Buch

Das Reich der Sieben Höfe - Flammen und Finsternis

von Sarah J. Maas

So spannend, so romantisch, so sinnlich wie nie
Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen. 

Rezensionen zu diesem Buch

klare Steigerung im Vergleich zu Band 1

Obwohl der erste Band eigentlich nur eine „Die Schöne und das Biest“-Adaption war, hatte mich die Geschichte doch irgendwie angefixt und ich habe umgehend weitergelesen. Und ich bin froh darüber, denn meine Kritikpunkte aus Teil 1 haben sich hier weitgehend erledigt. Sowohl die Figuren als auch die Handlung machen eine große Entwicklung. Insbesondere natürlich Feyre. Schon im ersten Band war sie eine starke junge Frau, die für diejenigen, die sie liebt, alles bereit war zu tun. Doch nun...

Weiterlesen

Einfach fantastisch!

Feyre hat die Schrecken an Amaranthas Hof überlebt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Alles scheint ein glückliches Ende genommen zu haben – doch es scheint nur so. Tamlin verändert sich immer mehr, nimmt Feyre jeden Freiraum. Sie selbst wird gequält von schrecklichen Albträumen, sie kann nicht verarbeiten, was tief unter der Erde geschehen ist.

Und außerdem ist da noch das Versprechen, das Feyre an Rhysand gegeben hat, den High Fae des Hofes der Nacht. Jeden Monat...

Weiterlesen

Wer ist der Böse in der Geschichte?

Worum gehts?
Achtung! Spoiler zu Band 2 möglich!!!

Amarantha - das personifizierte Böse - ist tot und endlich können die Fae durchatmen und Frieden einkehren lassen. Feyre kehrt mit Tamlin an den Frühlingshof zurück um bis ans Ende ihrer Tage gemeinsam glücklich zu sein.... Zumindest war so der Plan. Doch etwas hat sich verändert....Tamlin hat sich verändert. Immer mehr und mehr sperrt er Feyre ein und nimmt ihr jegliche Luft zum Atmen....
Scheinbar gibt ihr der Handel...

Weiterlesen

Unglaublich, großartig, bemerkenswert ,...

Cover:
Mit der Gestaltung des 2. Bandes ist nicht nur der starke Wiedererkennungswert gegeben, sondern löste ein weiteres Mal Begeisterung in mir aus. Ich mag den besonderen Effekt einfach sehr und bin ein Fan der liebevollen Aufmachung des Buches.

Inhalt:
Besonders in diesem Band hat mich die Autorin mit der Komplexität in der von ihr geschaffenen Welt beeindruckt. Mich fasziniert die Welt der Menschen und Fae, wie sie von Sarah J. Maas erzählt und beschrieben wird. Ich...

Weiterlesen

Leider nicht ganz, was ich mir gewünscht hätte, teilweise langatmig - aber trotzdem gefällt mir die erschaffene Welt sehr!

INHALT:
Feyre und Tamlin haben Amarantha besiegt und könnten nun glücklich zusammen am Frühlingshof leben. Doch aus Angst engt Tamlin Feyre immer mehr ein, die ihrerseits von Albträumen gequält wird. Als dann Rhys seine Forderung einlöst, dass sie jeden Monat zu seinem Hof der Nacht kommen muss, scheint dies plötzlich nicht mehr das größte Übel zu sein...

MEINUNG:
Da ich den ersten Band schon sehr mochte und mir vorallem die Figuren und das Setting, die ganze Idee an sich...

Weiterlesen

Das Reich der sieben Höfe - Flammen und Finsternis (Sarah J. Maas)

Das Cover des zweiten Bandes finde ich wirklich nicht schön. Es hat rein gar nichts mit der Geschichte zu tun, so wie beim ersten Band und auch die Farbwahl finde ich nicht so gut. Hier finde ich es wirklich schade, dass sie die Originalcover nicht übernehmen konnten.

Ich finde, dass Feyre im Vergleich zum ersten Buch eine ganz neue Rolle eingenommen hat. Aber vom Charakter hat sie sich nicht verändert. Sie hat immer noch viel Biss und lässt sich nichts sagen. Während des Buches...

Weiterlesen

Unfassbar grandios! Sucht hoch 1000, absolutes Lieblingsbuchpotential!

Sarah J. Maas "Flammen und Finsternis" ist der zweite Band ihrer neuen Fantasy-Jugendbuchreihe "Das Reich der sieben Höfe". Bekannt ist die junge Bestseller Autorin bereits durch ihre, ebenfalls im Fantasygenre angesiedelte, "Throne of Glass" Reihe. Ihre Bücher besitzen den perfekten Mix aus High Fantasy, Jugendliteratur, Märchenwelt, Romantik und Fingernägel-und-Nerven-zerstörender Spannung. Erst einmal ein paar Worte zur Gestaltung des Buches. Der dtv Verlag hat ein anderes Cover gewählt...

Weiterlesen

Noch besser als der ohnehin schon grandiose Band 1!

Klappentext

„Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der...

Weiterlesen

Ich verstehe den Hype absolut nicht! - 1,5 Sterne

Anmerkung: Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom Verlag bekommen. Danke dafür.

 

 

VORSICHT:

Dies ist kein Jugendbuch. Meiner Meinung nach ist es ein New Adult Roman & somit eher für Leser ab 16 Jahren geeignet. Es kommen sehr blutige, aber auch explizite sexuelle Szenen vor, die ich persönlich für junge Teenager nicht angemessen finde.

 

 

Stil:

Der Schreibstil ist vollkommen in Ordnung. Der Pathos passt zu dem Setting...

Weiterlesen

Ich liebe es!

Achtung Band 2 - Spoiler zum Inhalt des ersten Bandes!

Nachdem es Feyre gelungen ist, Amarantha zu besiegen, ist sie an den Frühlingshof und somit zu Tamlin zurückgekehrt. Nun sind die Bewohner des Frühlingshofes dabei, ihre zerstörte Heimat wieder aufzubauen und alles in den alten Glanz zurückzuversetzen. Doch Feyre quälen jede Nacht die Alpträume und auch Tamlins Schlaf ist nicht so ruhig, wie es sein sollte, ausserdem lauert immer noch in Feyres Hinterkopf das Versprechen, das sie...

Weiterlesen

Einfach perfekt! Die Handlung ist spannend und voller Leidenschaft.

Die ersten Seiten von "Das Reich der sieben Höfe: Feuer und Flammen" haben mich anfangs etwas enttäuscht. Wo ist die kämpferische Feyre, die ein ganzes Volk von einem Fluch befreit hat? Wo ist der liebevolle Tamlin, der immer wusste, was in seiner Feyre vorgeht? Es fühlte sich falsch an zu lesen, wie zerbrochen Feyre ist. Lediglich Rhysand ist weiterhin der charmante und dunkle Mann und er bringt den Schwung in die Geschichte und die Sogwirkung beginnt.

Feyre hat mit den Nachwirkungen...

Weiterlesen

SternenEine atemberaubende, eindrucksvolle und sehr unterhaltsame Fortsetzung, wenn auch mit kleinen Kritikpunkten

Kurzbeschreibung:
Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof...

Weiterlesen

Suchtgefahr !

Nach einem spannungsgeladenem ersten Teil setzt Sarah J. Maas noch einen oben drauf und veröffentlich den fenomenalen zweiten Teil ihres Bestsellers "DAS REICH DER SIEBEN HÖFE".   INHALT: Feyre ist nun endlich Amarantha entkommen und in Sicherheit am Frühlingshof. Doch ihr Leben gestaltet sich nach ihrer Rettung der Höfe anders als erwartet. Sie wird von Empfang zu Empfang geschickt wird, um neben Tamlin zu glänzen und sich als Retterin des Reiches vorzustellen. Währenddessen ist das ganze...

Weiterlesen

Restlos begeistert, genialer zweiter Band!

Nachdem Feyre Prythian von der grausamen Herrscherin Amarantha befreit hat, kehrt sie gemeinsam mit Tamlin an den Frühlingshof zurück.
Doch die Erinnerungen quälen die beiden, denn so schnell lassen sich die Schrecken, die sie unter dem Berg erlebt haben, nicht vergessen.
Auch Feyres Vereinbarung mit Rhysand, dem High Lord des Hofs der Nacht, eine Woche im Monat bei ihm zu verbringen, schwebt drohend über ihnen.

"Flammen und Finsternis" ist der zweite Band von Sarah J....

Weiterlesen

Eine grandiose, allumfassende und vor allem überragende Fortsetzung

Die Schreibweise der Autorin ist in diesem zweiten Band der Reihe wieder unglaublich fesselnd, bildüberflutend und lässt neben dem faszinierenden Weltenentwurf auch die Charaktere lebhaft, greifbar und einzigartig erscheinen.

Wir knüpfen hier an das Ende des ersten Bandes an und auch wenn dieser schon etwas zurückliegt, war ich sofort wieder in der Geschichte drinnen. Ich konnte die Charaktere zuordnen, hatte ein stetig klingendes Band zu Feyre und konnte mich voll und ganz auf die...

Weiterlesen

Es kann kaum noch besser werden!

~~Allzu lange mussten wir nicht auf die langersehnte Fortsetzung warten, dennoch fand ich Hibbelzeit einfach unfassbar zäh, bis ich dieses Buch endlich in den Händen halten konnte. Denn wir einige wissen, ist der zweite Band berüchtigt im Englischen und es gibt viele Insider bei denjenigen, die den zweiten Band gelesen haben. Nun war es auch im deutschen Sprachraum so weit, dass wir mitreden können - Ausgeschlossen die Superfans, die es natürlich schon auf Englisch lesen mussten :)

...

Weiterlesen

Eine Frau wird zur Waffe

Feyre ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt und die beiden planen nun ihre Hochzeit. Doch die Zeit an Amaranthas Hof und die Greuel, die sie dort erlebt haben, haben bei beiden Spuren hinterlassen. Jeder kämpft für sich alleine gegen die Schrecken und Alpträume, als Rhysand zum ersten Mal auftaucht, um Feyre an den Hof der Nacht zu holen - schließlich haben die beiden eine Vereinbarung getroffen...

 

Endlich hat das Warten ein Ende und die Fortsetzung zu "Das Reich...

Weiterlesen

Ich liebe, liebe, liebe dieses Buch :-)

Inhalt:
Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht...

Weiterlesen

mir hat der 1. Teil besser gefallen

Auch wenn Feyre Amarantha getötet hat und wieder mit Tamlin am Fühlingshof ist, leidet sie noch sehr unter den Ereignissen, die sich Unter dem Berg abgespielt haben. Ständig wird sie von Albträumen geplagt, sie ist nur ein Schatten ihrer selbst. Tamlin macht es auch nicht gerade einfach. Er erdrückt sie fast mit seiner Liebe und will sie vor allem beschützen. Dabei geht er sogar so weit, dass er sie einsperrt, was Feyre dazu bring, ausgerechnet mit Rhys an dern Hof der Nacht zu fliehen. Der...

Weiterlesen

Noch besser als Band 1

Meine Meinung:

Was soll ich sagen? Ich bin immer noch geflasht! Ich habe das Buch heute Morgen ausgelesen. Aber fangen wir mal vorne an. Ich lese Sarah J. Maas unglaublich gerne. Die Throne of Glass Reihe ist hervorragend. Als dann Ende letzten Jahres der erste Band der Sieben Höfe Reihe, „Dornen und Rosen“ ins deutsche übersetzt wurde, habe ich Luftsprünge gemacht als die Nachricht raus war. Das war eine so große Vorfreude. Nachdem ich ihn in den Händen halten konnte, wurde er auch...

Weiterlesen

Mir fehlen die Worte...

Band 1 habe ich schon innerhalb weniger Stunden durchgesuchtet und fand es einfach grandios. Meine Rezension dazu könnt ihr hier lesen.

Aber wenn ich dachte ich finde Band 1 grandios… Welche Worte soll ich dann nur für Band 2 finden? Ich bin immer noch total geflasht und verstehe nun endlich, warum alle Rhysand so toll finden. In Band 1 war ich ganz klar noch Team Tamlin, aber wie Rhysand wirklich ist, das erfährt man erst hier. Er ist so ganz anders als ich mir das vorgestellt habe...

Weiterlesen

Wie nennt man bitte die Steigerung zu Highlight?? :D

Zitate:

"Es war ohnehin leichter, ihm nichts erklären zu müssen. Ihm nicht sagen zu müssen, dass ich ihn, die Fae und ganz Prythian von Amarantha zwar befreit, mich selbst damit aber zugleich in Stücke gerissen hatte." Seite 16

"Ich würde auseinanderfallen, und die Welt würde erkennen, dass ich in Trümmern lag." Seite 54

"Wieder wanderte sein Blick über mich, als ob er durch die pfirsichfarbene Seide schauen könnte, durch meine Haut, bis zu meiner zerrissenen Seele."...

Weiterlesen

Wie nennt man bitte die Steigerung zu Highlight?? :D

Zitate:

"Es war ohnehin leichter, ihm nichts erklären zu müssen. Ihm nicht sagen zu müssen, dass ich ihn, die Fae und ganz Prythian von Amarantha zwar befreit, mich selbst damit aber zugleich in Stücke gerissen hatte." Seite 16

"Ich würde auseinanderfallen, und die Welt würde erkennen, dass ich in Trümmern lag." Seite 54

"Wieder wanderte sein Blick über mich, als ob er durch die pfirsichfarbene Seide schauen könnte, durch meine Haut, bis zu meiner zerrissenen Seele."...

Weiterlesen

Wie nennt man bitte die Steigerung zu Highlight?? :D

Zitate:

"Es war ohnehin leichter, ihm nichts erklären zu müssen. Ihm nicht sagen zu müssen, dass ich ihn, die Fae und ganz Prythian von Amarantha zwar befreit, mich selbst damit aber zugleich in Stücke gerissen hatte." Seite 16

"Ich würde auseinanderfallen, und die Welt würde erkennen, dass ich in Trümmern lag." Seite 54

"Wieder wanderte sein Blick über mich, als ob er durch die pfirsichfarbene Seide schauen könnte, durch meine Haut, bis zu meiner zerrissenen Seele."...

Weiterlesen

Wie nennt man bitte die Steigerung zu Highlight?? :D

Zitate:

"Es war ohnehin leichter, ihm nichts erklären zu müssen. Ihm nicht sagen zu müssen, dass ich ihn, die Fae und ganz Prythian von Amarantha zwar befreit, mich selbst damit aber zugleich in Stücke gerissen hatte." Seite 16

"Ich würde auseinanderfallen, und die Welt würde erkennen, dass ich in Trümmern lag." Seite 54

"Wieder wanderte sein Blick über mich, als ob er durch die pfirsichfarbene Seide schauen könnte, durch meine Haut, bis zu meiner zerrissenen Seele."...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
608 Seiten
ISBN:
9783423761826
Erschienen:
August 2017
Verlag:
DTV
Übersetzer:
Alexandra Ernst
9.32
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (25 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 95 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher