz zu uns hat die Menschheit in Breathe dies jedoch zu spät erkannt und lebt nun in einer Welt mit sehr wenig Sauerstoff.

Hauptfiguren im Buch sind Alina, Bea und Quinn, die...

Weiterlesen

Erschreckend realistisch

INHALT

Neunzig Prozent der Menschheit sind seit dem Switch gestorben, die restlichen kämpfen in der Kuppel ums Überleben. Die Welt außerhalb der Kuppel ist nur noch Ödland, weniger als sechs Prozent Sauerstoff sind in der Luft. Die Kuppel selbst wird von der Firma BREATHE regiert, die Sauerstoff synthetisiert und die restliche Menschheit damit versorgt. Die Bewohner sind in zwei Klassen geteilt, die Premiums und die Seconds.
Premium Quinn und Second Bea planen einen Ausflug...

Weiterlesen

Leider nicht ganz überzeugt

Was die Menschheit bisher für selbstverständlich gehalten hat, ist mittlerweile ein teures Gut - Sauerstoff.
Nur die Premiums, die Oberschicht, kann es sich leisten zu tanzen, Sport zu machen oder einfach nur zu laufen. Der Unterschicht ist es nicht erlaubt Sauerstoff auf diese Weise zu verbrauchen, da sie es sich einfach nicht leisten können.

Die Regierung kontrolliert alles, da ein Leben außerhalb der Kuppel unmöglich ist. Ein Switch hat die Erde unbewohnbar gemacht. Auch wenn...

Weiterlesen

4 von 5 Sternen

Daten zum Buch:
Autorin: Sarah Crossan
Titel: Breathe: Gefangen unter Glas
Verlag: dtv
Print: 16,95€
Seiten:432

Cover:
Das Cover finde ich sehr ansprechend, es ist in Orange und Blau und zwei Gesichter sind darauf abgebildet (ich vermute einmal das es Alina und Quinn darstellen^^) zwischen den beiden befindet sich eine Glasscheibe.

Meinung:
Breathe: Gefangen unter Glas, ein wirklich spannender Titel wich ich finde. Das Buch wird aus der...

Weiterlesen

Originelle Idee, Umsetzung mit kleinen Fehlerchen

Eine Welt ohne Sauerstoff, jegliche Art von Pflanzen scheinen ausgestorben. Das Überleben ist nur noch in so genannten Kuppeln möglich, mit Hilfe von künstlicher Atemluft.
Aber entspricht das den Tatsachen?

 

Bea und Quinn leben unter dem Schutz der Organisation BREATHE unter einer jener Kuppeln. Sie sind zwei ganz normale Teenager, zwar durch das strenge Klassensystem getrennt, aber dennoch Freunde. Wenn es nach Bea ginge, wären sie sogar wesentlich mehr.
...

Weiterlesen

Solide Dystopie ohne große Höhepunkte

"Breathe" ist eine Welt, in der Sauerstoff keine Selbstverständlichkeit mehr ist. Nur unter der sicheren Kuppel kann man auch ohne Atemmaske überleben. Innerhalb der Kuppel gelten strenge Regeln, eine Zweiklassengesellschaft bestimmt den Alltag. Außerhalb gibt es nur das Ödland und den Tod... Drei Charaktere stehen im Mittelpunkt von "Breathe": Alina, Bea und Quinn. Alina gehört zu den Rebellen, Quinn zu den privilegierten Bürgern (Premium), und Bea zur Unterschicht (Second). Das Schicksal...

Weiterlesen

Spannende Dystopie in einer Welt (fast) ohne Sauerstoff

Seitdem der Sauerstoffgehalt auf unserer Erde dramatisch abgesunken ist, ist das weitere Überleben nur noch in einer mit Sauerstoff angereicherten Kuppel möglich. Die sozialen Unterschiede dort sind dramatisch: Die „Premiums“ wohnen in großen Häusern und haben genügend Geld, um zusätzlichen Sauerstoff für sportliche Aktivitäten zu erwerben. Die Seconds hingegen wohnen in riesigen Wohnblocks und können sich keinen erhöhten Sauerstoffgebrauch leisten.

In dieser Welt leben Quinn, ein...

Weiterlesen

Enttäuschender Auftakt ...

„Breathe – Gefangen unter Glas“ trumpft mit einer tollen Idee, welche aber leider, meiner Meinung nach nicht gut umgesetzt wurde.

Inhalt:

6% Sauerstoff nicht mehr und nicht weniger, ist in der Atmosphäre der Erde noch enthalten. Zum Überleben benötigt der Mensch ca. 21%, die Schlussfolgerung ist, dass kein Leben mehr auf unserem Planeten möglich ist. Doch es gab eine Möglichkeit.

Wissenschaftler und Ingenieure haben, das für mich Unvorstellbare, möglich gemacht. Sie...

Weiterlesen

Breathe

Bei diesem Jugendroman bleibt einem wortwörtlich die Luft weg! Rasanter Nervenkitzel gepaart mit einer großartigen Idee, ich habe das Buch regelrecht verschlungen.

Wir werden in eine Zukunft entführt, die für uns nahezu unvorstellbar wäre. Der Sauerstoff in unserer Erdatmosphäre ist nahezu aufgebraucht und auf wenige Prozent zurückgesunken. Verschmutzung, Rodung und unnachhaltige Nutzung von Ressourcen haben eben genau diesen Fall herbeigeführt. Der Mensch, der seinen Planeten...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
430 Seiten
ISBN:
9783423760690
Erschienen:
2013
Verlag:
DTV Deutscher Taschenbuch
Übersetzer:
Birgit Niehaus
7.92771
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (83 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 240 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher