Buch

Die Gilde der Schwarzen Magier 01 - Trudi Canavan

Die Gilde der Schwarzen Magier 01

von Trudi Canavan

Sonea lebt auf den Straßen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus Zorn über die arrogante Gilde der herrschende Magiergilde einen als unverwundbar geltenden Zauberer verletzt, werden die Meister der magischen Künste auf sie aufmerksam. Sie versuchen alles, das Mädchen von der Straße zu finden, bevor ihre unkontrollierten magischen Talente zur Gefahr werden für die Gilde, die Stadt und für Sonea selbst ...§

Rezensionen zu diesem Buch

Auftakt einer tollen und fesselnden Fantasy-Reihe! Macht süchtig!

Inhalt:
Sonea ist eine junge Bettlerin im Armenviertel der Stadt Imardin. Hier herrscht die Gilde der Schwarzen Magier mit eiserner Hand. Einmal im Jahr führen die Magier eine “Säuberung” durch, in deren Verlauf alle Bettler, Obdachlosen und unerwünschten Elemente aus der Stadt geschafft werden. Sonea schließt sich einer Gruppe von Freunden an, die gegen diese grausame Praxis aufbegehren. Als Sonea voller Wut einen Stein nach einigen Magiern wirft, geschieht das Unfassbare: Ihr Stein...

Weiterlesen

Bestes High Fantasy-Buch seit langem!

Meine Meinung:

Kennt ihr das, wenn ihr an einem heißen Sommertag baden gehen wollt, aber ihr merkt dass das Wasser noch viel zu kalt ist? Und dann wagt ihr es trotzdem (vielleicht sogar mit einem "Yolo", falls ihr noch jünger seid...) und seid überrascht, wie schön abkühlend es eigentlich ist und ihr deshalb nie mehr hinauswollt?
So erging es mir, als ich dieses Hörbuch startete. Ohne große Erwartungen, war ich sofort gefesselt von Canavans geschaffener Welt, die so...

Weiterlesen

Schwacher Anfang - Gutes Ende

Die Geschichte um das Mädchen Sonea ist liebevoll ausgearbeitet. Sicherlich könnte das Leben und die Kultur der Stadt und des Landes Kyralia besser ausgeschrieben sein, aber dennoch erfährt man viel und wird eingehend mit den Lebensumständen dieser Welt vertraut gemacht. Die Figuren wirken alle sehr interessant und spannend. Besonders die unterschiedlichen Magier sind weniger klischeehaft ausgearbeitet als die Diebe. Gerade die beiden Magier, die im Mittelpunkt stehen - Rothen und sein...

Weiterlesen

Genial!

Das Buch ist genial! Ich habe es mir auf Empfehlung eines Freundes gekauft und direkt verschlungen. Natürlich habe ich mir direkt auch das zweite Buch gekauft. Trudi Canavan schreibt sehr spannend und fesselnd, außerdem gibt es viele unerwartete Wendungen und man fiebert richtig mit Sonea mit. Ich bin gespannt, ob die weiteren Bücher auch so spannend werden, aber zu diesem Buch habe ich nichts negatives zu vermerken. Es ist sehr zu empfehlen für alle, die gerne Jugend-, oder Fantasybücher...

Weiterlesen

Ein toller Auftakt

Klappentext:

"Falls es sich bei dieser jungen Frau um ein magisches Naturtalent handelt, müssen wir davon ausgehen, dass sie stärker ist, als unsere durchschnittlichen Novizen, vielleicht sogar stärker als durchschnittliche Magier ... Wenn man sie nicht findet, wird sie zu einer großen Gefahr für die Stadt."

In Sonea schlummern Fähigkeiten, von denen sie nie auch nur geträumt hätte: Sie, das unbedeutende Straßenkind, hat magische Kräfte - so wie sonst nur die Mitglieder der...

Weiterlesen

gute 3,5 Sterne für diesen Auftakt.....

Kurzbeschreibung
Sonea lebt auf den Straßen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus Zorn über die arrogante Gilde der Magier einen als unverwundbar geltenden Zauberer verletzt, werden die Meister der magischen Künste auf sie aufmerksam. Sie versuchen alles, das Mädchen zu finden, bevor ihre unkontrollierten magischen Talente zur Gefahr werden – für die Gilde, die Stadt und für Sonea selbst ...

Meinung
„Die Rebellin“ ist der erste Teil des Fantasy-Epos von Trudi Canavan...

Weiterlesen

Hauptsächlich die Ausarbeitung der Protagonisten und Schauplätze.

Der erste Teil der Gilde-Trilogie beschäftigt sich hauptsächlich mit der Ausarbeitung der Protagonisten und Beschreibung der Schauplätze, was dazu führt, dass der Beginn der Handlung stellenweise etwas langatmig wirkt. Erst kurz vor Ende des ersten Bandes nimmt die Geschichte Fahrt auf, was dazu verleitet, den zweiten Teil gleich darauf ebenfalls in die Hand zu nehmen.

Weiterlesen

Magischer Auftakt

Inhalt:

Sonea lebt auf den Straßen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus Zorn über die arrogante Gilde der Magier einen als unverwundbar geltenden Zauberer verletzt, werden die Meister der magischen Künste auf sie aufmerksam. Sie versuchen alles, das Mädchen zu finden, bevor ihre unkontrollierten magischen Talente zur Gefahr werden – für die Gilde, die Stadt und für Sonea selbst ...

Fabelhafter Auftakt um einzutauchen in die Welt der Magie. Gute Fantasy-Romane lese ich...

Weiterlesen

Schöner Auftakt

Inhalt:

Bei der jährlichen „Säuberung“, die von den Magiern der Gilde durchgeführt wird und bei der die Stadt Imardin von Bettlern und Dieben befreit wird, schließt sich das Straßenmädchen Sonea einer Bande Jugendlicher an. Aus Wut auf die verhasste Aktion wirft sie einen Stein auf die Magier und…trifft! Etwas, das eigentlich gar nicht möglich sein sollte, da die Magier durch einen magischen Schild geschützt sind. Als darauf hin ein Junge, der neben ihr stand getötet wird, flieht...

Weiterlesen

okay

Dieses Buch habe ich schon so oft auf verschiedenen Blogs gelesen, schon so viele verschiedene Meinungen davon und wollte mir nun meine eigene dazu bilden. Ich habe dieses Buch über Medimops bestellt und nachdem ich gestern einfach blind ins Regal gegriffen habe, hatte ich das in den Händen.

 

 

 

Sonea ist 16 und lebt auf den Strassen der Stadt Irmadin. Sie weiss, wie es ist, nichts zu haben, sie weiss, wie es ist, sich gerade so über Wasser halten zu können....

Weiterlesen

Fantasy-Abenteuer

Man merkt, dass "Die Rebellin" der Anfang einer spannenden Trilogie ist. In dem ersten Teil wird viel erklärt und beschrieben. Das finde ich nicht schlimm und hat auch nie gestört. Trotzdem war es manchmal einfach zu viel "Input".
Ich wusste ziemlich lange nicht, was ich von der Gilde der Magier halten soll. Sind die jetzt wirklich so furchtbar, oder etwa doch nicht? Trudi Canavan hat das wirklich gut geschrieben, in dem man so ganz langsam Einblicke in die Magiergilde erhält. Und das...

Weiterlesen

Gut durchdachter Einstieg

Wir befinden uns in Immardin. Eine Stadt mit vielen Gegensätzen. In eher ärmeren Verhältnissen wächst unsere Hauptdarstellerin Sonea heran. Bei ihrer Tante und ihrem Onkel.

Jedes Jahr führt die sogenannte Oberschicht, bestehend aus Magiern, ein Säuberung der Stadt durch bei der die Armen in die ungeschützten Aussenbezirke vertrieben werden. Bei dieser Aktion gelingt es Sonea einen Magier mit einem Stein zu bewerfen. Das wäre an Sich ja noch nichts weltbewegendes würden die Magier sich...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
544 Seiten
ISBN:
9783442243945
Erschienen:
Mai 2006
Verlag:
Blanvalet Taschenbuchverl
Übersetzer:
Michaela Link
9.23611
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (72 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 223 Regalen.

Ähnliche Bücher