Buch

Shining

von Stephen King

Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Jack Torrance, ein verkrachter Intellektueller mit Psycho-Problemen, bekommt den Job als Haumeister, um den er sich beworben hat. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny reist er in den letzten Tagen des Herbstes an. Das Hotel "Overlook" ist ein verrufener Ort. Wer sich ihm ausliefert, verfällt ihm, wird zum ausführenden Organ aller bösen Träume und Wünsche, die sich in ihm manifestieren. Mit Shining gelang Stephen King ein moderner Klassiker des Grauens, ein Buch, das die Ängste unserer Zeit erfasst und jeden Leser in seinen emotionalen Grundfesten erschüttert.

Rezensionen zu diesem Buch

Eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe!

Inhalt: 
Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Jack Torrance, ein verkrachter Intellektueller mit Psycho-Problemen, bekommt den Job als Haumeister, um den er sich beworben hat. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny reist er in den letzten Tagen des Herbstes an. Das Hotel "Overlook" ist ein verrufener Ort. Wer sich ihm ausliefert, verfällt ihm, wird zum ausführenden Organ aller bösen Träume und Wünsche, die sich in ihm manifestieren. (Quelle: LB)

Meine Meinung:...

Weiterlesen

Wenn der Wahnsinn den Vater einer Familie in einem eingeschneiten Hotel packt...

Inhalt:

Jack Torrance steht am Abgrund: seine Ehe mit Wendy ist eigentlich schon gescheitert, das Verlangen nach Alkohol wird seit der Abstinenz mit jedem Tag größer und seinen Job als Lehrer musste er wegen einer Tätigkeit an einem Schüler aufgeben. Die letzte Chance für sein Leben sieht er in dem Job, dem ihm sein Kumpel Al Shockley vermittelt: er soll in dem abgelegenen 'Overlook Hotel' in Colorado über die Winterzeit den Hausmeistertätigkeiten nachgehen. Das bedeutet...

Weiterlesen

Gruselmär im Berghotel

Heute möchte ich euch "Shining" von Stephen King vorstellen. Vielleicht kennt ihr den Film ja bereits. Ich möchte gern darauf hinweisen, dass sich das Buch unbedingt lohnt zu lesen. ;)
Los geht's!

Klappentext:

Ein Hotel in den Bergen von Colorado: Jack Torrance, ein verkrachter Intellektueller mit Psycho-Problemen, bekommt den Job als Hausmeister, um den er sich beworben hat. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny reist er in den letzten Tagen des Herbstes...

Weiterlesen

Herzlich willkommen im Overlook Hotel...

Was soll man über Shining noch sagen, das noch nicht gesagt wurde?
Das Buch ist ein Klassiker des Horrorgenres und das nicht ohne guten Grund!

Zunächst muss man über das Buch sagen, dass es mir sehr leicht gefallen ist, es zu lesen und der Handlung zu folgen. Das Buch ist gut strukturiert und King lässt den Leser sehr gut in die Figuren eintauchen indem er ihre Beweggründe und Ängste auf seine unvergleichliche Art und Weise darstellt. 
Kein anderer Autor vermag es so gut...

Weiterlesen

Ein Buch für jeden Stephen King Fan und Horrorliebhaber.

Über das Buch:

Preis: ?
ISBN: 3404130081
Erschien: April 1985
Verlag: Bastei Lübbe
Originaltitel: The Shining
Seiten: 494
Gelesen vom 3.1.2016-5.1.2016

Inhalt:

Shining - ein Hotel in den Bergen, eingeschneit ohne Verbindung zur Außenwelt, ein Mann, seine Frau, sein Sohn und ihre Angst vor sich selbst. Einer von ihnen wird die anderen umbringen.

Das Cover:

Schon das Cover fand ich unheimlich. Richtig gut gemacht.

...

Weiterlesen

Grusel vom feinsten!

Jack ist Alkoholiker, nachdem er seinem Sohn Danny schon mal den Arm gebrochen hatte, gelobt er besserung. Zunächst sie es auch gut aus, er bekommt einen Job, als Hotelwächter. Er und seine kleine Familie sollen über die Wintermonate das geschlossene Hotel Warten und Beaufsichtigen. Doch in dem Hotel leben Geister, diese setzen Jack ziemlich zu und er droht den Verstand zu Verlieren und beginnt seine Familie zu terorroriesiern. Sein Sohn Danny hat das zweite Gesicht und kann die Geister...

Weiterlesen

Unterhaltsam, aber anstrengend zu lesen

Der relativ erfolglose Schriftsteller Jack Torrance soll über den Winter zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn das „Overlook Hotel“ in den Rocky Mountains als Hausmeister betreuen. In der Einsamkeit der verschneiten Berge scheint das Hotel ein Eigenleben zu entwickeln…

 

Die Handlung ist wohl den meisten bekannt, wenn auch nur durch die Stanley Kubrick Verfilmung, mit der Stephen King ja sehr unzufrieden war, und die auch merklich vom Buch abweicht. Eine leichte...

Weiterlesen

Nicht so gruselig wie gedacht!

Zum Buch
-------------
Nachdem Jack Torrance seinen Job verliert, bekommt er eine 2. Chance. Er soll sich über die Wintermonate um das Hotel "Overlook" kümmern. 
Das besagte Hotel liegt in den Bergen von Colorado welches im Winter komplett von der Außenwelt abgeschnitten ist. 
Jack zieht also mit seiner Frau Wendy und Danny, seinem Sohn nach Colorado. 
Danny ist jedoch kein normaler Junge und hat eine Fähigkeit, die in diesem Hotel sein volles Ausmaß zeigt. ...

Weiterlesen

Sehr ermüdend

Jack Torrance bekommt eine große Chance: der ehemalige Alkoholiker bekommt das Angebot, das Hotel "Overlook" in den Bergen von Colorado über Winter zu warten. Er sieht in diesem Job noch eine weitere Chance: seine Frau und sein Sohn Danny kommen mit ihm, so daß er glaubt, dort an seinem Familienleben arbeiten zu können und somit seine Probleme lösen zu können. Doch Wendy und vor allem Danny haben schon beim Betreten des Hotels ein schlechtes Gefühl. Und so langsam nimmt das Hotel mit seiner...

Weiterlesen

Auch nach dem Film noch ein Meisterwerk

Jack und seine Familie wollen den Winter über in einem Hotel in den Bergen verbringen. Dort wird Jack als Hausmeister arbeiten und das unbewohnte Hotel über den Winter bringen. Da dies nicht viel Arbeit ist hofft er, mit seinem angenfangenen Roman weiterzukommen und sich mit seiner Frau und seinem Sohn eine schöne Zeit zu machen.
Doch das Hotel hat andere Vorstellungen.

 

Normalerweise lese ich ein Buch erst, bevor ich den dazugehörigen Film lese, doch bei Shining war es...

Weiterlesen

Klassiker mit Sogwirkung

Inhalt:

Eine große Chance erhofft sich Jack Torrance, verkrachter Schriftsteller ohne Job und mit mächtig viel Problemen, von dem Angebot, ein Hotel in den Bergen Colorados außerhalb der Saison zu warten und zu bewachen. Gutes Geld glaubt er dort zu verdienen und da seine Frau und sein kleiner Sohn mit dorthin gehen, in die Einöde, fernab von jeglicher Zivilisation, wie es scheint, glaubt er, auch seine Ehe, seine Familie retten zu können, seine Probleme auf einen Schlag...

Weiterlesen

Ein Klassiker der Horrorliteratur

Shining ist – neben anderen Büchern von King – eines DER Horrorklassiker schlechthin für mich. Doch wie das Leben manchmal so spielt, habe ich den Film gesehen und mir das Buch gekauft, um die Sammlung zu vervollständigen, es selbst jedoch noch nie gelesen. Nun, da mit Dr. Sleep die Fortsetzung veröffentlicht wird, habe ich mir das Buch einmal vorgenommen und wurde nicht enttäuscht.
Danny ist gerade einmal fünf Jahre alt und ein ganz besonderer Junge, denn er ist hellsichtig. Er kann...

Weiterlesen

Stephen King hat mich das Gruseln gelehrt

Ich lese grundsätzlich viel in den unterschiedlichsten Richtungen. Gerne auch Krimis und Thriller, dabei auch Autoren wie Dean Koontz, der schon Richtung Horror anzusiedeln ist. Ich war der Meinung: ich kann alles lesen, ohne Angst zu bekommen.

Und dann las ich Stephen Kings: Shining! Das hat meine Sicht der Dinge eindeutig verändert!

Es geht in dem Buch um die Familie Torrance. Jack Torrance ist froh den Job als Hausmeister im Overlook Hotel bekommen zu haben. Dort muss er mit...

Weiterlesen

Düsterer Thriller mit Einblick in die (eigenen?) Abgründe

Ex-Alkoholiker Jack Torrance nimmt einen Job als Hausmeister im Overlook an, ein Hotel mitten in den Bergen. Gemeinsam mit seiner Frau Wendy und seinem kleinen Sohn Danny reist er zum Saisonende hin an, nicht ahnend, dass das Hotel eine mehr als zweifelhafte Geschichte hat. Insbesondere Danny, der über die Gabe der Hellsicht verfügt, fürchtet das Hotel und seine Macht, doch zunächst scheint sich die Situation zu bessern: Die Ehe von Jack und Wendy erlebt einen Aufschwung und Jack kommt mit...

Weiterlesen

Psychohorror der Extraklasse

Da ich den Film Shining (mit Jack Nicholson ) kenne, dachte ich das ich in etwa weiss worauf ich mich einlasse. Allerdings merkt man auch hier, wie weit Roman und Film sich unterscheiden können.

King erzählt die Geschichte der Familie Torrance, in der jeder mit seinen eigenen Problemen zu kämpfen hat. Auch das Familienleben ist gestört. Durch den Hausmeisterposten den Jack Torrance im abgeschiedenen Hotel Overlook über den Winter bekommt, sieht die Familie eine Chance wieder näher...

Weiterlesen

Immer noch klasse!

Schauplatz der Handlung: Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Im Sommer ist es stets gut besucht, aber sobald im September die Saison vorbei ist, steht es bis zur nächsten leer. Denn die Winter sind hart dort und wenn erst mal Schnee gefallen ist, ist keine Zu- oder Abfahrt mehr möglich. Um das leere Gebäude gut über den Winter zu bringen, hat die Leitung einen Hausmeister verpflichtet, der dort mit Frau und kleinem Sohn einzieht und schon bald völlig von der Außenwelt abgeschnitten ist....

Weiterlesen

Fesselnd und toll erzählt!

Stephen King - ein Autor, um den ich jahrelang einen Bogen gemacht habe wegen der Horror-Komponente  - hat es mir nun doch angetan. Kennen gelernt habe ich ihn mit dem weniger gruseligen Roman "Joyland" und war fasziniert von seinen erzählerischen Fähigkeiten. Daraufhin war ich bei der kürzlich stattfindenden Lesung dabei und habe als Vorbereitung auf das Event "Shining" gelesen.

Zum Inhalt: Jack Torrance - ein (Ex-)Alkoholiker nimmt einen Hausmeisterjob im Hotel "Overlook" hoch in...

Weiterlesen

Etwas zu langgezogen aber gut

Shining ist Kult. Fast jeder kennt den Film – dieser war es auch, der mich neugierig auf das Buch gemacht hat, zusätzlich zu der Tatsache dass ich Kings Bücher liebe :)
Allerdings muss ich zugeben, dass ich hiervon ein wenig enttäuscht war. Wie oft, wenn ich ein neues King-Buch lese. Einfach kein Gänsehaut-Feeling. Nichts. Im Gegenteil: Hier wird der Leser von Anfang an darauf getrimmt, dass im Overlook Hotel irgendetwas Schlimmes passieren wird. Das nimmt der Story erstmal ein...

Weiterlesen

Sowas von gar nicht meins

Danny Torrance zieht zusammen mit seinem Vater und seiner Mutter ins abgelegene Overlook Hotel. Dannys Vater hat dort über die Wintermonate einen Hausmeisterjob ergattert. Das Problem: Im Winter wird das Hotel komplett eingeschneit und Familie Torrance ist gänzlich von der Außenwelt abgeschnitten. Danny besitzt übernatürliche Fähigkeiten, das "Shining", mit dem er auch in Zukunft sehen kann.

Zum buch:

Ich fand das Buch total schlecht. Die Handlung war öde und konnte mich...

Weiterlesen

ein Horror-Meisterwerk

Inhalt:

Jack Torrance nimmt einen Hausmeisterjob im Overlook Hotel in den Bergen Colorados an. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny zieht er über die Wintersaison ins Hotel, das zu dieser Jahreszeit komplett unbewohnt ist. Dan, der "das zweite Gesicht" hat, ahnt schon im Voraus Schlimmes. Zuerst bemerkt nur Dan die bösen Schwingungen im Hotel, doch auch bald nehmen Wendy und Jack sie wahr. Jack, früher Alkoholiker und zeitweise gewalttätig, wird zunehmend wahnsinnig,...

Weiterlesen

Ein Horrorklassiker vom feinsten!

Kurzbeschreibung:

Ein Hotel in den Bergen von Colorado. Jack Torrance, ein verkrachter Intellektueller mit Psycho-Problemen, bekommt den Job als Hausmeister, um den er sich beworben hat. Zusammen mit seiner Frau Wendy und seinem Sohn Danny reist er in den letzten Tagen des Herbstes an. Das Hotel "Overlook" ist ein verrufener Ort. Wer sich ihm ausliefert, verfällt ihm, wird zum ausführenden Organ aller bösen Träume und Wünsche, die sich in ihm manifestieren.

Der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
624 Seiten
ISBN:
9783404130085
Erschienen:
2012
Verlag:
Lübbe
Übersetzer:
Harro Christensen
8.7439
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (82 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 246 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher