Buch

Doctor Sleep - Stephen King

Doctor Sleep

von Stephen King

Die große Fortsetzung von "Shining"

Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Die zwölfjährige Abra hat das Shining. Kann er sie retten?

Nur mühevoll kann Dan Torrance die Schrecken verarbeiten, die er als kleines Kind im Hotel Overlook erlitten hat. Obendrein hat er die Suchtkrankheit seines besessenen Vaters geerbt und nimmt daher fleißig an Treffen der Anonymen Alkoholiker teil. Seine paranormalen Fähigkeiten - das Shining - setzt er nun in seinem Beruf ein: In einem Hospiz spendet er Sterbenden in ihren letzten Stunden Trost. Man nennt ihn liebevoll Doctor Sleep. Währenddessen ist in ganz Amerika eine Sekte auf der Suche nach ihrem Lebenselixier unterwegs. Ihre Mitglieder sehen so unscheinbar aus wie der landläufige Tourist - Ruheständler in Polyesterkleidung, die in ihr Wohnmobil vernarrt sind. Aber sie sind nahezu unsterblich, wenn sie sich vom letzten Lebenshauch jener Menschen ernähren, die das Shining besitzen. Das Mädchen Abra Stone besitzt es im Übermaß und gerät ins Visier der mörderischen Sekte. Um sie zu retten, weckt Dan die tief in ihm schlummernden Dämonen und ruft sie in einen alles entscheidenden Kampf.

Rezensionen zu diesem Buch

Konnte mich überzeugen auch mit wenig Gruselfaktor

Doctor Sleep ist die Fortsetzung von Shining. Eine Fortsetzung die sehr gelungen ist.

 

Der Schreibstil ist sehr fließend und spannend. Die Geschichte hat mich von der ersten Seite gepackt, da ich neugierig war wie sich die Dinge zusammenfügen und auch was mit Dan passiert.

Dan Torrance mittlerweile erwachsen geworden ist nie lange an einem Ort und ist wie sein Vater dem Alkohol verfallen. Dadurch ist sein Shining gedämpft.

In Frazier scheint er einen Ort gefunden...

Weiterlesen

King so abwechslungsreich, wie ich ihn mag

Lange, lange stand das Buch jetzt ungelesen bei mir herum, jetzt war es endlich soweit und ich ärgere mich, dass ich das Buch nicht schon eher gelesen habe. Ich bin absolut begeistert von der "Shining" Fortsetzung. So liebe ich Stephen King und könnte sofort weitere Bücher von ihm verschlingen! Das Cover hat mir auch sehr gut gefallen, es ist sehr düster und hat mich auch auf Anhieb neugierig gemacht. 

Der Schreibstil ist locker, spannend und flüssig, erstmal fließt die Geschichte...

Weiterlesen

Endlich die Fortsetzung

Doctor Sleep ist die lang erwartete Fortsetzung des Klassikers Shining. Danny ist mittlerweile Erwachsen geworden und kämpft mit den selben Dämonen wie sein Vater, er ist Alkoholiker. Doch er schafft den Ausstieg. Mit seinem Zweiten Gesicht kann er sich als Doctor Sleep in einem Altenheim einen Namen zu machen. Er begleitet Sterbende und hilft ihnen beim gehen. Nach einer Weile entdeckt er, dass in seiner Nähe ein Mädchen lebt, dass ebenfalls ein SHining hat und das sie in Gefahr ist, dennes...

Weiterlesen

Leider nicht mein Fall

Stephen King - Doctor Sleep
Verlag: Heyne Verlag
Format: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 15. Juni 2015
Seiten: 720

Preis: 12,99

 

Klappentext:

Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenarien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat...

Weiterlesen

Langweilig und farblos

Danny Torrance, der kleine Junge aus "Shining", hat überlebt und ist nun, genau wie sein Vater, Alkoholiker. Doch er beschließt, sein Alkoholproblem zu bekämpfen. Er schließt sich den Anonymen Alkoholikern an. arbeitet in einem Hospiz und ist sehr beliebt. Er ist "Doctor Sleep", denn er verfügt über die Gabe, Sterbende zu beruhigen, so daß sie friedlich ins Jenseits ziehen. Denn ohne Alkohol wird sein Shining wieder aktiv. Währenddessen ist eine Sekte unterwegs, um nach dem angeblichen...

Weiterlesen

Doctor Sleep - einfach fesselnd!

Stephen King wird auf die Idee gebracht, eine Fortsetzung zu „Shining“ zu schreiben und schafft es. Diese Idee zu verwirklichen.

Danny ist erwachsen, Alkoholiker und zieht ruhelos von einem Ort zum nächsten. Er hat Schuldgefühle, aber kommt vom Alkohol nicht weg, weil es das einzige Hilfsmittel gegen sein Shining ist, wie er es nennt.

Eines Tages kommt er an einen Ort und bleibt, hier fühlt er, dass er richtig ist. Er geht zu den Anonymen Alkoholiker, kämpft gegen seine Sucht...

Weiterlesen

Ein Kind gegen die uralten Mächte der Finsternis

Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Die zwölfjährige Abra hat das Shining. Kann er sie...

Weiterlesen

Ein tolles Buch!

Knapp 20 Jahre ist es nun schon her, dass ich massenweise die Romane von Stephen King verschlungen habe. Dann folgte ein langer Zeitraum, in dem ich fast gar nicht gelesen habe (im Nachhinein beinahe unbegreiflich für mich) und schließlich entdeckte ich meine Vorliebe für Krimi- und Thriller-Hörbücher. Mittlerweile stehen wieder massenweise “normale” Bücher in meinem Regal, doch das Horror-Genre und damit auch Stephen King waren für mich seitdem irgendwie kein Thema mehr.
Doch meine...

Weiterlesen

Das ist nicht der King, den ich kenne und liebe - ★★★

Ich bin nicht der große Freund von Fortsetzungen. Aber ich lasse mich gern überzeugen, dass sie sich lohnen. Allerdings ist hier so einiges schiefgelaufen. Obwohl King im Nachwort schreibt, er fand die Idee wirklich gut und er wollte das Buch schreiben, das Fans von ihm wollten, finde ich, es wirkt ganz und gar nicht so, als hätte King es wirklich schreiben wollen. Es fehlen seine kleinen "Runden mitten ins Herz", seine Art, wie er den Leser hinterrücks in die Falle laufen lässt, es fehlt...

Weiterlesen

Ein müder King

Was soll ich sagen? Ich bin enttäuscht! 

Ich fieberte dem Buch entgegen, so lange hatte ich keinen Stephen King mehr gelesen und nun sollte die Geschichte um Danni Torrance weitererzählt werden, dem kleinen Jungen aus "Shining". Ich habe sicher deshalb auch so etwas wie Shining, Dead Zone oder Friedhof der Kuscheltiere erwartet, das sind die Romane, die mir von King in Erinnerung geblieben sind, also natürlich keine Literatur dafür aber Spannung pur !!!

Die erzählte Geschichte...

Weiterlesen

Menschen mit Shining leben gefährlich

Was ist aus Danny Torrance geworden, der den grauenhaften Winter im Overlook-Hotel überlebt hat?
Dieser Frage widmet sich Stephen King in seiner Fortsetzung zu „Shining“, das Ende der Siebziger Jahre spielt. Damals war Danny gerade fünf Jahre alt. Der Leser verfolgt Dannys Leben episodenhaft, bis er erwachsen ist. Mittlerweile ist Dan Torrance genauso ein Alkoholiker wie es sein Vater war, doch nur so kann er das Shining dämpfen und den Dämonen seiner Kindheit entkommen. Er lebt in...

Weiterlesen

Horror mit leisen Zwischentönen

Inhalt:

Dan Torrance, der als kleiner Junge miterleben musst, wie sein Vater bei einem Job erst den Verstand und dann das Leben im Overlock-Hotel verlor, ist mittlerweile erwachsen geworden. Er selbst ist annähernd den Weg seines Vaters gegangen und ist lange Zeit dem Dämon Alkohol verfallen, doch die Treffen der Anonymen Alkoholiker helfen ihm, doch nicht ganz seinem Vater nachzueifern. Doch dann hat ihn das Schicksal in ein Hospiz geführt und dort setzt er nun sein Shining ein, um...

Weiterlesen

Eine gelungene Fortsetzung des Klassikers

hining ist – neben anderen Büchern von King – eines DER Horrorklassiker schlechthin für mich, doch lange Zeit habe ich ihn ungelesen im Schrank stehen gehabt und erst für diese Fortsetzung gelesen. Zwar war Shining dann längst nicht so gruselig, wie ich es von einem Horror-Roman erwartet habe, gefallen hat es mir jedoch trotzdem, ebenso wie nun auch die Fortsetzung.
Der kleine Danny aus Shining ist nun erwachsen geworden. Sei es durch den herben Verlust des Vaters oder um sein Shining...

Weiterlesen

Etwas schleppend aber doch überzeugend

"Die große Fortsetzung von Shining" – Dieser Slogan prangert auf der Rückseite des gut gestalteten Hardcovers und katapultiert damit nicht nur die Erwartungshaltung des passionierten Kinglesers auf eine neue Stufe, sondern setzt damit auch den Rahmen der Handlung fest.

 

Dan Torrance, der kleine Junge, der nur knapp dank der Hilfe von Dick Halloran dem mörderischen Treiben seines vom Overlook Hotel besessenen Vaters entkam, wird erwachsen. Aus dem Vorsatz, nie so zu werden wie...

Weiterlesen

Champions League des Erzählens

Das Buch hat drei Handlungsstränge, die langsam aber sicher zusammengeführt werden. Der Roman beginnt nicht lange nach den Geschehnissen im Overlook-Hotel. Danny Torrance hat immer noch die Gabe, Dinge zu sehen und zu können, die andere nicht sehen oder können – das Shining. Im Schnelldurchgang wird seine Kindheit und Jugend erzählt, bevor er als junger Erwachsener gezeigt wird, der genau so ein versoffenes Arschloch wie sein Vater geworden ist. Durch ein Schlüsselerlebnis, seinem...

Weiterlesen

Fortsetzung von "Shining"

Dan Torrence ist ein gewöhnlicher Mann mit ungewöhnlichen Gaben und einer belastenden Vergangenheit. Er hat das "Shining", eine sehr vielseitige Gabe: Er kann Geister sehen, sich mit anderen hellsichtigen Menschen mental verständigen und hat hin und wieder Einblicke in zukünftige Ereignisse. Außerdem gelingt es ihm, Sterbende zu beruhigen und ihnen den Übergang zu erleichtern; in dem Hospiz, in dem er arbeitet, wird er daher "Doctor Sleep" genannt. Doch immer wieder holt ihn seine...

Weiterlesen

Der alte "Stephen King"kehrt zurück

 Ich würde sagen eine gelungene Fortsetzung von "Shining".

Spannungsgeladen und temporeich (das erste Drittel des Romans zwar nicht)geschrieben!

Stephen King ist wieder in seinen alten "Fußstapfen"zurück gekehrt.

Für alle Neuleser muss man nicht den Vorgänger unbedingt gelesen haben!

Viel Spaß für alle Fans von Horrorbüchern .

Weiterlesen

Ein gelungener Roman von Stephen King

Gelesen: 14. Februar 2014 bis 23. Februar 2014
Klappentext:
Eine mörderische Sekte hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu einem seiner berühmtesten Romane zurück: Der kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist nun erwachsel. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los. Auch das Mädchen Abra hat das Shining. Kann er sie retten?
Rezension:
Dan Torrance ist inzwischen erwachsen, aber er...

Weiterlesen

hm......

Das war mein erster Stephen King nach wirklich laaaanger Zeit, ansonsten habe ich alles von ihm gelesen und war ein treuer Fan. Doch am Ende dieses Buches hatte ich einen Gedanken im Kopf: Ich glaub der King ist alt geworden....
Die Spannung war nicht mehr so wirklich da, obwohl ich mich so auf das Buch gefreut hatte, nach ewigem Geplänkel kam es kurz gegen Ende zu einem berechenbaren Höhepunkt, dessen Ausgang völlig klar war und kurz danach war das Buch auch schon zu Ende. Ich bin...

Weiterlesen

Was aus dem kleinen Danny geworden ist....

Da ich vor kurzem erst Shining regelrecht verschlungen habe, freute ich mich sehr auf die Fortsetzung. Die Frage ob ein soo grandioses Buch, nach so einer langen Zeit noch eine Fortsetzung benötigt, stellte ich mir natürlich auch. Mit Freude und leichter Skepsis ging ich an dieses 612 Seiten Werk ran.

Der kleine Danny ist erwachsen geworden, leider hat er das Alkohollaster seines Vater geerbt und tingelt durch die Gegend, immer auf der Suche nach neuen Jobs, vielleicht auch ein...

Weiterlesen

vom saufen und sterben

Danny, den man schon aus Kings Werk "Shinnig" kennt, wird erwachsen und begibt sich auf einen Weg der von eigenen, persönlichen und sehr menschlichen Tiefpunkten gekennzeichnet ist. Man lernt Dannys neue Verbündete, die kleinen Abra, viele neue Freunde aber auch alte und neue "Ungeheuer" kennen. Eben diese Monster sehen nicht mehr unbedingt gruselig aus sondern sind vielmehr in Ihrer Existenz verständlich begründet und es liegt ihnen eine verzweifelte aber trotzdem arrogante Tiefe zugrunde....

Weiterlesen

Du wirst Dich an das erinnern, was vergessen war.

Danny Torrance ist erwachsen geworden. Der kleine Junge mit dem „Shining“ – der Hellsichtigkeit -, der im gleichnamigen Roman mit Müh und Not seinem Vater entkommen konnte, bevor der, besessen durch mehrere böse Geister (wobei einer aus einem Übermaß an Alkohol resultierte und die anderen in dem Overlook-Hotel hausten) ihn und seine Mutter umbringen konnte.

Wie man sich denken kann, verfolgen einen solche Erlebnisse auch noch als Erwachsener. Dan leidet aber aufgrund seines Shinings...

Weiterlesen

Furchtlos

Der kleine Danny aus Shining ist erwachsen geworden, kommt stark nach seinem Vater, was sein Alkoholproblem betrifft, und schafft es dank der anonymen Alkoholiker, sich trotzdem seinen Platz in der Welt zu schaffen.
Seine Gabe - das Shining - setzt er zum Guten ein. Er arbeitet in einem Hospiz und hilft den Gästen beim Hinübergehen. 

Hingegen muss die kleine Abra erst lernen, mit ihrem Shining umzugehen. Gerade für ihre Eltern ist es schwierig, die besondere Gabe ihres Kindes zu...

Weiterlesen

Eine großartige Fortsetzung

Nur mühevoll kann Dan Torrance die Schrecken verarbeiten, die er als kleiner Junge im Hotel Overlook erlitten hat.Zudem hat er die Suchtkrankheit seines Vaters geerbt, und nimmt daher regelmäßig an Treffen der Anonymen Alkoholiker teil. 
Seine paranormalen Fähhigkeiten-das Shining-setzt er nun in seinem Beruf ein: In einem Hospiz begleitet er Sterbende auf ihrem letzten Weg.Man nennt ihn liebevoll Doctor Sleep. 
Währenddessen ist auf Amerikas Highways eine Sekte unterwegs, die...

Weiterlesen

WELTKLASSE

Der Roman "Doctor Sleep" von Stephen King, aus dem Jahre 2013 erschien unter dem Originaltitel "Doctor Sleep" bei Scribner, New York.

Der kleine Danny, der jedem King Fan aus dem Buch Shining bekannt sein sollte, wird erwachsen... und übernimmt die Alkoholsucht seines Vaters. Seine Fähigkeit, das >>Shining<<, besitzt er nach wie vor. Währenddessen zieht eine Bande durchs Land, die sich von dem >>Shining<< ernähren. Die Truppe nennt sich der Wahre...

Weiterlesen

Ebenso überraschende wie auch erfolgreiche Fortsetzung

Inhalt:

Danny und seine Mutter Wendy haben die Zeit im Overlook Hotel überlebt doch , der mittlerweile erwachsen gewordene, Dan hat schwer mit diesen Erlebnissen zu kämpfen. Zusätzlich verfällt er immer mehr demselben Problem, welches bereits sein Vater erfolglos bekämpfen musste: die Alkoholsucht.
Sein Shining nutzt er immernoch, und zwar in seinem Beruf. In einem Hospiz begleitet er Menschen beim Sterben und hilft ihnen mit seiner Gabe den letzten Weg zu gehen weshalb man ihm...

Weiterlesen

paranormal genial

Über den Autor:

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Schon als Student veröffentlichte er Kurzgeschichten, sein erster Romanerfolg, "Carrie", erlaubte ihm, sich nur noch dem Schreiben zu widmen. Seitdem hat er weltweit 400 Millionen Bücher in mehr als 40 Sprachen verkauft. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk.

Zum Inhalt:

Eine mörderische Sekte...

Weiterlesen

Großartiges Kino des Altmeisters!

Wie oft fragt man sich, wenn man ein Buch beendet, was mit den Figuren in einigen Jahren sein wird? Nehmen wir einmal „Shining“, den Klassiker Stephen Kings, in der der kleine Danny mit seinem Dreirad durch die Flure des Overlook Hotels fährt, während das Böse Besitz von seinem Vater ergreift und dieser allmählich zu einem bösartigen Psychopathen mutiert. Ob der kleine Junge diese Erlebnisse wohl verarbeiten und ein „normales“ Erwachsenenleben führen kann? Mit „Doctor Sleep“ führt Stephen...

Weiterlesen

King: immer wieder gut

Danny ist erwachsen geworden und sein 'Shining' ist immer noch aktiv. Mit Hilfe von Alkohol hat er es eingedämpft. Als Danny sich entscheidet, einen Entzug zu machen nimmt Abra mental Kontakt mit ihm auf. Abra ist ein junges Mädchen mit einem außergewöhlich ausgeprägtem Shining.

Eine alte Sekte die sich 'Der wahre Knoten' nennt, suchen nach Kindern und Jugendlichen mit Shining. Die Kids werden entführt und gequält. Kurz vor dem Tod entweicht dem Körper 'Steam'. Das braucht der wahre...

Weiterlesen

Ganz großes Kino

Das Overlook Hotel ist abgebrannt, der kleine Danny und seine Mutter Wendy haben es geschafft, Vater Jack ist dem Hotel zum Opfer gefallen. Die beiden schlagen sich weit entfernt irgendwie durchs Leben, doch die Geister des Overlooks lassen Danny nicht in Ruhe, zumindest so lange nicht, bis sein alter, guter Freund Dick Hallorann ihm einen guten Tip gibt und Danny endlich ein halbwegs normales Leben führen kann.

Mittlerweile ist aus Danny Dan geworden und er eifert seinem...

Weiterlesen

"Du wirst dich an das erinnern, was vergessen war."

Dan Torrance, mittlerweile erwachsen, hat noch immer mit den Dämonen seiner Kindheit zu kämpfen. Die schrecklichen Geschehnisse im Overlook Hotel und der damit einhergegangene Verlust seines geliebten Vaters haben Spuren hinterlassen. Sein noch immer vorhandenes Shining, inzwischen nicht mehr so stark ausgeprägt wie in seiner Kindheit, unterdrückt er mit Alkohol und so rutscht er immer tiefer in den Sumpf aus Alkoholismus. Er führt ein einsames und unstetes Vagabundenleben bis er sich...

Weiterlesen

Ein King wie zu seinen Glanzzeiten

Ich bin ein riesiger Stephen King Fan, deshalb seht es mir bitte nach, wenn diese Rezensiion nicht ganz neutral sein kann :-)

Darum gehts:

Was ist aus Dan Torrance geworden, der von seinem Vater im Hotel Overlook beinahe getötet wurde?
Noch immer bestitzt er das Shining und dieses muss er jetzt nutzen um einem kleinen Mädchen, Abra, zu helfen.
Eine mörderische Sekte geht in Amerika um, diese saugen Kindern die das Shining haben den sog. Steam aus und töten sie...

Weiterlesen

Der Meister des Schreckens schlägt wieder zu

Danny Torrance, der kleine Junge mit dem Shining, der die Schrecken des Overlook-Hotels überlebt hat, reißt uns zurück in seine Welt. Eine Welt, in der er immer noch täglich daran arbeitet, seine Vergangenheit zu vergessen. Doch nicht nur, dass ihn die Geister aus dem Overlook nicht in Ruhe lassen - im Gegenteil - auch die Alkoholsucht seines Vaters sowie dessen Temperament hat er geerbt. Und so kämpft er jahrelang darum, seiner Sucht zu entkommen.

In einem kleinen Dorf findet er...

Weiterlesen

Kein Buch zum einschlafen!

Das  dritte Mal  in diesem Jahr,  dass  ich  für  ein Buch wieder  einen Monat gebraucht  habe. Aber  bei Stephen Kings Doctor Sleep, lag es  nicht  daran,  dass  das Buch  langweilig  war  und  ich  mich  quälen musste - nein,  ganz  im Gegenteil, ich  wollte  nicht, dass  das Buch so schnell  ausgelesen  ist. Und  eines  möchte  ich  vorneweg  noch  sagen: ich  habe  noch  nicht  Shining gelesen und  da  ich  oft  gelesen  habe,  das  man das Buch  auch  lesen  kann,  ohne  Shining  ...

Weiterlesen

ein tolles Buch wirklich großartig!

Klappentext:
Die große Fortsetzung von "Shining"
Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut und...

Weiterlesen

Der wahre King!!

„Doctor Sleep“ ist ein Roman von Stephen King und ist im Oktober 2013 im Heyne Verlag erschienen. Der Roman ist eine Fortsetzung zum 1977 erschienenen Roman „Shining“.

Stephen King knüpft direkt an die Geschehnisse aus „Shining“ an. Der Autor schildert was Dan Torrance nach den Erlebnissen im Hotel Overlook widerfahren ist.

Dan ist, wie sein Vater, dem Alkohol verfallen und versucht so sein Shining zu betäuben. Bis er ein Schlüsselerlebnis hat, das er nicht mehr verdrängen oder...

Weiterlesen

Super King!

Lange, nachdem Dan den Schrecken seiner Kindheit verdaut hat, wird ihm klar, dass diese Wahrheit nicht stimmt. Sein Shining wird er nie verlieren und ohne es zu ahnen verfällt er dem Alkohol und all seinen Tücken. In einem Hospiz hilft er, alte Menschen in Ruhe sterben zu lassen. Bis eines Tages eine komische Sekte beginnt ihr Unwesen zu treiben und ein kleines Mädchen in Gefahr gerät. Dan überlegt nicht lange und handelt, wie es nur ihm möglich ist … 

 

[Die Protagonisten]...

Weiterlesen

Was aus dem kleinen Danny wurde ...

Inhalt:
Man kann nicht gerade sagen, dass Daniel Torrance nach den Erlebnissen im Overlook Hotel die Kurve gekriegt hätte. Nein, wirklich nicht ... Ein Säufer ist er geworden, lässt sich in Schlägereien verwickeln, schleppt wahllos Frauen ab, die genauso kaputt sind wie er. Irgendwann ist er an seinem ganz privaten Tiefpunkt angelangt und weiß, dass er die Kurve kriegen muss ... Zur etwa gleichen Zeit wird ein Mädchen geboren, Abra, das über ungwöhnliche Fähigkeiten verfügt: Wie Danny...

Weiterlesen

Gruselig, spannend und eine würdige Fortsetzung

Wenn man an Danny Torrance denkt, den kleinen Jungen aus dem Hotel Overlook, würde man nicht darauf kommen, dass er genauso versoffen geworden ist wie sein Vater.
Aber genau so fängt die Geschichte von Doctor Sleep an.

Dan Torrance hat sein Leben kaum im Griff und nach einigen Eskapaden und verlorenen Jobs, landet er in einer kleinen Stadt, wo er eine Stelle im Hospiz bekommt und er auch die Alkoholsucht in den Griff bekommt.
In dem Hospiz ist er als Doctor Sleep bekannt,...

Weiterlesen

Eine tolle, faszinierende Story!

Klappentext:

Die große Fortsetzung von "Shining"

Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut...

Weiterlesen

LESEHIGHLIGHT 2013

Inhalt:

Eine Sekte die es auf ganz besondere Kinder abgesehen hat, treibt ihr Unwesen. Sie haben es auf Kinder wie Danny Torrance abgesehen, die über das "Shining" verfügen. Danny hat noch immer nicht seine in der Kindheit erlebten Dinge aus dem Hotel Overlook verarbeitet und den Alkoholismus von seinem Vater hat er auch noch geerbt. So zieht er durch die Gegend und lebt von hier auf gleich Er hat keine festen Jobs und handelt sich immer wieder Ärger ein.
Doch dann kam die große...

Weiterlesen

Doctor Sleep - Es ist wieder ein King!

30 Jahre nach den Geschehnissen im Overlook Hotel ist Daniel Torrance ein erwachsener Mann und eine gescheiterte Existenz. Die Erlebnisse seiner Kindheit verfolgen ihn, das Shining erlebt er eher als Last denn als Gabe und versucht daher seine Gefühle im Alkohol zu ertränken. Daniel versucht gerade sein Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken, als ein kleines Mädchen Kontakt zu ihm aufnimmt – mittels der Gabe ihres Shining. Das Mädchen sucht bei Daniel nach Beistand. Sie ist durch ihre...

Weiterlesen

Selten war ich so hin- und hergerissen

Nachdem „Shining“ für mich, eins der vielen Meisterwerke von Stephen King ist, war ich wahnsinnig gespannt auf seine Fortsetzung „Doctor Sleep“.
Angelehnt an „Shining“ hatte ich natürlich enorm hohe Erwartungen bezüglich einer gruselnden Atmosphäre und freute mich auch auf die enorme Spannung und einer düsteren Geschichte.
Umso verblüffter war ich, dass ich schon von Beginn an, Probleme mit „Doctor Sleep“ hatte.
Mir war klar das der Protagonist kein Kind mehr ist, trotzdem...

Weiterlesen

Doctor Sleep

Ich bin keiner der typischen Stephen King Fans und habe bisher auch nur zwei Bücher von ihm gelesen, wobei eins davon auch noch im Englischen unter einem Pseudonym veröffentlicht wurde und kein typischer King ist. Und das einzige Buch, was ich bisher von diesem Autor kannte, war nicht »Shining«. Von daher fehlten mir natürlich für diese Fortsetzung so einige Punkte in meinem Wissen, um das Buch wirklich von Beginn an vollkommen verstehen zu können.

Es war daher für mich ein eher...

Weiterlesen

Eines der besten Romane von Stephen King

Schon seit Jugendlicher habe ich immer wieder begeistert Stephen King-Romane gelesen und das einzige, was mich stets gestört hat, waren die Enden. Zuvor wurde ich gut unterhalten, nur vom Ende war ich immer enttäuscht. Trotzdem bin ich King-Leser geblieben, weil er immer wieder faszinierende Themen hat und fantastische Geschichten erzählt. Ich hatte das große Glück und war hier bei der Leserunde dabei.

STEPHEN KING
Stephen King wurde am 21. September 1947 in Portland,...

Weiterlesen

Nichts nur Dans, sondern auch Abras Geschichte

Inhalt
...............

Aus dem damals fünfjährigen kleinen Danny wurde Dan, ein Mann, der mit seinem Leben alles andere als klarkommt. Gerade er sollte es eigentlich wissen und trotzdem ist er in die Alkoholabhängigkeit geschlittert. Nur Drogen können seine Wahrnehmungen betäuben, doch zerstören auch gleichzeitig den Menschen, der er ist. Nach einem traumatischen Ereignis findet sich Dan in der kleinen Stadt Frazier wieder. Hier startet er einen Neuanfang, bis ihn Abra findet....

Weiterlesen

Ein neues Meisterwerk, welches mit durchdachter Story, vielschichtigen Charakteren und einem fesselnden Schreibstil überzeugt

36 Jahre nach Erscheinen seines Meisterwerkes Shining führt Stephen King seine Leser erneut in die Welt rund um das Overlook Hotel. Danny und seine Mutter versuchen wieder ins Leben zu finden, doch Danny wird die Geister der Vergangenheit einfach nicht los. Nach einem Zeitsprung erleben wir Danny, der sich jetzt erwachsen Dan nennt, im bekannten Zustand seines Vaters: alkoholabhängig, mürrisch und vom Leben gezeichnet. Er kann die Stimmen in seinem Kopf nur mit Alkohol betäuben,...

Weiterlesen

Wieder einmal ein Meisterwerk...

Der Klappentext:

Die Fortsetzung von "Shining": Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut und Böse....

Weiterlesen

Lang ersehnte Fortsetzung

MEINE MEINUNG

ALLGEMEIN

Was wurde eigentlich aus Dan "Danny" Torrance, dem kleinen Jungen aus Shining? In Doctor Sleep bekommen wir endlich die Antwort darauf. 

FIGUREN

Danny Torrance hat schwer mit seiner Vergangenheit zu kämpfen. Oder anders gesagt: Die Geister seiner Vergangenheit verfolgen ihn. Wortwörtlich. Seit jener Nacht in dem Hotel, in dem sein Vater den Verstand verloren und das Morden für sich entdeckt hat. Seit jener Nacht, in der nicht nur die...

Weiterlesen

ein Hammer Thriller.......

Kurzbeschreibung

Auf Amerikas Highways ist eine mörderische Sekte unterwegs. Sie hat es auf Kinder abgesehen, die das Shining haben. Stephen King kehrt zu den Figuren und Szenerien eines seiner berühmtesten Romane zurück: Der Dreirad fahrende kleine Danny, der im Hotel Overlook so unter seinem besessenen Vater hat leiden müssen, ist erwachsen geworden. Aber die Vergangenheit lässt ihn nicht los, und wieder gerät er in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Die zwölfjährige Abra hat das...

Weiterlesen

Eine spannende und mystische Geschichte, toll erzählt

"Shining" war mein erstes Stephen King Buch und mit ihm fing für mich die "Stephen King Zeit" an, die mich durch meine Jugend bis heute begleitet. Zwischendurch wurde es ja immer mal wieder ruhiger um den "Meister", aber trotzdem las ich so gut wie alle seine Werke, inzwischen allerdings von den neueren Sachen weit weniger begeistert als von seinen damaligen Büchern. Mit "Joyland" konnte er mich erstmals wieder richtig überzeugen.

Nun aber zu "Doctor Sleep": Meine Erwartung war groß...

Weiterlesen

Er kann es immer noch

 Dan Torrance, der kleine Junge aus Shining ist mittlerweile erwachsen. Und leider säuft er genauso wie sein Vater. Als er mal wieder in eine neue Stadt kommt passiert etwas mit ihm. Er findet Freunde, die ihm raten zu den Anonymen Alkoholikern zu gehen. Und dann findet er auch noch Arbeit in einem Hospiz, in dem er Menschen das Sterben erleichtert. Den Schrecken seiner Kindheit hat er nie ganz verarbeitet, ist aber jetzt auf gutem Wege. Alles könnte einiger maßen in Ordnung sein, wäre da...

Weiterlesen

Für King Fans unbedingt lesenswert!

Vorab wäre zu sagen, dass es sicherlich ein Vorteil wäre, wenn man vorher das Buch "Shining" von Stephen King gelesen hat, um die Vorgeschichte einiger Charaktere zu erfahren. Aber es ist sicherlich kein Muss, da ich auch ohne vorheriges Lesen von Shining gut mit dem Buch klar gekommen bin. Die Geschichte ist flüssig geschrieben, wenn auch an einigen Stellen leicht langatmig. Eine Spannung ist auf jeden Fall vorhanden, die sich auch durch das ganze Buch zieht, jedoch sackt sie meiner Meinung...

Weiterlesen

Gelungene "Fortsetzung" eines Weltbestsellers

Als ich vor einiger Zeit "Die Arena" in einer Mängelexemplarkiste gefunden hatte, nahm mein persönliches "Kingaggedon" seinen Lauf. Als dann Ende Oktober 2013 sein neues Buch auf dem Markt erscheinen sollte, musste ich es unbedingt lesen. Einziges Manko: Den Vorgängerband "Shining" fand ich einfach nur schrecklich! Dennoch wollte ich wissen, wie die Geschichte um Danny Torrance weitergeht.

Zum Inhalt:
Danny Torrance, der kleine Junge aus "Shining", wird erwaschen und sieht sich...

Weiterlesen

Meisterhaft!

Inhalt:

Danny der das Unglück im Overlook Hotel überstand hat, lebt jetzt als Erwachsener im Chaos. Versinkt im Alkohol um sein Shinning auszublenden. Bis zu dem Tag bis er an einem Ort kommt und als "Doctor Sleep" in einem Hospitz arbeitet. Dan, versucht trocken zu werden. Irgendwann nimmt das Mädchen Abra mit ihm Kontakt auf und bittet ihn um Hilfe, das Kind hat Todesangst vor der Sekte die aus Abras Körper ihr Lebenselixier gewinnen wollen um zu überleben. Werden Abra, Dan und Co....

Weiterlesen

Tolles Lesevergnügen

Dan Torrance, der Junge aus Shining, hat noch immer Probleme mit seinem "Shining", das so eine Art Hellsichtigkeit ist. Er sieht "Geisterleute". Mit den diesen Leuten hat er gelernt umzugehen. Er sperrt sie ganz einfach in ein imaginäres Schließfach in seinem Kopf. Um sein "Shining" zu betäuben, greift er zur Flasche. Dan lässt sich treiben, bis er ganz unten ankommt. Dann gerät er in eine Situation, in der er seiner Meinung nach falsch handelt und an der er noch schwerer zu knabbern hat....

Weiterlesen

Eine geniale Fortsetzung

Das unvergleichliche Stephen-King-Gefühl ist wieder da. :)

Dan Torrance, der kleine Junge aus "Shining" ist erwachsen geworden. Doch so süß und unschuldig wie damals ist er lange nicht mehr. Alkohol, Schlägereien, noch mehr Alkohol und sein ewiger Drang weiterzureisen haben ihn an seinen Tiefpunkt gebracht. Als er wieder einmal auf und davon ist, landet er in Frazier. Hier trifft er seinen imaginären Freund Tony wieder, entscheidet sich zu bleiben, arbeitet im Hospiz und kriegt die...

Weiterlesen

Fortsetzung zu Shining ist super gelungen!!!

Der Roman "Doctor Sleep" von Stephen King, ist die Fortsetzung von Shining. Shining sollte man vor diesem Buch unbedingt gelesen haben, da doch einiges vorrausgesetzt wird.

Dan Torrance, mit dem wir ja schon in Shining gelitten und mit gefiebert haben, ist zu einem Mann herangewachsen, der zu Beginn nicht mehr ganz so symphatisch ist, wie er es als kleiner Junge war, denn er ist ein Alkoholiker mit keinerlei Moral! Dies ändert sich jedoch mit seinem Einzug in das...

Weiterlesen

WOW *__*

Wer das Buch “Shining” von Stephen King noch nicht kennt, sollte vor Lektüre dieses Buches vielleicht einmal dazu greifen. Unbedingt notwendig zum Verständnis ist es aber nicht.

Dan Torrance ist erwachsen geworden. Doch das Erwachsensein birgt einige Schwierigkeiten in sich: Da wären Dans Alkoholismus und seine Unstetigkeit nur die kleineren Beispiele. Die Geschehnisse aus seiner Kindheit lassen ihn nicht los. Immer wieder macht ihm sein Shining zu schaffen. Seit er...

Weiterlesen

Eine würdige Fortsetzung

"Es sind die leeren Teufel. Sie sind krank und wissen es nicht"

 

Dieses Cover dürfte wohl zu den drei besten des Jahres 2013 zählen. Aber auch das Buch selbst kann die Last der Erwartung tragen.

 

Inhalt:

Dan Torrance (der Junge aus "Shining") ist erwachsen geworden, leider hat ihn dabei der Alkoholismus seines Vaters erwischt. Der Alkohol hilft ihm seine Gabe -das Shining- zu unterdrücken oder zumindest zu dämpfen. Er arbeitet nach einigen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
703 Seiten
ISBN:
9783453268555
Erschienen:
Oktober 2013
Verlag:
Heyne Verlag
Übersetzer:
Bernhard Kleinschmidt
8.89286
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (84 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 296 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher