Buch

Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen

von Sarah J. Maas

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.
Als die junge Jägerin Feyre im Wald einen Wolf tötet, erscheint eine furchteinflößende Kreatur und verlangt Wiedergutmachung. Feyre wird nach Prythian verschleppt, in das Reich der Fae, das sie bisher nur aus Legenden kannte. Und sie entdeckt, dass ihr Entführer Tamlin ist, ein Prinz der Fae, der über den Frühlingshof herrscht. Gefangen an seinem Hof merkt Feyre bald, dass ihre Gefühle sich Tamlin gegenüber ändern. Aus kaltem Hass wird Leidenschaft, und keine Warnung, keine Legende, die sie je über die trügerisch schönen, mächtigen Fae gehört hat, kann das ändern. Doch was Feyfre nicht weiß: Tamlin ist verflucht, an seinem Schicksal hängt das Geschick des gesamten Reichs, und wenn es Feyre nicht gelingt, den Fluch zu brechen, sind Menschen und Fae für immer verloren ...

Rezensionen zu diesem Buch

Tolle Märchenadaption von "Die Schöne und das Biest"

Inhaltsangabe:

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen. Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

 

Meinung:

Ich liebe das Märchen "Die Schöne und das Biest" wirklich sehr und habe ich total auf dieses Buch gefreut. Ich mag diese Adaption auch wirklich gerne,...

Weiterlesen

Erst etwas zäh und dann mitreißend!

  • Meine Meinung zum Buch:

Vom Schreibstil der Autorin war ich sehr begeistert. Dieser war durchgehen sehr flüssig gehalten und wurde dem Genre High Fantasy super gerecht. Auch wenn die ersten ca. 100 Seiten eher uninteressant gehalten wurden, war es vom Stil her angenehm zu lesen. Dadurch fiel der Einstieg auch nicht schwer und ich kam auch super hinein.

Nun werde ich ein wenig von Feyre, der Protagonistin, Tamlin und den anderen Charakteren...

Weiterlesen

Jahreshighlight 2017!

Inhalt

Auf der Jagd begegnet Feyre einem Wolf und ihr bleibt eine Wahl als das Tier zu töten - ein großer Fehler, wie sich schon bald herausstellen wird. Von nun an muss sie im Reich der Fae, der gefährlichsten Feinde der Mensch leben. Doch nicht alle von ihnen sind grausam, wie Feyre schon sehr bald erfährt. Nichts ist so wie es scheint und Feyre wird vor eine schwierige Wahl gestellt. 

Eigene Meinung

Ich hatte vor "Das Reich der sieben Höfe" schon einiges von Sarah J...

Weiterlesen

Die Schöne und der Fae

Inhalt:

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen. Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Meine Meinung:

Leider habe ich unwahrscheinlich lange (nämlich ganze 4 Wochen) für dieses Buch gebraucht.

Zu Beginn der Geschichte erinnerte mich Feyre irgendwie ein...

Weiterlesen

Eine wunderbare Story, mit Charakteren, die man schnell ins Herz schließt!

Feyre wird wegen Mordes an einer Fae in dessen Lang entführt. Doch dieses scheint längst nicht so, wie sie es gedacht hätte - zumindest auf dem ersten Blick. Genauso wie ihr Entführer, der mit ihr um geht, als wäre sie sein Gast. Doch sie muss viel wagen, um ihre Liebe zu retten...

Da ich bereits ein Buch von Sarah J. Maas gelesen habe, hatte ich recht hohe Erwartungen an das Buch. Ich konnte es die erste 150 Seiten nicht aus der Hand legen und ich war mir beinahe sicher, dass dies...

Weiterlesen

Eine wunderbar phantastische Welt mit interessanten Charakteren und einer guten Portion Spannung

„Das Reich der sieben Höfe“ ist wohl eines der am meist gehypten Bücher des Jahres. Trotzdem war ich mir anfangs ziemlich unsicher, ob es etwas für mich ist, da ich normalerweise nicht so viel mit Elfen anfangen kann bzw. die Bücher, die ich bisher darüber gelesen habe, mich nie komplett überzeugen konnten. Was mich letztendlich dazu bewogen hat, es doch zu kaufen, waren die durchweg positiven und größtenteils sogar völlig begeisterten Meinungen der Leser. Die ganzen überschwänglichen...

Weiterlesen

Der Beginn eines Epos, dem es an Leidenschaft und Spannung nicht fehlt

Der 1. Band des neuen Epos von Sarah J. Maas erschien 2017 als 2. Auflage bei dtv Junior. In „Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“ gerät die junge Feyre in Schwierigkeiten als sie auf der Jagd einen verwandelten Fae tötet. Um ihre Schuld zu begleichen, wird sie in das verhasste Land der Fae gebracht. Doch statt Folter und Tod erlebt sie anfangs eine faszinierende Welt und eine Liebe, die langsam zerbricht.

Ich muss zugeben, es ist mein erster „Maas´“. Das Buch stand auch auf...

Weiterlesen

Ein Buch, mit einem Hauch Märchen

Ein Buch, mit einem Hauch Märchen. Während des Lesens kamen ein paar Stellen, die mich an andere Märchen erinnert haben. Eine schöne Kombination und wirklich nur minimale Szenen, die mir ein Lächeln ins Gesicht zauberten. Ein Fluch, eine Böse Fae und die Liebe.

Feyre ist eine schöne Mischung aus Jägerin und unsicherer Frau. Sie ist nicht von sich überzeugt und ihre menschlichen Schwächen sind ihr bewusst, allerdings ist sie mutig und kämpft für das Richtige. Ich mag es sehr, dass sie...

Weiterlesen

Fesselnder und wundervoller Serienauftakt!

Eine wundervolle Geschichte die sich in mein Herz gebrannt hat. Sarah J. Maas hat es geschafft meine Gefühle Achterbahn fahren zu lassen, ich habe gelacht, geweint, gejammert, gemotzt und das Buch einfach nur genossen.

Feyre ist eine starke junge Frau, die sich dadurch auszeichnet gerne ihren eigenen Kopf durchzusetzen. Ab und an störte mich ihre Sturheit, ihre Art gegen alle Regeln zu verstoßen. Andererseits hat genau das auch den Reiz ausgemacht...

Weiterlesen

Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen (Sarah J. Maas)

Das Reich der sieben Höfe (Sarah J. Maas)

475 Seiten

dtv Verlag

Klappentext

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen. Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Meine Meinung

Mein erstes Buch von Sarah J. Maas und es hat mich nicht enttäuscht.

...

Weiterlesen

Ein Hauch "Die Schöne und das Biest"

Ich bin komplett hingerissen von diesem Buch und kann kaum erwarten, bis endlich der zweite Teil erscheint.

Ich wurde oft an die schöne und das Biest erinnert. Jedoch ist die Welt der Fae viel brutaler, blutiger und gefährlicher. Das bedeutet aber nicht, dass diese Welt nicht auch zauberhaft und wunderschön zugleich ist.

Dieser Zwiespalt zieht sich durch die ganze Geschichte. Das Elend von Feyre Familie, die gruseligen Geschöpfe von denen Feyre in der magischen Welt bedroht...

Weiterlesen

Willkommen im fantastischen Fae-Land!

GANZE REZENSION: http://annasalvatoresbuchblog.blogspot.de/2017/05/willkommen-im-fantasti...

MEINUNG

Der Schreibstil: Perfekt.
Die nicht ganz einfache Welt wurde mir sehr gut nahe gebracht, ohne zu umschweifende Landschaftsbeschreibungen lesen zu müssen. Ich konnte mir die Welt, die Personen und auch die Höfe, sehr gut vorstellen. Die Karte am Anfang fand ich...

Weiterlesen

Anfang ziemlich langweilig, doch dann kam das Wow!

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen. Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Auf Grund der vielen positiven Feedbacks war ich ziemlich gespannt auf das Buch. Zuerst einmal war ich aber sehr enttäuscht. Denn circa die ersten 150 Seiten lang war das Buch wirklich langweilig. Es...

Weiterlesen

Einfach unglaublich spannend

Fazit:

Ich bin wirklich begeistert von dem neuesten Werk von Sarah J. Maas. Es war wirklich spannend und die Charaktere, vor allem Feyre, waren sehr sympathisch. Es hat mir Spaß gemacht, sie zu verfolgen und der Geschichte der Fae und auch Feyres Geschichte zu verfolgen. Grandios.

Bewertung:

Feyre geht jagen und dabei erlegt sie aus Versehen eine Fae, auch wenn sie das in Kauf nimmt, nimmt so ihre Geschichte ihren Lauf. Sie muss den Vertrag erfüllen und muss mit dem Fae...

Weiterlesen

Kein Vergleich mit dem Märchen "Die Schöne und das Biest"

Zusammenfassung:Als die junge Jägerin Feyre im Wald einen Wolf tötet, erscheint eine furchteinflößende Kreatur und verlangt Wiedergutmachung. Feyre wird nach Prythian verschleppt, in das Reich der Fae, das sie bisher nur aus Legenden kannte. Und sie entdeckt, dass ihr Entführer Tamlin ist, ein Prinz der Face, der über den Frühlingshof herrscht. Bald merkt Feyre, dass ihre Gefühle Tamlin gegenüber sich ändern. Aus kaltem Hass wird Leidenschaft, und keine Warnung, keine Legende, die sie je...

Weiterlesen

Wie viel Kraft steckt in der Liebe?

Feyre, eine junge Frau, die jagt, um ihren Vater, ihre beiden Schwestern und sich selbst am Leben zu erhalten, hat das Leben eines sogenannten Fae genommen. Dafür muss sie nun ihr Leben geben.

Sie landet im Reich der Fae und muss erkennen, dass nichts ist, wie es scheint und dass sie viele Ansichten neu überdenken muss. Und ganz nebenbei muss sie noch ihre Welt, die auch die der Fae ist, retten.

Für mich war „Das Reich der Sieben Höfe“ das erste Buch der Autorin. Der...

Weiterlesen

Ich liebe diese Geschichte

Das Buch habe ich am Montagabend beendet und wow! Ich bin wirklich begeistert davon. Ich war mit meinen Erwartungen sehr vorsichtig, da es doch ziemlich gehypt wurde. Aber die Rezensionen haben so recht. Die Geschichte muss einfach gelesen werden.

Den Schreibstil von Sarah J. Maas fand ich ganz toll. Ich kenne schon Bände ihrer Throne of Glass Reihe und auch "Das Reich der sieben Höfe: Dornen und Rosen" musste ich verschlingen. Das Buch hatte solch eine Sogwirkung. In Situationen, in...

Weiterlesen

atemberaubend, episch, genial!

die Kurzbeschreibung gibt nicht viel her, aber ich habe die ganzen guten Meinungen auf Goodreads zu diesem Buch gesehen und mir gedacht, dass ich mal über den Tellerrand schauen möchte und etwas fernab meines normalen "Wohlfühl - Genres" Thriller lese.

Die junge Feyre "Fehru" lebt mit ihren beiden älteren Schwestern und ihrem Vater in ärmlichen Verhältnissen. Auf dem Sterbebett ihrer Mutter hat sie ihr das Versprechen gegeben, dass sie sich um ihre Schwestern und ihren Vater kümmern...

Weiterlesen

Fantastische Story mit kleinen Längen

"Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen" ist ein Roman von Sarah J. Maas und der erste Teil einer Reihe. 
Es wartet mit einem sehr schönen, verspielten Cover auf, wobei der Umschlag durchsichtig und nur zum Teil bedruckt ist. Es passt sehr gut zum Inhalt des Buches. (Es liegt die Vermutung nahe, dass es die Protagonistin darstellt.)
Zur Handlung: Feyre ist ein Mädchen, dessen Familie verarmt ist und für die sie der Hauptversorger ist. Ihre beiden Schwestern und ihr Vater...

Weiterlesen

Dieses Buch hat mich verzaubert

Inhalt:

Die junge Jägerin Feyre wird ins sagenumwobene Reich der Fae entführt.
Nichts ist dort, wie es scheint.
Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu Retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

(Quelle: dtv Verlag )

Persönliche Meinung:

Dieses Buch war ein reiner Coverkauf *schäm* Ja ich gestehe. Ich liebe dieses Cover so unglaublich und könnte es ständig ansehen. Ich MUSSTE es haben. Dann kamen die ersten sehr positiven...

Weiterlesen

Eine atemberaubende Märchenadaption voller Spannung und Magie

Feyre und ihre Familie leben in Armut und überleben nur dank Feyres Jagdgeschick. Am Sterbebett musste Feyre ihrer Mutter versprechen, sich um die Familie zu kümmern. An ihr Versprechen gebunden, erledigt Feyre ohne zu klagen die meiste Hausarbeit und sorgt für ausreichend Nahrung. Es scheint so, als würde niemand in ihrer Familie zu schätzen wissen, was für Opfer Feyre für ihre Schwestern und ihren Vater bringt. Bis Feyre eines Tages bei der Jagd ein verhängnisvoller Fehler unterläuft. Sie...

Weiterlesen

Ordentlicher Auftakt!

Der Schreibstil ist angenehm lesbar & nicht zu kompliziert fü High Fantasy. Die Geschichte wird dabei aus Feyres Sicht erzählt & bringt sie einem dadurch näher.

 

Die Protagonistin begann relativ eigensinnig & stark, entwickelte sich dann zu einem mehr zugänglichen Charakter & zum Schluss wurde sie dann leider eher schwach. Anstatt eigenständig zu handeln (in einer Szene war das sogar wirklich gut dargestellt), hat sie einfach bei so gut wie allem von jeder...

Weiterlesen

Die Schöne und das Biest - und doch etwas völlig anderes

Meine Meinung zum Jugendbuch:
Das Reich der sieben Höfe
Dornen und Rosen

Aufmerksamkeit:
Warum und wieso ich zum Buch griff, das erfahrt ihr auf meinem Original Blogbeitrag

Inhalt in meinen Worten:
Ein Reich? Nein! Doch ein Märchen, Nein! Ein Mädchen, ein Monster, zu mindestens in der Menschenwelt, ein Fluch und eine unbändige Liebe schreien um den Leser, denn das Buch hat etwas zu sagen, mehr als das man am Anfang erwartet! Lasst ihr das Buch zu euch...

Weiterlesen

Überraschend gut!

Als Feyre, eine junge Jägerin aus einer ärmlichen Familie, im Wald einen Wolf erlegt, in Zeiten von Winter und knapper Nahrung, begeht sie damit einen verhängnisvollen und weitreichenden Fehler. Denn dafür wird sie ins Reich der Fae gebracht - und erlebt dort eine Zeit, die sie niemals für möglich gehalten hat...

Meine Meinung:

Ich muss sagen, dass ich zu Anfang ein wenig skeptisch war, ob dieses Buch wirklich so gut ist. Und ich muss sagen - ja, und wie!
Bereits nach den...

Weiterlesen

Dornen und Rosen

Das neue Buch der Fantasy- Autorin Sarah J. Maas ist unter dem Titel „Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“ erschienen. Es stellt den Auftakt einer neuen Fantasy- Reihe dar.

 

Inhaltsangabe (Quelle: Klappentext):

Als die junge Jägerin Feyre im Wald einen Wolf tötet, erscheint eine furchteinflößende Kreatur und verlangt Wiedergutmachung. Feyre wird nach Prythian verschleppt, in das Reich der Fae, das sie bisher nur aus Legenden kannte. Und sie entdeckt, dass ihr...

Weiterlesen

Nicht ganz perfekt, aber wirklich unterhaltsam

Kurzbeschreibung:
Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Meinung:
Den Start in die Handlung fand ich gut gewählt, da man so erst einen eindrucksvollen Einblick in Feyres schreckliches Leben bekommen hat. Ihre Familie...

Weiterlesen

Lässt mich ein wenig ratlos zurück

Feyre ist eine junge Jägerin. Ihre Familie ist arm. Es ist Winter und die Nahrung mehr als knapp. Deshalb riskiert sie es, einen Wolf zu erlegen. Sie hat es fast geahnt, es ist ein Fae – und das hat weitreichende Folgen für sie. Feyre wird ins Reich der Fae, Prythian, entführt. Das ist der Handel zwischen den Fae und den Menschen: ein genommenes Leben zu ersetzen.

 

Der Ansatz ist richtig gut, doch gibt es eine Reihe Längen, die die Story leider stark abwerten. Feyre ist mir...

Weiterlesen

Unvergleichlich toll!!!!

Worum gehts?

Der Klappentext verrät hier einmal nicht viel und das finde ich echt toll und ich will mich auch daran halten nicht zuviel zu verraten. Denn was gibt es schöneres an einem Buch als nicht wirklich zu wissen, was einen erwartet???

Feyre und ihre Familie leben in Armut wie soviele andere Menschen auch. Die Jagd ist mittlerweile die einzig verbliebene Möglichkeit um an Nahrung zu kommen. Doch dann löst Feyre eine Kette von Ereignissen aus, die sie ins Land hinter der...

Weiterlesen

Ist man einmal in diese Welt gekommen, möchte man ungern wieder gehen

Bisher kannte man die Autorin nur durch ihre Reihe "Throne of Glass".
Mit dem ersten Band der Reich der sieben Höfe, hat sie etwas ganz fantastisches und ungleich magisches ins Leben gerufen, das nicht nur emotional völlig aufwühlt, sondern das mich auch vollkommen aus meinem Alltag herausgeholt hat und einfach komplett mitnahm.
Bereits die ersten Seiten habe ich nur so verschlungen. Vom ersten Moment an war ich wie paralysiert und komplett fasziniert von dieser einzigartigen...

Weiterlesen

Fantasievoll, märchenhaft, romantisch, aber auch brutal und grausam.

Ich muss ja gestehen, dass ich von Sarah J. Maas bisher nur den ersten Band der „Throne of Glass“-Reihe gelesen hatte und den ganzen Hype nicht vollständig nachvollziehen konnte. Allerdings war ich sofort Feuer und Flamme, als ich von der neuen Reihe der Autorin gehört hatte. „Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen“ ist eine Märchenadaption von Die Schöne und das Biest - Was will das Leserherz mehr? Aber ich kann vorweg schon sagen, mit dem Märchen hat das Buch relativ wenig gemeinsam...

Weiterlesen

Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen

Klappentext:

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.
Quelle: dtv

Meine Meinung:

Ich muss gestehen, dass ich mich vor der Rezension ein wenig gedrückt habe und auch jetzt fällt es mir noch sehr schwer die...

Weiterlesen

Spannender Auftakt, der Lust auf mehr macht!

Als Feyre auf der Jagd einen Wolf tötet, erscheint wenige Tage später ein Fae vor ihrer Tür und verlangt Vergeltung. Tamlin nimmt Feyre mit nach Prythian an den Frühlingshof, wo sie von nun an leben soll. Sie kommt in eine Welt voller Schönheit, die gleichzeitig aber auch voller Gefahren ist...

"Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen" von Sarah J. Maas ist der Auftakt einer Trilogie, die aus der Ich-Perspektive der neunzehn Jahre alten Feyre erzählt wird.
An dem Sterbebett...

Weiterlesen

Märchenhafter Reihen-Auftakt

Klappentext: „Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen. Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu rette. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

In „Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“ erzählt die Autorin Sarah J. Maas über insgesamt 46 Kapitel auf 475 Seiten eine wirklich schöne Geschichte, die märchenhaft...

Weiterlesen

Absolutes Lesehighlight!

veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

Quelle: dtv Verlag

 

Zum Inhalt:

Das Reich der Fea. Niemand weiß viel darüber. Es ist hinter der großen Mauer und jeder hält sich davon fern. Die Fea sollen gemeine Kreaturen sein. Feyre hat einen Wolf getötet und soll nun dafür büßen. Sie wird in Reich der Fea verschleppt. Doch was erwartet Sie da?...

Weiterlesen

Sehr gelungen!

Meine Meinung: Nachdem ich so viel Gutes über die Autorin gehört habe, wollte ich unbedingt Mal etwas von ihr lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht: "Das Reich der Sieben Höfe" ist eine echt tolle und spannende Geschichte!
Leider lässt besagte Spannung zwischendurch etwas nach beziehungsweise baut sich erst spät auf.
Die Charaktere: Feyre ist ein Mädchen, das ich meistens gut verstehen konnte. Trotzdem gab es Momente, in denen sie meiner Meinung nach unnachvollziehbar handelte....

Weiterlesen

magisch

Feyre und ihre Familie stehen kurz vor dem Verhungern. Deswegen geht sie jagen, und diesmal ist sie sogar weiter von Zuhause weg als sonst. Als sie eine Hirschkuh ins Visier nimmt, bemerkt sie einen Wolf. Ihre Gedanken rasen: tötet sie die Hirschkuh, ist die Beute verloren und sie vermutlich auch; trifft sie den Wolf, tötet ihn aber nicht, flieht die Hirschkuh und der Wolf stürzt sich auf sie. Aber wenn der Wolf ein Fae ist, denn die Mauer ist ziemlich nah, ist sie sowieso verloren....

Weiterlesen

Unterhaltsam, aber schwächer als erwartet

Wenn Bücher ihr Dasein lange auf einer Wunschliste fristen, werden Erwartungshaltungen nicht unbedingt niedriger, was den Blick unter Umständen kritischer ausfallen lässt. Als großer Fan der Reihe „Throne of Glass“ von Sarah Maas habe ich Monate auf die deutsche Übersetzung von "Das Reich der sieben Höfe" gewartet und war schon vor dem Aufklappen im Lieblingsbuchmodus, den ich nun ein wenig herunterfahren muss. Sarah Maas‘ Adaption des Märchens „Die Schöne und das Biest“ konnte mich zwar -...

Weiterlesen

DER WAHNSINN

"Das Reich der Sieben Höfe" von Sarah J. Maas war ein Buch welches ich schon im englischen bewundert habe. Viele der dortigen Buchblogger oder Booktuber haben regelrecht von Feyres Geschichte geschwärmt. Was mich jedoch am meisten angesprochen hat war, dass viele sagten es hätte parallelen zu "Die Schöne und das Biest". Wer mich nun kennt weiß, dass ich ein riesiger, riesiger Fan von dem Märchen bin und daher Sehnsüchtig auf die deutsche Erscheinung des Buches gewartet habe. Und es hat mich...

Weiterlesen

Beauty & Beast

Feyre ist die jüngste Tochter einer einst reichen Familie, die aus ihr, ihren beiden Schwestern und ihrem verkrüppelten Vater besteht. Sie sind jetzt völlig verarmt und sie gezwungen zu jagen, damit sie nicht verhungern. Aschenbrödelmäßig rühren ihre Schwestern keinen Finger, um sich am Lebensunterhalt zu beteiligen. Feyre ist mit den Geschichten um den Krieg zwischen den Fae und Menschen aufgewachsen, sie hasst die Fae, von denen sie weiß, dass sie ihre Gestalt wandeln können, aus tiefsten...

Weiterlesen

Atemberaubende Reise ins Reich der Fae

Sarah J. Maas ist durch ihre Throne of Glass Reihe sehr bekannt, welche ich leider noch nicht gelesen habe, aber ich hatte mir immer vorgenommen ein Buch von ihr zu lesen. Nun ist es Das Reich der sieben Höfe geworden, denn das Cover ist einfach der Hammer und mit dem durchsichtigen Umschlag definitv eine Besonderheit. Der Klappentext war kurz, aber sehr ansprechend, weshalb ich das Buch unbedingt lesen musste...es hat sich definitiv gelohnt!

Der Schreibstil war flüssig und leicht zu...

Weiterlesen

Eine Reise in eine vollkommen einnehmende Welt mit grandios, faszinierenden Charakteren

Sarah J. Maas "Das Reich der sieben Höfe" ist der erste Band ihrer neuen Fantasy-Jugendbuchreihe "Dornen und Rosen". Bekannt ist die junge Bestseller Autorin bereits durch ihre, ebenfalls im Fantasygenre angesiedelte, "Throne of Glass" Reihe. Ihre Bücher besitzen den perfekten Mix aus High Fantasy, Jugendliteratur, Märchenwelt, Romantik und Fingernägel-und-Nerven-zerstörender Spannung. Erst einmal ein paar Worte zur Gestaltung des Buches. Der dtv Verlag hat ein anderes Cover gewählt, als das...

Weiterlesen

Tolle Buchidee

Erster Satz:

„Der Wald war ein Irrgarten aus Schnee und Eis.“

 

„Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“ ist flüssig geschrieben und lässt sich angenehm lesen. Die Geschichte ist in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Feyre geschrieben.

 

Die Charaktere sind interessant gestaltet mir gefallen Fayre und Tamlin gleichermaßen gut. Fayre ist sehr mutig und steht zu ihrem Wort. Sie kämpft für Ihre Familie und gibt nicht so einfach auf.

...

Weiterlesen

Absolutes Lesehighlight

Gesamteindruck:

Bei diesem Schmuckstück hat das Cover-Victim in mir zugeschlagen, denn schon als ich das zauberhafte Titelbild das erste Mal sah, wusste ich, dieses Schätzchen muss ich in meinem Regal stehen haben. Ihr hättet meine glänzenden Augen sehen sollen, als ich meinen Schaaaatz (da ist er wieder, der Cover-Gollum) endlich in meinen Händen hielt und ich kann euch versichern, der optische Eindruck ist noch viel intensiver, wenn ihr das Buch real seht. Der Schutzumschlag ist...

Weiterlesen

Spannend, fantasievoll, unerwartet!

Zitate:

"Ich hatte einen Fae ermordet. Das war mein Verbrechen." Seite 57

"Das Untier ließ sich in den Sessel fallen, dass der hölzerne Rahmen ächzte. Und dann, mit einem gleißenden Aufblitzen, verwandelte es sich in einen Mann mit goldblondem Haar." Seite 65

"Der Leib unter dem dünnen Gewand war ein Albtraum aus Knochen und Adern, trocken und verdorrt und genauso entsetzlich anzuschauen wie sein Gesicht." Seite 155

 

Meinung:

Eine unbedachte...

Weiterlesen

Magisch, märchenhaft, spannend

Feyre ist eine gute Jägerin. Nach dem Tod ihrer Mutter versorgt sie ihre zwei Schwestern und ihren kranken Vater mit ihrer Jagdbeute. Eines Tages erlegt sie einen Wolf. Doch er war kein gewöhnlicher Wolf. Sondern ein Fae. Kurze Zeit später taucht ein weiterer Fae bei Feyre zuhause auf. High Lord Tamlin stellt sie vor die Wahl: Entweder den sofortigen Tod oder für immer im Land der Fae leben. Feyre entscheidet sich für ein Leben im Reich der Fae.

Die Charakter sind sehr schön...

Weiterlesen

Lesenswerte Märchenadaption mit einer starken Protagonistin!

Inhalt  

Die junge Jägerin Feyre muss für ihre Familie und sich sorgen. Doch bei einer Jagd tötet sie einen Wolf – Eine Tat, die ihr Leben verändern wird. Denn der Wolf gehörte zum Reich der Fae - den unsterblichen und gefürchteten Fae... Und kurz darauf wird Feyre von einem großen, grausamen Fae, der eher einem Biest gleicht, ins Land der Fae geholt. Und dort ist nichts, wie es scheint. Nach und nach findet sie heraus, dass der Hof ihres Entführers von einem Fluch belegt ist und...

Weiterlesen

Mein Highlight 2017

Auf dieses Buch habe ich mich unglaublich gefreut. Das Cover ist mit Abstand eines der schönsten die ich je gesehen habe. Doch auch der Klappentext machte mich neugierig. 

Ich hatte das Buch bereits einige Tage hier liegen, gestern Mittag schnappte ich es mir und wollte mal kurz rein lesen, tja, das wurde leider nichts, ich legte das Buch erst wieder auf die Seite als ich es fertig gelesen hatte. 
Jetzt nach dem lesen bin ich noch immer völlig geflasht. 
Ich hatte wirklich...

Weiterlesen

Eine echt tolle Geschichte

 

Titel: Das Reich der sieben Höfe - Dornen und Rosen
Reihe: Das Reich der sieben Höfe; Band 1
Autorin: Sarah J. Maas
Verlag: dtv

Preis: 18,95 € Hardcover

Erscheinungsdatum: 10.02.2017

Seitenzahl: 480

 

Inhalt:

 

Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen. 
 

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist...

Weiterlesen

Fantasy vom Feinsten

Inhalt:
Ein legendäres Reich. Ein Fluch.
Und eine große Liebe, die entweder die Rettung bedeutet oder alles in den Abgrund ziehen wird.
Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.

Meinung:
Seit ihre Familie zu den Armen des Landes zählt, ist Feyre für deren Überleben verantwortlich. Der Vater...

Weiterlesen

Absolute Leseempfehlung: grandios, überwältigend, atemberaubend und ein wahres Highlight

Klappentext

„Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

 

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.“

 

Gestaltung

Ich finde das Cover absolut gelungen! Der transparente Schutzumschlag, auf dem nur die Äste und der Titel aufgedruckt sind, ist ein...

Weiterlesen

Konnte mich mit einer mitreissenden Welt und einer spannenden Geschichte überzeugen!

INHALT:
Feyre ist eine von drei Töchtern, die arm sind und mit ihrem kranken Vater in einer kleinen Hütte am Waldrand leben. Feyre sorgt für die ganze Familie, indem sie jagen geht. Eines Tages schießt sie einen Wolf, der scheinbar ein Fae gewesen sein muss, eines jener Wesen, die hinter der Mauer leben. Seind Freund will Rache, kommt Feyre holen und entführt sie ins Reich der Fae...

MEINUNG:
Ich war sehr gespannt auf dieses Buch, da das Cover schon wahnsinnig schön und...

Weiterlesen

Das Reich der sieben Höfe

Die Original Ausgabe von Das Reich der sieben Höfe, hatte ich dank Instagram schon länger im Auge. Da mir die Reihe Throne of Glass von Sarah J.Mass sehr gefällt. So habe ich mich sehr gefreut, dass diese Reihe nun auch übersetzt wird. Doch hatte auch etwas Angst, da meine Erwartungen hoch waren. Schon mal vorweg, ich wurde nicht enttäuscht.

Beim Cover war ich erst zwiegespalten, da mir das Original sehr gefallen hat. Doch nun nach dem Lesen und wenn man es dann in den Händen hält,...

Weiterlesen

Düster, märchenhaft und absolut einnehmend ...

Feyre ist die Jüngste von drei Töchtern und sie musste am Sterbebett ihrer Mutter versprechen, das sie sich immer um alle kümmern wird. In Armut gestürzt, von Hunger geplackt muss sie zur Jägerin werden, ein Schicksal, das aus ihr eine zähe und harte junge Frau macht. Nun jagt sie in den Wäldern der Menschen, aber die Mauer mit dem magischen Reich der Fae ist ganz in der Nähe und bringt ein großes Übel eines Tages über Feyre. Sie tötet einen von ihnen und wird dafür ins Reich hinter der...

Weiterlesen

wundervoll

Nachdem ihr Vater alles verloren hat und Feyre ihrer Mutter am Sterbebett versprochen hat, sich um ihre Familie zu kümmern, ist Feyre so etwas wie das Familienoberhaupt, unfreiwillig. Sie sorgt dafür, dass etwas zu essen auf dem Tisch kommt, denn die Zeiten sind hart und der Winter sehr kalt. Bei einem ihrer Jagdausflüge tötet sie einen Wolf, der sich im Nachhinein als Fae herausstellt. Jetzt taucht ein anderer Fae auf und nimmt sie als Ausgleich mit ein sein Reich, ein Leben für ein Leben....

Weiterlesen

Der beste Fantasyroman, den ich seit Langem gelesen habe !!

Meinung:
Dieses Buch ist und war SO GROßARTIG und schön, ich möchte fast in Tränen ausbrechen, weil ich es schon zu Ende gelesen habe. Im Moment sitze ich hier und ziehe sogar ernsthaft in Erwägung, ob ich es nicht mal mit der englischsprachigen Ausgabe von Band 2 versuchen soll, weil ich mich einfach nicht von Feyre, Tamlin und dem Reich der sieben Höfe lösen und einfach in ein neues Buch und eine neue Geschichte abtauchen kann.

"Das Reich der sieben Höfe" beginnt mit einer...

Weiterlesen

Gelungener Reihenauftakt

Inhalt:
Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren.
Quelle: dtv

Cover:
Ich finde das Cover recht gut gelungen und farblich ansprechend. Generell finde ich aber das Cover der Originalausgabe doch ein kleines bisschen...

Weiterlesen

Fantastischer Einstieg

Einst waren sie eine wohlhabende Familie und ihr Vater ein erfolgreicher Kaufmann, doch als er eines Tages bei einem Geschäft all sein Geld verliert, sind sie gezwungen, in einer kleinen, halb zusammengefallenen Hütte zu leben. Seitdem ist es die jüngste der drei Schwestern, Feyre, die für ihre Familie sorgt, sie jagd, tauscht Felle und versucht, ihre verarmte Familie durchzubringen. Als sie eines Tages bei der Jagd versehentlich etwas falsch macht, wird sie kurze Zeit später in das Reich...

Weiterlesen

Eine sehr düstere, gefährliche und dennoch einnehmende Märchenadaption :)

Die Schreibweise der Autorin empfand ich sehr angenehm, ruhig und sehr bildhaft. Man konnte sich sowohl die Hauptprotagonistin Feyre, als auch alle anderen wichtigen Charkatere im Buch sehr gut vorstellen und verfolgen.

Erzählt wird diese Märchenadaption aus der Sicht von Feyre, welche auf Grund eines fürchterlichen Vergehens bezogen auf ein Abkommen dazu verdammt ist bei den Fae zu leben. Genauer gesagt bei Tamlin, welcher in diesem Fall das Biest in der Geschichte darstellt.

...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
480 Seiten
ISBN:
9783423761635
Erschienen:
Februar 2017
Verlag:
DTV
Übersetzer:
Alexandra Ernst
9.01613
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (62 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 197 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher