Buch

Die Arena - Stephen King

Die Arena

von Stephen King

Wenn kein Gesetz mehr gilt, zählt nur der Kampf ums nackte Überleben...

Mit "Die Arena" legt Stephen King ein faszinierendes neues Monumentalwerk vor - seinen umfangreichsten und fesselndsten Roman seit "The Stand - Das letzte Gefecht". Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester's Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Und auf einmal gilt kein herkömmliches Gesetz mehr ...

Rezensionen zu diesem Buch

Ein King wie er "sein soll"

Für alle, die glauben, dass hier wäre das Buch zum Film, muss ich enttäuschen.
Nur der Anfang ähnelt, der Rest ist einfach nur genial.

Weiterlesen

Böse und Gut

Aus dem Nichts stülpt sich eine unsichtbare Kuppel über die Ortschaft Chester’s Mill und schneidet die Einwohner vom Rest Amerikas ab. Unerklärlicherweise ist sie undurchdringbar, weder Wind noch Wetter können die mysteriöse Barriere überwinden. Und im gleichen Atemzug verlieren nicht nur die Gesetze der Natur an Gültigkeit.

Die Einwohner von Chester’s Mill sitzen wie im Aquarium fest. Die merkwürdige Kuppel lässt sich von keiner Seite aus überwinden, und sogar das amerikanische...

Weiterlesen

Experimente...

Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Flugzeuge zerschellen an der durchsichtigen Barriere, Autos explodieren, wenn sie dagegen fahren, Familien sind plötzlich getrennt in ein 'drinnen' und ein 'draußen'. Nach dem ersten Schock versuchen die Einwohner zunächst alles weiterlaufen zu lassen wie gewohnt, doch als die Gewissheit...

Weiterlesen

Ganz anders als in der Serie! ;-)

Klappentext:

Wenn kein Gesetz mehr gilt, zählt nur der Kampf ums nackte Überleben...

Mit „Die Arena” legt Stephen King ein faszinierendes neues Monumentalwerk vor – seinen umfangreichsten und fesselndsten Roman seit „The Stand – Das letzte Gefecht”. Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Und auf einmal gilt kein...

Weiterlesen

Mega spannend

~Inhalt~

Ganz plötzlich legt sich über Chester Mill eine scheinbar unzerstörbare Kuppel wie aus Glas. Wer zu diesem Zeitpunkt genau auf der Grenze war bekommt nicht mehr viel mit, doch den Einwohnern innerhalb der Kuppel stehen ereignisreiche Tage bevor.

Die normalen Gesetze scheinen außer Kraft gesetzt, die Situation wird immer angespannter. Intrigen werden gesponnen, Leben werden genommen oder beendet und jeden Tag wird die Luft in der Kuppel schlechter.

Barbie und...

Weiterlesen

Tolle Unterhaltung, trotz Längen.

Neugierig  war  ich ja schon sehr, als  ich vor ein paar Jahren den Trailer  zur Sendung Under the Dome sah, auch die ersten beiden Folgen, die ich mir  damals  anschauten, machten bei  mir  einen recht  guten Eindruck, dass  ich  mir  damals  das Buch  kaufte und es  zuerst  lesen wollte, und dann im Anschluss die Serie  schauen.  Doch sollte  noch es  noch einige Monate  dauern,  bis ich das Buch mit vollem Ernst  in meine Hände  nahm, um es  zu lesen. Und das hatte einen einfachen Grund...

Weiterlesen

...im Großen und Ganzen super, stellenweise aber doch etwas langatmig

An einem ganz normalen schönen Herbsttag wird die Stadt Chester`s Mill plötzlich auf unerklärliche Weise durch ein unsichtbares Kraftfeld vom Rest der Welt abgeriegelt. Flugzeuge zerschellen daran und fallen als brennende Trümmer vom Himmel, einem Gärtner wird beim Herabsausen "der Kuppel" die Hand abgehauen, Tiere werden zweigeteilt, Menschen, die gerade in Nachbarorten unterwgs sind, werden von ihren Familien getrennt, und Autos explodieren, wenn sie auf die mysteriöse Wand prallen. Es ist...

Weiterlesen

Idee gut, etwas langatmig

Die Idee, dass eine ganze Kleinstadt von jetzt auf gleich durch ein unerklärliches Phänomen von der Außenwelt abgeschnitten wird, fand ich extrem spannend. Der Anfang des Buches, in dem genau dieses Ereignis und die damit verbundenen Folgen beschrieben werden, hat meine Erwartungen auch vollkommen erfüllt. Allerdings hatte ich dann ungefähr nach der Hälfte des Romans das Gefühl, dass jetzt so langsam das Ende eingeleitet werden könnte. Allerdings zieht sich die Geschichte dann noch über ca....

Weiterlesen

Eine Kleinstadt im Käfig

INhaltsangabe:

Wenn kein Gesetz mehr gilt, zählt nur der Kampf ums nackte Überleben ...
Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Und auf einmal gilt kein herkömmliches Gesetz mehr ...

An einem ganz normalen schönen Herbsttag wird die Stadt Chester’s Mill plötzlich auf unerklärliche Weise durch ein...

Weiterlesen

Der Wahnsinn - ich konnte es nicht aus der Hand legen!

~~Chester's Mill ist ein beschaulicher kleiner Wohnort in dem auf den ersten Blick alles seine Ordnung hat. Doch dann passiert es. Plötzlich bedeckt eine unsichtbare Kuppel die Stadt und schottet sie von dem Rest der Welt ab. Niemand kann raus, niemand hinein. Doch woher kommt diese Kuppel? Wird sie wieder verschwinden? Fragen, auf die erstmal natürlich keiner Antworten hat. Doch schnell zeigt sich, das Leben in der Kuppel muss organisiert werden. Rohstoffe werden knapp und es entsteht ein...

Weiterlesen

Spannend und mitreißend!

Die Arena bietet viel: Spannung, fesselnde Charaktere (, manche stereotyp, andere nicht) und Einblick in die amerikanische Psychologie.

Zu Stephen Kings Stil muss man wohl nicht viel sagen. Hier ist er aber nicht unbedingt Meister der subtilen Spannung – die Spannung ist offen und fast mit den Händen greifbar. Und es gibt viel davon. Spannungen zwischen Einheimischen und Zugezogenen, zwischen (vermeintlich) Gebildeten und (scheinbar) Dummen, zwischen persönlichem und öffentlichem...

Weiterlesen

langatmig

Eigentlich konnte nichts und niemand die Harry Potter Hörbücher toppen, denn Rufus Beck hat eine sehr angenehme Stimme. Nun, David Nathan machts für mich noch besser, die Stimme ist sooo unfassbar angenehm! Allerdings handelt es sich um dieselbe Stimme wie bei Mark Sloan von Greys Anatomy, wie mir gesagt wurde, so dass ich mir irgendwie die ganze Zeit vorstellen musste, wie Mark mir vorliest. Nicht unbedingt die schlechteste Vorstellung….. :D :D

David Nathan bringt Stimmungen sehr...

Weiterlesen

Nach 650 Seiten abgebrochen

Traurig, aber wahr: Ich habe tatsächlich ein Buch von Stephen King abgebrochen. Ehrlich gesagt, hätte ich nicht gedacht, dass mir dies einmal passieren könnte, erst recht nicht bei "Die Arena", aber leider ist es nun so. Ich wollte dieses Buch wirklich mögen, allerdings habe ich dabei einen großen, entscheidenden Fehler gemacht: Ich habe zuerst die TV-Serie "Under the Dome", die auf das Buch basiert, geschaut und erst danach das Buch angefangen. Die TV-Serie hat mich direkt in den Bann...

Weiterlesen

Die Arena

Inhalt:

In einer amerikanischen Kleinstadt, Chesters Mill, bricht eines Tages der Kampf um Leben und Tod los, als eine unsichtbare Kuppel, von allen "Dome" genannt, die Stadt komplett von der Außenwelt abbricht. Familien werden getrennt und Leute, die nur auf Durchreise in Chesters Mill waren, sind dort ab sofort eingeschlossen. Von der Kuppel geht eine Kraft aus, die alle elektrischen Geräte in ihrer Nähe sofort zerstört. 

Nach dem Aufkommen der Kuppel herrscht zunächst ein...

Weiterlesen

Die Arena

Klappentext:

An einem ganz normalen schönen Herbsttag wird die Stadt Chester’s Mill plötzlich auf unerklärliche Weise durch ein unsichtbares Kraftfeld vom Rest der Welt abgeriegelt. Flugzeuge zerschellen daran und fallen als brennende Trümmer vom Himmel, einem Gärtner wird beim Herabsausen "der Kuppel" die Hand abgehauen, Tiere werden zweigeteilt, Menschen, die gerade in Nachbarorten unterwegs sind, werden von ihren Familien getrennt, und Autos explodieren, wenn sie auf die mysteriöse...

Weiterlesen

Olek über "Die Arena"

Die Geschichte und meine Meinung:
Es ist ein Tag wie jeder andere. Oder auch doch nicht?
Barbie hat keine Lust mehr in Chester´s Mill zu bleiben. Er hat sich schon genug Ärger eingefangen, als er sich mit Junior, dem Sohn des zweiten Stadtverordneten, angelegt hat. Doch eigentlich möchte er die kleine Stadt auch nicht verlassen, nicht wo ihn Rose und die anderen so lieb aufgenommen haben. Doch seine Entscheidung ist gefallen und er ist schon kurz vor der Stadtgrenze- er wollte...

Weiterlesen

Enttäuschend...

Anfangs hat mich ein wenig der Umfang des Buches abgeschreckt. Es ist nicht ganz so lang wie „Es“ von Stephen King, aber mit 1277 Seiten schon ein Wälzer. Aber dann habe ich die Serie „Under the Dome“ begonnen, welche auf diesem Buch basiert (übrigens eine sehr empfehlenswerte Serie) und wurde neugierig. Also habe ich es gelesen.
Was die Schreibweise angeht ist es mal wieder extrem ausführlich: King stellt seine Kleinstadt, die Charaktere und die aktuelle Situation durchgehend in jedem...

Weiterlesen

Genial subtiler Horror

Das Buch "Die Arena" stand eigentlich schon relativ lange in meinem Regal, trotzdem hat es nie den Weg in meine Hände gefunden um gelesen zu werden. Nachdem ich allerdings Wind gekriegt hatte, dass eine Serie basierend auf diesem Buch erscheint war natürlich klar, dass ich die über 1200 Seiten so schnell wie möglich vershclingen musste um auf die Serie vorbereitet zu sein.

In der Kleinstadt Chester's Mill ist ein Tag wie jeder andere angebrochen. Doch nur einen Augenblick später hat...

Weiterlesen

Trotz mancher längen toll!

Inhalt:
Wenn kein Gesetz mehr gilt, zählt nur der Kampf ums nackte überleben...
Urplötzlich stülpt sich eines Tages eine unsichtbare Kuppel über Chester's Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Es gibt kein Entrinnen - als die Vorräte zur Neige gehen und kein herkömmliches Gesetz mehr gilt, beginnt ein bestialischer Kamp ums Überleben...
Zitate:
"Ihre ausgestreckten Hände berührten sich nicht ganz, und Barbie...

Weiterlesen

Naht die Apokalypse?

Stephen King entpuppt sich auch hier wieder als ein Meister der Psychologie. Man liest das alles und fragt sich, wie die meisten Menschen in Chester's Mill nur so blind sein können. Man fragt sich, wo sie ihren Verstand gelassen haben, bis man auf einmal erkennt, dass es soetwas im Laufe der Geschichte schon immer gegeben hat und auch immer geben wird. Erst zieht man die Leute auf seine Seite, dann setzt man sie unter Druck und jagd ihnen Angst ein. Diejenigen, die dagegen ankämpfen,...

Weiterlesen

die Kuppel

Ich habe vor 3 Jahren das Buch gelesen und letztes Jahr angefangen die Serie zu schauen und muss sagen, ich frage mich immer wieder welches Buch sie verfilmt haben. Aber das war bisher bei Stepehn King verflimungen ja meistens so, dass der film fern ab von der Litertaurvorlage war.

Ich habe damals das Buchw ahrlich vershclugen, ich fand die charaktere ugnlaublich glaubwürdig und die Spannugn war kaum auszuhalten.. und das Ende, naja das war typisch Stephen King

Weiterlesen

Ein unerreichbares Meisterwerk

Der Roman "Die Arena" von Stephen King, aus dem Jahre 2009 erschien unter dem Originaltitel "Under the Dome" bei Scribner.

Eines Tages entsteht aus heiterem Himmel eine unsichtbare Glaskuppel über der Stadt Chester´s Mill, die diese von der Außenwelt isoliert und die Einwohner des Dorfes gefangen hält. Es gibt keinen Weg, aus der Kuppel hinauszutreten, geschweige denn von Außen hinein. Mit der Zeit gehen jegliche Vorräte zu neige und die Polizei, wird nicht mehr als diese angesehen....

Weiterlesen

Und wieder ein Super-KING! - ★★★★★

"Die Arena" ist wieder ein genialer Super-King! Ich stelle immer wieder fest, dass er nach der Roland-Saga endlich wieder RICHTIG schreiben kann. Und ich freue mich außerordentlich darüber!

Witzig: King hat schon 1976 die Idee zu diesem Werk in sich getragen, kam aber nicht weit. Über 30 Jahre später sprudelt dann ein Monumentalwerk aus ihm heraus, das für mich sogar besser als "The Stand" ist.

Ganz ohne dem Leser das Gefühl zu geben, dass diese Story total an den Haaren...

Weiterlesen

Was geschieht wenn man von der Außenwelt abgeschnitten ist. Welches Gesetz zählt dann noch?

Mein zweiter King, wieder ein monumentales Werk von über 100 Seiten das scheinbar die Apokalypse zum Thema hat. Nach „The Stand“ habe ich nun „Die Arena“ gelesen. Und wie bei meinem ersten King brauchte ich wieder eine ganze Weile, um mit der Vielzahl an Protagonisten klarzukommen. Aber diese Vielzahl ist wichtig, denn eine ganze Kleinstadt wird durch ein mysteriöses Kraftfeld von der Außenwelt abgeschieden. Dementsprechend erleben alle Bewohner innerhalb ihre eigene Geschichte, die...

Weiterlesen

solider King

Inhalt:

Über die kleine Stadt Chester Mill im Bundestaat Maine beugt sich plötzlich eine überdimensionale Kuppel. Kurz nach der Herabsenkung ereignen sich viele Unfälle, denn die Kuppel ist nicht sichtbar für das bloße Auge. 
Autos, Laster, Flugzeuge schlagen auf der Kuppel auf.
Weitere kuriose Unfälle ereignen sich in Nähe der Kuppel, Menschen mit Herzschrittmachen oder hoher Technik (Ipod, Handy etc.) bekommen einen heftigen Schlag und sterben. Manche kommen mit dem...

Weiterlesen

Ein muss für King Fans und jene die es werden wollen!

Meinung

Stephen King’s Cover ist gewöhnungsbedürftig. Anfangs mochte ich es eigentlich gar nicht. Mir war der Name zu groß und die Gestaltung irgendwie zu lieblos. Aber beim Lesen musste ich feststellen, dass es eigentlich doch sehr gut passt. Eigentlich passt es sogar Perfekt. Man muss nur wissen, weshalb. Es ist im Nachhinein passend.

Chester’s Mill ist eine kleine Stadt. Ich mag diese Stadt sehr. Man hat im Buch vorne eine Kartenübersicht der Stadt – aber man findet sich im...

Weiterlesen

Langatmig

Wow - was für ein dickes Buch. Neugierig geworden durch die vor einiger Zeit gelaufenen Serie " The Dome" wollte ich das Buch lesen.

Ich habe es mir in der Bücherei ausgeliehen und ich bin gescheitert.

Es ist mir zu langatmig. Wenn ich tagelang beim Lesen das Gefühl habe ich komme nicht weiter, dann macht mir das Buch, auch

wenn es ein " King " ist , keinen Spass.

Da die Ausleihfrist sich dem Ende neigt, habe ich ein gutes Stück überschlagen und bin irgendwo bei...

Weiterlesen

Hat Längen, kann aber fesseln

Wenn kein Gesetz mehr gilt, zählt nur der Kampf ums nackte Überleben...
Urplötzlich stülpt sich eines Tages wie eine unsichtbare Kuppel ein undurchdringliches Kraftfeld über Chester’s Mill. Die Einwohner der neuenglischen Kleinstadt sind komplett von ihrer Umwelt abgeschnitten. Und auf einmal gilt kein herkömmliches Gesetz mehr...

Meine Meinung:

Ich kann mich nicht erinnern, jemals so ein dickes Buch gelesen zu haben!
Vor einiger Zeit hatte ich im Fernsehen die...

Weiterlesen

Endzeitszenario

Eine unsichtbare Glocke senkt sich über die Kleinstadt Chester's Mill. Unsichtbar, aber nicht ungefährlich, wie sowohl Menschen als auch Tiere beim Entstehen der Glocke schmerzhaft erfahren mussten.
Denn schon beim Erscheinen fordert sie ihre ersten Opfer... und es werden nicht die letzten sein.
Leider verschwindet die undurchgehbare Glocke nichtmehr und mit der Angst kommen die Fragen.
Was ist die Glocke? Wer hat sie entstehen lassen? Ist es ein Experiment der Regierung?...

Weiterlesen

Stephen King, wie wir ihn wollen!

Inhalt:

An einem herbstlichen Samstag knallt eine Kuppel über die amerikanische Kleinstadt Chester's Mill und hält wie eine Käseglocke alle Mitbewohner gefangen. Während die Außenwelt versucht diese unsichtbare Trennwand zu knacken, beginnen innerhalb dieser Kämpfe um die Machtstellung in der Kleinstadt. Denn irgendwer muss für die Ordnung innerhalb der Arena sorgen und dies traut sich am besten 'Big' Jim Rennie zu, der in Chester's Mill als zweiter Abgeordneter des...

Weiterlesen

Menschliche Grausamkeit trifft übernatürliche Ereignisse - oder: Mein erster King

In der Kleinstadt Chester's Mill geht eigentlich alles seinen gewohnten Gang, doch an diesem Tag im Oktober ändert sich urplötzlich alles für die knapp 2000 Einwohner. Denn wie aus dem Nichts erscheint eine Kuppel, die die ganze Stadt vom Rest der Welt isoliert. Eine riesige Glocke – durchsichtig, aber dennoch undurchdringbar.

Völlig unvorbereitet trifft es die Menschen – und fordert sofort einige Opfer. Flugzeuge stürzen ab, Autos zerschellen auf beiden Seiten der Barriere und...

Weiterlesen

Interessante Idee, aber zu wenig Tempo

Inhalt:

Urplötzlich senkt sich im Oktober über Chester´s Mill ein kuppelförmiges Kraftfeld, was die Bewohner einschließt. Es kommt zu einigen Unfällen, als zum Beispiel ein Flugzeug gegen die Kuppel fliegt und daran zerschellt. Sie erweist sich als undurchdringbar und unzerstörbar. Das einzige was die Kuppel durchlässt sind molekulare Teile von Luft und Wasser.
Während die Armee von außen versucht die Kuppel zu zerstören oder durch sie hindurch zukommen, bilden sich in der...

Weiterlesen

Nur ein Wort: WOW

Inhalt:

Chester’s Mill, eine Kleinstadt in Main schreibt Geschichte: Eine unsichtbare Kuppel neigt sich, an einem sonnigen Oktobermorgen, über die etwas mehr als 2000 Einwohner, jener Kleinstadt und hält sie auf unbestimmte Zeit gefangen.

Es dauert nicht lange und das amerikanische Militär ist zur Stelle, ebenso wie die Presse, welche über die mysteriöse Kuppel anfängt, über die USA hinaus, zu berichten.

Innerhalb der „Dome“, wie sie schon bald von allen genannt...

Weiterlesen

Besser als die TV-Serie!

An einem Samstag im Herbst werden die Bewohner der amerikanischen Kleinstadt Chester´s Mill durch eine unsichtbare Kuppel von der Außenwelt komplett abgeschnitten. Niemand kann diese Kuppel durchdringen und vor allem kann sich niemand erklären, woher diese Kuppel kommt. Während für die Bewohner von Chester´s Mill der Kampf um das Überleben beginnt, steht die Außenwelt vor der Frage, wie man die Kuppel zerstören kann. Die Menschen unter der Kuppel beginnen, sich zu verändern, bisherige...

Weiterlesen

Typisch King

Eines schönen Oktobertages senkt sich eine Kuppel über die Kleinstadt Chester's Mill. Flugzeuge zerschellen an der Barriere, Autos fahren dagegen, Herzschrittmacher explodieren. Niemand weiß, woher diese Kuppel kommt und wie man sie los wird.
Zweiter Stadtverordneter Big Jim schwingt sich zum Diktator auf um die panische Bevölkerung gefügig zu machen.
Nur eine Gruppe von Menschen, ihr Anführer Dale Barbara arbeitet gegen den Tyrann und versucht, eine echte Lösung zu finden....

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
1296 Seiten
ISBN:
9783453435230
Erschienen:
Juni 2011
Verlag:
Heyne Taschenbuch
Übersetzer:
Wulf Bergner
8.85567
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (97 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 308 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher