Buch

Verblendung - Stieg Larsson

Verblendung

von Stieg Larsson

Eine Familiengeschichte, die einen nicht mehr loslässt
Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.
An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger per Post anonym ein Geschenk. Das Paket enthält eine gepresste Blüte hinter Glas, genau wie in den 43 Jahren zuvor. Vangers Lieblingsnichte Harriet hatte ihm 1958 zum ersten Mal dieses Geschenk gemacht, doch dann verschwand sie spurlos. Ihr Leichnam wurde nie gefunden.
In einer letzten Anstrengung beschließt Vanger herauszufinden, was dem geliebten Mädchen tatsächlich zustieß. Er engagiert den Journalisten Mikael Blomkvist, der, getarnt als Biograf, bald auf erste Spuren stößt. Unterstützt wird er von der jungen Ermittlerin Lisbeth Salander, einem virtuosen Computergenie mit messerscharfem Verstand. Je tiefer Blomkvist und Salander in der Vangerschen Familiengeschichte graben, desto grauenvoller sind ihre Enthüllungen.
Ausgezeichnet mit dem skandinavischen Krimipreis.

Rezensionen zu diesem Buch

Millennium Band 1

Eine Sechzehnjährige ist verschwunden. Trotz groß angelegter Suche findet sich keine Spur von ihr. Jahrelang lässt ihr Großvater nach ihr fahnden, doch ohne Ergebnis. Er ist überzeugt, dass sie ermordet wurde, vermutlich von einem engen Angehörigen. Fast vierzig Jahre später startet er noch einen letzten Versuch - mit Mikael Blomkvist, einem Journalisten, der gerade wegen übler Nachrede verurteilt wurde: Er hatte einen Großindustriellen illegaler Machenschaften beschuldigt, doch er konnte...

Weiterlesen

Verblendung von Stieg Larsson

Inhalt:
Seit Harriet Vanger, die Nichte von Henrik Vanger, vor vielen Jahren verschwunden ist, wird über dieses Thema in der Familie geschwiegen. Die meisten halten sie für tot, aber Henrik trägt seit Jahren einen kleinen Funken Hoffnung in sich. Jedes Jahr erhält er per Post eine eingerahmte und getrocknete Blume zum Geburtstag, genau wie damals, als Harriet noch bei ihm im Haus gelebt hat. Er beauftragt den Journalisten Mikael Blomkvist herauszufinden, was damals wirklich geschehen...

Weiterlesen

Spannend, gut durchdacht und klasse geschrieben

Jedes Jahr zu seinem Geburtstag bekam Henrik Vanger von seiner Lieblingsnichte Harriet eine getrocknete Blüte geschenkt. Und genau so eine bekommt er nun jedes Jahr anonym zugeschickt, seit Harriet vor fast 40 Jahren plötzlich spurlos verschwand.

Wer tut ihm das an? Will der Mörder von Harriet ihn immer wieder aufs Neue quälen? Immer wieder die alten Wunden aufreißen? Warum lässt ihn der Absender der Blumen nicht endlich in Ruhe?

Nun - mit 82 Jahren - will Henrik Vanger noch...

Weiterlesen

Spannend, actionreich, aber zu übertriebenene Charaktere!

Dieser Thriller beeindruckt meiner Meinung nach besonders durch seine speziellen Protagonisten und ihre ausgeklügelte harmonische Zusammenarbeit, die schon regelrechte Überfliegerqualitäten aufweist. Manche Geheimnisse werden allerdings zu übertrieben ausgekundschaftet, so ist keine noch so gesicherte Datenbank vor Lisbeth sicher. Sie ist die Hackerin schlechthin, dabei ist sie eigentlich eine sozial recht inkompetente Person, die traumatische Erlebnisse hinter sich hat und sogar unter...

Weiterlesen

Spannend, aber manchmal etwas zu detailliert

Meine Meinung: 
Das Buch hat mich von Anfang bis Ende gefesselt. 
Ich hatte schon viel von der Reihe und auch schon vom Film gehört und hatte da vorallem mitbekommen, dass die Figur Lisbeth enorm gelobt wird. Jetzt musste ich mir mal ein eigenes Bild machen. 

Und natürlich bin auch ich, wie viele andere, direkt von Lisbeth begeistert. Bisher ist sie der interessanteste Charakter im Buch. Sie ist halt geheimnisvoll, man durchschaut sie nicht, man kennt ihren Hintergrund...

Weiterlesen

Spannend und detailreich!

Harriet, die Nichte des Großunternehmers Henrik Vanger ist vor über 40 Jahren verschwunden. Jedes Jahr erhält er an seinem Geburtstag eine gepresste Blume, wie es Harriet früher zu tun pflege. Zwischenzeitlich ist der 82. geworden und da seine Anstrengungen den Fall zu lösen ins Leere liefen, sieht er in Mikael Blomkvist seine letzte Chance. Der Wirtschaftsjournalist, der durch seine letzte Story  gehörig die Finger verbrannt hat und aktuell nicht in seinem Job arbeiten kann, nimmt den...

Weiterlesen

Langsame Spannung, aber ein lohnendes Buch

Die Grundidee hat mich direkt sehr angesprochen. Ein steinreicher alter Patriarch leidet seit 43 Jahren unter etwas, bei dem ihm alle Macht seines Geldes nicht helfen konnte: dem Verschwinden und wahrscheinlichen Tod seiner geliebten Nichte Harriet, die fast schon eine Tochter für ihn war. 43 Jahre lang hat er obsessiv recherchiert, ohne die geringste Spur, was mit dem jungen Mädchen passiert sein könnte. In einem letzten verzweifelten Versuch, noch vor seinem Tod endlich Gewissheit zu...

Weiterlesen

einfach fantastisch

Das erste Buch, bei dem ich es schade finde, dass es nicht mehr Sterne zu verteilen gibt. Ich habe das Buch gerade ausgelesen und kann nur sagen ein fantastischer Krimi. Gut gezeichnete Charaktere, eine Spannung, die nie nachläßt und interessante Informationen über Wirtschaftkriminalität und die Möglichkeiten die Hacker haben. Vor allem läßt Stieg Larsson bei der Beschreibung der Protagonistin Lisa noch viel offen was ihre Person betrifft.Ich bin gespannt, was das nächste Buch über sie...

Weiterlesen

Millenium - Teil 1

~~Klappentext:
Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.

Der erste Teil der Millenium-Trilogie von Stieg Larsson ist geschafft.
Bis zur Hälfte braucht das Buch bevor es richtig in die Gänge...

Weiterlesen

Verblendung

Klappentext:

 

Eine Familiengeschichte, die einen nicht mehr loslässt
Was geschah mit Harriet Vanger? Während eines Familientreffens spurlos verschwunden, bleibt ihr Schicksal jahrzehntelang ungeklärt. Bis der Journalist Mikael Blomkvist und die Ermittlerin Lisbeth Salander recherchieren. Was sie zutage fördern, lässt alle Beteiligten wünschen, sie hätten sich nie mit diesem Fall beschäftigt.
An seinem 82. Geburtstag erhält der einflussreiche Industrielle Henrik...

Weiterlesen

Spannend und detailreich

Zum Inhalt

Mikael Blomkvist ist Wirtschaftsjournalist. Seine neueste Story um den Großindustriellen Wennerström geht nach hinten los und Mikael findet sich im Gerichtssaal wieder. Er muss sich jetzt erstmal aus dem Zeitungswesen heraushalten und bekommt überraschend einen ungewöhnlichen Auftrag. Henrik Vanger, 82 Jahre alt, lebt relativ abgeschieden auf einer Insel in Hedestad. Seit 43 Jahren bekommt er jedes Jahr zu seinem Geburtstag eine gepresste Blüte hinter Glas zugeschickt – ein...

Weiterlesen

Was geschah vor 37 Jahren?

Es ist der erste von drei Romanen, die von Stieg Larsson erschienen sind. Henrik Vanger erhält an seinem 82. Geburtstag die vierundvierzigste gepresste Blume, eingerahmt in einen einfachen Holzrahmen per Post.

Der Wirtschaftsjournalist und Mitinhaber der Zeitschrift Millennium Mikael Blomkvist  hat Hans Erik Wennerström einiges vorgeworfen. Dieser hatte ihn daraufhin verklagt, und Mikael ist zu drei Monaten Haft und einer respektablen Geldstrafe verurteilt worden. Er war davon...

Weiterlesen

Solider Krimi / Thriller

Inhalt: 

Der einflussreiche Industrielle Henrik Vanger bekommt jedes Jahr zu seinem Geburtstag eine Blume geschickt. An sich nichts ungewöhnliches, wäre da nicht die Tatsache, dass dies das "Stammgeschenk" seine totgeglaubten Nichte Harriet war. Vanger engagiert den Wirtschaftsjournalisten Mikael Blomkvist mit der erneuten Recherche zu Harriets Verschwinden. Mikael gerät mit seinen Recherchen schnell in das Fadenkreuz einer skrupellosen Verschwörung.

Zum Buch: 

Seit...

Weiterlesen

Verblendung

Der Großunternehmer Henrik Vanger bittet den Journalisten Mikael Blomkvist um Hilfe. Vangers Nichte Harriet verschwand vor knapp 40 Jahren spurlos. Seitdem bekommt Vanger jedes Jahr an seinem Geburtstag eine gepreßte Blume hinter Glas geschenkt, so wie Harriet sie ihm damals als Kind immer geschenkt hatte. Versucht jemand, ihn in den Wahnsinn zu treiben? Vanger glaubt, daß Harriet ermordet wurde, und er ist sich sicher, daß der Täter in der eigenen Familie zu suchen ist. Jahrelang hat er...

Weiterlesen

Verblendung / 5 von 5

Meine Meinung:

Verblendung fesselte mich vom ersten Augenblick an. Obwohl die Story sehr an eine ausgebaute Version von Val McDermind´s „Ein Ort für die Ewigkeit „erinnert.
Es ist nicht nur ein sorgfältig recherchierter Wirtschaftskrimi, sondern auch ein hoch spannender Thriller der einen in den Bann zieht.
Stieg Larsson hat es geschafft seinen Charakteren Leben einzuhauchen und in deren Gedanken zu entführen.
.

Die Story:

...

Weiterlesen

Der 1. Teil

Was passierte mit Harriet Vanger? Der Teenager verschwand vor nun mehr 43 Jahren auf einem Familientreffen spurlos. Niemand weiß was passiert ist, es gibt keine Spuren und ihr Onkel, der Industrielle Henrik Vanger, verzweifelt schier an der Ungewissheit. Denn jedes Jahr, zu seinem Geburtstag, bekommt er ein Bild mit einer gepressten Blume geschickt, wie es ihm damals auch Harriet geschenkt hatte.
Um dem Täter bzw. der Tat auf die Spur zu kommen engagiert er den Journalisten Mikael...

Weiterlesen

Empfehlenswert

Das Buch hat gehalten was es verspricht. Spannend und ein lang gehütetes Geheimnis. 

Einfach zu empfehlen :)

Weiterlesen

Millenium I

Eigentlich ist Mikael Blomkvist Wirtschaftsjournalist, um genau zu sein: Chefredakteur bei "Millenium". Dennoch bietet ihn der pensionierte Großindustrielle Henrik Vanger um etwas eher spezielles: Mikael soll eine Chronik der Familie Vanger schreiben - und dabei nach Hinweisen zum Verschwinden von Henriks Nichts Harriet suchen. Allerdings ist diese bereits seit 40 Jahren verschwunden...

Lange (ca. 2 Jahre) lag dieses Buch auf meinem SuB und ENDLICH kam ich - angestoßen durch eine...

Weiterlesen

** Dunkle Familiengeheimnisse **

Ich hatte unbedingt vor, dieses Buch, bzw. die gesamte Trilogie von Stieg Larsson zu lesen. So wie man hört, scheint es ja schon eine Wissenslücke zu sein, wenn man weder die Bücher, noch die Filme kennt. Doch ich muss zugeben, dass ich mich zu Beginn dieses Romans etwas schwer tat. Zum einen gefallen mir für gewöhnlich Thriller aus den nordischen Ländern nicht wirklich gut und zum anderen machte es einem der Einstieg in den Roman auch nicht leicht. Ich nahm mir diesen Roman ja in der Kindle...

Weiterlesen

Unglaublich spannend!

Der Journalist Mikael Blomkvist wird von Henrik Vanger, dem Chef eines großen Familienkonzerns, beauftragt den mutmaßlichen Mord an dessen Nichte Harriet aufzuklären. Diese ist vor fast 40 Jahren einfach spurlos verschwunden. Eine Leiche wurde nie gefunden. Und auch die Polizei tappte nur im Dunklen. Doch jedes Jahr zu seinem Geburtstag bekommt Vanger eine getrocknete Blume hinter Glas geschickt – genau so eine hatte Harriet ihm einst geschenkt. Mikael Blomkvist soll deshalb als Biograf...

Weiterlesen

Viel Blabla und nichts dahinter

Ich habe es bis ungefähr Seite 200 dieses ach so hoch gelobten Romans geschafft. Weiter werde ich nicht lesen. Eigentlich bin ich ein begeisterter Thriller-Leser und lese alles, was auch nur halbwegs spannend ist in kürzester Zeit durch - und vor allem auch fast immer alles zu Ende. Wenn ich aber - wie bei diesem Buch - für 200 Seiten einen Monat brauche und nur alle paar Tage mal Lust hatte, das Buch auch nur in die Hand zu nehmen, heißt das nur eins: Es war stinklangweilig.

Mit dem...

Weiterlesen

Erstklassiger Einstieg in die Millenium-Trilogie

Der Journalist Mikael Blomkvist, gerade wegen Verleumdung verurteilt, bekommt von dem Industriellen Henrik Vanger den Auftrag, das Verschwinden von dessen Großnichte Harriet vor fast 40 Jahren zu klären. Als Mikael glaubt, eine neue Spur gefunden zu haben, greift er auf die Hilfe der bei Milton Security arbeitenden Ermittlerin Lisbeth Salander zurück. Das ungleiche Paar muss sich erst einmal zusammenraufen und stößt dann auf Haarsträubendes …

Schon vor zwei oder drei Jahren habe ich...

Weiterlesen

Sogar besser als Wallander

Verblendung, der erste Teil von Stieg Larssons Millenium-Trilogie behandelt hauptsächlich die Aufklärung des Verschwindens von Harriet Vanger, bietet aber noch wesentlich mehr.

 

Der wegen Verleumdung verurteilte Wirtschaftsjournalist Mikael Blomkvist erhält von dem Großindustriellen Henrik Vanger den geheimen Auftrag, nach Spuren über den Verbleib seiner Nichte Harriet zu suchen. Diese verschwand bei einem Familientreffen vor über dreißig Jahren spurlos. Obwohl Mikael zuerst...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
704 Seiten
ISBN:
9783453432451
Erschienen:
2007
Verlag:
Heyne Taschenbuch
Übersetzer:
Wibke Kuhn
9.17964
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (167 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 373 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher