Buch

Bis (Biss) zum Morgengrauen - Stephenie Meyer

Bis (Biss) zum Morgengrauen

von Stephenie Meyer

Mit Romantik oder gar Leidenschaft hätte Bella ihren Umzug nach Forks, einer langweiligen, ständig verregneten Kleinstadt in Washington State, kaum in Verbindung gebracht. Bis sie den geheimnisvollen und attraktiven Edward kennen lernt. Er fasziniert sie, obwohl irgendetwas mit ihm nicht zu stimmen scheint. So gut aussehend und stark wie er kann kein gewöhnlicher Mensch sein. Aber was ist er dann? Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe gegen alle Vernunft. Die so viele Hindernisse überwinden muss, dass man auf jeder Seite mitfiebert. So romantisch und spannend, dass dem Leser bei diesem wunderschön geschriebenen Buch eine Gänsehaut über den Rücken läuft.

Rezensionen zu diesem Buch

Das Abenteuer kann beginnen

Meine Meinung.

Die Biss Reihe ist wohl die Vampirreihe meiner Teenagerzeit. Jedes Mädchen hat sie gelesen und sich für ein Team entschieden. Nun habe ich die Reihe mit ein paar Jahren Abstand noch einmal gelesen. Ich hätte es nicht gedacht, aber mir gefällt sie heute sogar noch besser als damals. Und das hat einen Grund. In der Zwischenzeit habe ich so viele andere Vampirreihen gelesen. Aber wenn man jetzt wieder Twilight liest, weiß man was man daran hatte. Eigentlich kann keine der...

Weiterlesen

Wirklich GUT!

Über die Autoin:
Stephenie Meyer, 1973 geboren, lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Arizona.Bis zum Morgengrauen ist ihr erstes Buch und wurde mit dem Namen Twilight verfilmt.

Gestaltung:
Das Cover ist sehr schlicht gehalten und alle Informationen sind Inhalten. Das Cover wirkt ein wenig geheimnisvoll und ist daher passend zu der Geschichte.
 
Inhalt:
Bella zieht zu ihrem Vater, weil ihr Mutter neu geheiratet hat und sie ihrer Mutter, Zeit mit...

Weiterlesen

Sehr gut

Kurze Zusammenfassung

Bella wohnt bei ihrer Mutter in Phoenix. Ihre Mutter hat einen neuen Freund, der Baseballspieler ist. Deshalb beschließt Bella wieder zu ihren Vater nach Forks zu ziehen, damit ihre Mutter mehr Zeit hat. Forks ist eine verregnete Kleinstadt und Bella ist dort aufgewachsen. Dort lernt sie Edward, einen Vampir kennen, in den sie sich unsterblich verliebt. Als die beiden dann mit der Familie von Edward bei Gewitter Baseball spielen, treffen sie auf andere, wilde...

Weiterlesen

[ Rezension ] Bis(s) zum Morgengrauen

[ Cover ]

Selten kaufe ich mir mal ein Buch als Hard-Cover, da sie mir meistens einfach zu teuer sind, aber bei dieser Reihe habe ich alle 4 Teile als Hard-Cover im Regal stehen, weil ich einfach das Cover so schön finde. Sie sind schlicht und recht unauffällig, aber zu der Geschichte über Edward, Bella und den Rest hätte ein knalliges, auffälliges Cover einfach nicht gepasst. Noch schöner finde ich allerdings die englischen Cover.

[ Positives ]

Die Geschichte wird in...

Weiterlesen

Hey, das ist doch gar nicht so schlecht

Vor 7 Jahren hatte ich das Buch zum ersten Mal gelesen und ich meine, dass ich es damals auch echt gut fand. Doch dann kamen die Filme und alle Menschen lästerten nur noch überglitzernde Vampire. Ich habe nie alle Filme gesehen und mir ist die Lust auf Twilight echt vergangen. Doch jetzt hatte ich Lust die Reihe nochmal zu lesen und jaaa....ich bin wieder angefixt.

Gleich zu Beginn ich mir aufgefallen, dass Bella gar nicht so nervig ist. Ja, ich finde sie sogar sehr sympathisch. Sie...

Weiterlesen

Bis(s) zum Morgengrauen

Das erste Buch "Biss zum Morgengrauen" von der vierteiligen Reihe "Twilight" fand ich sehr gut. Es handelt sich um eine Liebesgeschichte zwischen Mensch und Vampir (Bella und Edward). Am Anfang hält Edward Abstand von ihr, aber Bella, die gerade erst von einer sonnigen Gegend in eine sehr regnerische klein Stadt namens "Forks" gezogen ist, findent den geheimnissvollen Edward sehr interessant. Die beiden gehen auch zur selben Schule. 

Ich fande das Buch ganz gut mit der...

Weiterlesen

Mal etwas andere Vampire

Als ich mir das Buch geholt habe, kam gerade der erste Teil ins Kino. Ich habe den Trailer gesehen und kam dadurch zum Buch aber zum Lesen kam ich erst viel später. Als ich dann allerdigs einmal angefangen hatte konnte ich es kaum noch weglegen.

Durch die Autorin hat das "Vampir-Genre" einen richtig schönen Aufschwung erlebt was mir natürlich sehr gut gefällt, da ich schon immer an Vampiren interessiert war. Sie hat den Vampiren ihren eigenen Stempel aufgedrückt indem Sie sie in der...

Weiterlesen

Eigentlich wollte ich gar nicht...

Zum Inhalt muss ich ja nix mehr sagen...
Ursprünglich hab ich einen großen Bogen um dieses Buch gemacht, weil ich eigentlich mit Vampirgeschichten nicht viel anfangen kann. Dann wurde es mir von mehreren Freundinnen empfohlen und auf einmal fand es sich doch auf meinem SuB...
Konnte es kaum aus der Hand legen, auf der einen Seite ist es spannend, auf der anderen Seite kann man Bella (zumindest am Anfang) gut verstehen. Allerdings ist es zum Teil schon etwas kitschig - fand es...

Weiterlesen

Lädt zum träumen ein

Isabella Marie Swan, genannt Bella, zieht zu ihrem Vater nach Forks. Dort lernt sie in der Schule Edward kennen, der zu Anfang sehr abweisend und unfreundlich wirkt. Allerdings nur weil er ein Vampir ist. Die beiden verlieben sich.. 

Eine Liebesgeschichte wie sie schöner nicht sein könnte. Ich muss zugeben, dass ich zuerst den Film gesehen hatte (wurde von meiner Schwester gezwungen ;)) und danach das Buch gelesen habe. 

Beides finde ich sehr toll. Eigentlich bin ich nicht der...

Weiterlesen

Bis ich müde bin.... lese ich dich...

Ich bin wirklich begeistert von dieser Geschichte. Am Anfang dauert es ein bißchen, bis die Geschichte in die Gänge kommt, es war etwas langweilig. Aber dann wird’s ganz schnell ganz spannend, ich bin selbst kribbelig geworden vor Spannung. Man merkt richtig wie sich eine Spannung zwischen den beiden aufbaut, eine Verliebtheit. Ein tolles Gefühl, dies alles so beim Lesen mitbekommen zu dürfen. Auf alle Fälle aber kein Liebesroman, denn es ist auch sehr spannend, da Edward ja ein Vampir ist....

Weiterlesen

Ein Buch, das Geschichte schreibt...

Covergestaltung:

Das Cover gefällt mir! Ich mag die Farbgestaltung und die Hardcover-Bände sehen nebeneinander im Regal einfach nur wunderschön aus, da sie eine so tolle Einheit bilden!

 

Meine Meinung:

Auf dieses Buch hat mich damals eine Unifreundin aufmerksam gemacht. Alle Welt hat wahrscheinlich schon darüber gesprochen und der Hype hatte begonnen, aber mir war es damals noch kein Begriff. Da sie aber von nichts anderem mehr gesprochen hat und mich in einer...

Weiterlesen

Die wundervollste Vampirreihe, die ich je gelesen habe

Ich finde die Bis(s) Reihe einfach wundervoll und vor allem der erste Teil ist einfach fantastisch.Als ich dieses Buch das erste Mal gelesen habe, hat es mich sofort verzaubert und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.Die Geschichte von Bella und Edward ist so wunderschön und einfach klasse beschrieben.Auch wenn mir die Filme eine Zeit lang alles kaputt gemacht haben, finde ich diese Reihe wieder toll und ich glaube ich kann die Bücher noch 100 Mal lesen.

Weiterlesen

Ich liebe dieses Buch

Ich wurde auf dieses Buch von einer Freundin aufmerksam gemacht. Sie war ganz begeistert von der Geschichte und schwärmte regelrecht davon. Anlass war damals der erste Film, den sie unbedingt im Kino sehen und nicht allein gehen wollte. Ich habe mich dann geschlagen gegeben und bin mitgegangen. Der Film weckte mein Interesse und ich wollte es unbedingt lesen. Gesagt getan, Buch ausgeliehen und das Lesen begonnen...

Die Geschichte ist fast schon ausgelutscht: Mädchen kommt in...

Weiterlesen

Deutlich besser als der Film

Ich musste den Vorschlag von WasLiestDu bei der Titelwahl einfach mal 1:1 übernehmen, weil er den Nagel auf den Kopf trifft. Als damals der Hype um Twilight aufkam war ich fest entschlossen diesen Unsinn nicht mitzumachen. Vampire die glitzern und kuscheln wollen? Nein danke! Die Meinung hat sich allerdings nach dem Film geändert. Selten habe ich bei einem Film soviel gelacht, da musste ich dem Buch einfach eine Chance geben.

Nun, was soll ich sagen? Ein großes Plus für das Buch ist,...

Weiterlesen

Fesselnd

Rezi aus 2008

Eins meiner absoluten Lieblingsbücher. Ich habe dieses Buch damals an einem stürmischen Samstag Abend begonnen zu lesen. Eigentlich wollte ich nur 1-2 Kapitel vor dem Einschlafen lesen, doch konnte ich gleich nicht mehr aufhören. Las bereits am ersten Abend die Hälfte und den Rest am nächsten Morgen. Die Geschichte um Bella und Edward zieht auch den hartgesottensten Kritiker in ihren Bann.

Weiterlesen

Blutdurstige Romeo und Julia Geschichte (nicht nur) für Teenies

Isabella Swan zieht vom sonnigen Phönix ins regnerische Forks um, lebt dort bei ihrem Vater dem Polizisten und verliebt sich an der neuen Schule in einen Traum von einem Kerl, welcher sich allerdings schon bald als gefährlicher Vampir entpuppt.
Eine verbotene Liebe beginnt...

Die Geschichte und der Erzählstil sind gleichermaßen wundervoll, neuartig, absolut einfallsreich, extrem romantisch, herrlich kitschig und grrrrrruselig schön.
Eine Teenie-Love-Story wie sie in unsere...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
500 Seiten
ISBN:
9783551581495
Erschienen:
2006
Verlag:
Carlsen Verlag GmbH
Übersetzer:
Karsten Kredel
8.912
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (250 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 546 Regalen.

Ähnliche Bücher