Buch

Im Land der weißen Wolke - Sarah Lark

Im Land der weißen Wolke

von Sarah Lark

London, 1852: Zwei junge Frauen treten die Reise nach Neuseeland an. Es ist der Aufbruch in ein neues Leben - als künftige Ehefrauen von Männern, die sie kaum kennen. Die adlige Gwyneira ist dem Sohn eines reichen "Schafbarons" versprochen, und die junge Gouvernante Helen wurde als Ehefrau für einen Farmer angeworben. Ihr Schicksal soll sich erfüllen in einem Land, das man ihnen als Paradies geschildert hat. Werden sie das Glück und die Liebe am anderen Ende der Welt finden?
Ein fesselnder Schmöker über Liebe und Hass, Vertrauen und Feindschaft und zwei Familien, deren Schicksal untrennbar miteinander verknüpft ist.

Rezensionen zu diesem Buch

Im Land der weißen Wolke

Von Sarah Lark habe ich bisher nur Im Land der roten Mangroven gelesen und war begeistert. Auch bei diesem Buch besticht die Autorin durch ihre einzigartige Art Geschichten komplex und mit einer tiefe zu erzählen die ich so noch nicht kannte. Der Schreibstil ist flüssig und leicht. Die Geschichte wunderbar plastisch erzählt, die Protagonisten so real wie in kaum einen anderen Buch. Man fühlt mit jedem auf seine Art mit. Die Landschaftsbeschreibungen sind so real das man meint es vor Augen zu...

Weiterlesen

Eine ansprechende Familiensaga, dessen Bann einen nicht mehr loslässt.

Meinung: Eigentlich ist dies so gar nicht mein Genre und würde ich mi wohl auch nich selbst kaufen. Aber meine Mutter hat es aussortiert und mir gegeben und nun endlich habe ich Zeit gefunden, den dicken Wälzer zu lesen.

Erzählt wird die Geschichte von Helen und Gwyneira, die in Neuseeland heiraten werden ohne ihre Männer zu kennen. Die Frauen werden und bleiben selbst in den schlimmsten Zeiten Freundinnen. Sie bekommen Kinder, kämpfen sich durch ihr Leben und sind immer füreinander...

Weiterlesen

klassischer Liebesschmöker

Die junge Gouvernante Helen vermisst in ihrem Leben die LIebe, und so begibt sie sich auf ein waghalsiges Abenteuer. Sie besteigt ein Schiff nach Neuseeland, wo ein Farmer auf sie wartet, den sie nur aus einem Brief kennt. Auf dem gleichen Schiff befindet sich auch die junge Lady Gwyn, die dem Sohn eines Schafbarons versprochen wurde. Auf der langen Reise werden sie gute und Freunde und auch in Neuseeland bleiben ihre Lebenswege eng miteinander verknüpft.

Sarah Lark nimmt uns mit in...

Weiterlesen

Tolle Geschichte mit atemberaubender Kulisse

Inhalt:
Wir befinden uns im Jahre 1852.
Die junge Gouvernante Helen sucht mehr in ihrem Leben, als nur zu unterrichten. Sie möchte endlich eine eigene Familie, doch in London scheint ihr das unmöglich. Dann liest sie bei der Gemeinde eine Anzeige, dass in Neuseeland ganz dringend Frauen benötigt werden, die sich dort vermählen und eine Familie gründen. Helen gerät so an den Farmer Howard und schon nach einem Brief ist sie sich sicher, dass er der richtige Mann für sie ist und so...

Weiterlesen

Spannender Neuseelandroman mit einem Hauch Fernweh

Nachdem ich von "Der Insel der tausend Quellen" so begeistert war, musste ich natürlich alsbald etwas über eines meiner Lieblingsländer lesen, Neuseeland... und Frau Lark hat da natürlich ein Buch gehabt, welches mich nicht minder begeisterte.
Hier begleitet der Leser zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, auf ihrer Reise in das Ungewisse. Helen, ein eher introvertiertes, unscheinbares Fräulein, welches als Hauslehrerin gearbeitet hat, sieht ihre Chance des Lebens, indem...

Weiterlesen

Ein tolles Buch

Im Land der weißen Wolke (Sarah Lark) 

@ Zum Inhalt: 
London, im Jahr 1852. Zwei junge Frauen reisen nach Neuseeland um dort Männer zu heiraten, die sie kaum kennen. Die adelige Gwyneira wurde dem Sohn eines reichen Schafbarons versprochen. Es sind Spielschulden Ihres Vater, der es nicht lassen konnte seine Tochter im Spiel einzusetzen. 

Helen, eine Gouvernante, entdeckte eines Tages eine Anzeige im Kirchenblatt wobei heiratswillige Frauen gesucht werden, die nach...

Weiterlesen

Toller Frauenroman

5 von 5 Sternen

*Inhalt:*
Gwyneira und Helen treffen sich 1852 auf dem Schiff nach Neuseeland. Gwen soll den Sohn eines reichen Schafbarons heiraten und Helen glaubt den Mann zu treffen und zu heiraten mit dem sie sich so schöne Briefe geschrieben hat. Doch beide erwartet nicht das Glück, dass sie sich erhofft hatten.

*Meinung:*

Diese Geschichte besticht durch ihre Komplexität und ihre Tiefe. Obwohl sehr viele Charaktere eine Rolle spielen, schafft es die Autorin...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
816 Seiten
ISBN:
9783404157136
Erschienen:
2007
Verlag:
Lübbe
9.16
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (25 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 95 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher